Abo
  • Services:
Anzeige
Die verschwindende Scrollbar ist nun ein Apple-Patent.
Die verschwindende Scrollbar ist nun ein Apple-Patent. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

iOS: Apple patentiert verschwindende Scrollleiste

Die verschwindende Scrollbar ist nun ein Apple-Patent.
Die verschwindende Scrollbar ist nun ein Apple-Patent. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Das Patent- und Markenamt der USA hat Apple ein Patent auf den verschwindenden Scrollbalken für Touchdisplays gewährt. Das könnte Apple neue Munition für den Kampf gegen Android liefern.

Mit dem US-Patent 8,223,134 hat Apple eine wichtige Interface-Funktion schützen lassen. Der vertikale Scrollbalken von iOS, der nach einigen Sekunden Nichtbenutzung verschwindet, ist nun gegen Nachahmer geschützt. Apple hat das Patent erst im März 2012 eingereicht, doch ganz so schnell, wie es aussieht, erteilte das US-Patent- und Markenamt die Zulassung nicht: Der Patentantrag bezieht sich auf vorherige Anträge, die bis in das Jahr 2007 zurückreichen, als das Betriebssystem iPhone OS zusammen mit dem iPhone vorgestellt wurde.

Anzeige

Die Patentbeschreibung ist recht umfassend: Es geht um tragbare Geräte mit einem Touchdisplay, die einen Teil eines größeren Dokuments ausschnittweise anzeigen und einen vertikalen Scrollbalken am Bildschirmrand einblenden, der erscheint, wenn der Anwender scrollt, und nach kurzer Zeit wieder verschwindet, wenn der Anwender das wieder einstellt.

Android setzt ebenfalls verschwindende Scrollbalken ein

Viele Android-Geräte zeigen ebenfalls eine nach einer gewissen Zeit verschwindende Scrollleiste am Bildschirmrand an. Ob Apple sein Patent nun rigoros verteidigt und sich damit durchsetzen kann, ist nicht absehbar.

In einem ähnlichen Fall hatte Apple zunächst ein Patent auf die Slide-to-Unlock-Funktion seines mobilen Betriebssystems erhalten und ging in mehreren Ländern, darunter in Deutschland, gerichtlich gegen vermeintliche Nachahmer vor. Das oberste Zivilgericht in London hat im Patentstreit zwischen HTC und Apple zugunsten des taiwanischen Herstellers entschieden. HTC verstoße nicht gegen Apples Slide-to-Unlock-Patent, weil es bereits vor Apples patentierter Technik in Geräten anderer Hersteller eingesetzt worden sei.


eye home zur Startseite
el3ktro 29. Aug 2012

Schön. Und wie lange gibt es das iPhone? Seit 2007. Was soll also dieser Vergleich mit...

techmuc 20. Jul 2012

.... alles klar.. :D Nehm das Hypothetisch oben weg...

tunnelblick 20. Jul 2012

wieso sollte in den usa ein geringes bildungsniveau sein? das klingt eher nach einem bei...

ultrawipf 19. Jul 2012

auch lg in ihrem komischen flash-basierten system z.B. beim kc910 oder cookie...

PaytimeAT 19. Jul 2012

Windows und Linux sind eben keine mobilen OS! ...aber Windows Mobile und mein HP iPaq...


Jannewap / 19. Jul 2012



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  2. IT.Niedersachsen, Hannover
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, deutschlandweit
  4. diconium marketing GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Hallo aus dem 1G-Land

    johnDOE123 | 18:01

  2. Re: Firefox 57 - Tableiste verbergen

    Iccarus82 | 18:01

  3. Re: "fehlenden Tiefbaukapazitäten *in Deutschland*"

    thinksimple | 17:59

  4. Re: Sollen sie halt ihre eigenen Tiefbaufirmen...

    thinksimple | 17:56

  5. Re: Intel und AMD teilen sich den Markt - keine...

    the_second | 17:55


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel