iOS 9: Top-Adblocker zurückgezogen und erste Video-Sperrungen

Kaum ist iOS 9 für viele iPhones und iPads verfügbar, zeigen sich erste Auswirkungen: Der Entwickler des zuvor beliebtesten Adblockers hat die App aus dem Store genommen, und Webseiten wie CNET verweigern Safari-Nutzern mit Adblockern die Videowiedergabe.

Artikel veröffentlicht am ,
iOS 9 erlaubt Adblocker-Apps für den Safari-Browser.
iOS 9 erlaubt Adblocker-Apps für den Safari-Browser. (Bild: Apple)

Der Entwickler des Adblockers Peace für den Safari-Browser hat die App bei iTunes zurückgezogen, obwohl sie die Download-Charts für Bezahlinhalte fast zwei Tage anführte. Marco Arment begründet seine Entscheidung simpel: Es fühle sich einfach nicht gut an. Ebenfalls kein gutes Gefühl dürften Nutzer von Adblock-Apps haben, die mit dem Safari-Browser CNET ansurfen: Die US-Webseite verweigert in diesem Fall die Videowiedergabe, bietet aber im Download-Bereich Adblocker für diverse Betriebssysteme und Browser an.

Stellenmarkt
  1. Junior Network Engineer - Firewall (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln, Stuttgart
  2. IT Mitarbeiter (m/w/d) im 1st Level Support
    Grünecker Patent- und Rechtsanwälte, München
Detailsuche

Marco Arment erklärt in seinem Blog-Eintrag, dass zwar einige Leute von Adblockern profitierten, manche aber darunter leiden würden - auch solche, die das nicht verdient hätten. Technisch basiert die Safari-Erweiterung auf Ghostery und sie stufte auch eher zurückhaltende Anzeigen wie die auf Arments eigener Webseite als zu blockierenden Inhalt ein. Käufer der Peace-App können sie weiterhin nutzen oder das Geld zurückfordern - etwa um damit einen anderen Ablocker für Apples iOS-9-Betriebssystem zu kaufen.

Auch Eyeo möchte mitverdienen

Passend zum Start von iOS 9 und der Öffnung des Betriebssystems für Adblocker vermeldet der Business Insider, dass Eyeo - die Firma hinter ABP - ihr Modell der Acceptable Ads (akzeptable Anzeigen) weiterverkaufen möchte. Eyeo hat mehreren Unternehmen monatliche Zahlungen angeboten, wenn diese die Whitelist in ihre Adblocker-App für iOS 9 implementieren.

Nilay Patel, Mitbegründer von The Verge, sieht indes in Apples Adblocker-Öffnung einen Angriff auf Google, da das Unternehmen mit Werbung wie gehabt einen großen Teil seines Umsatzes erwirtschaftet. In Apples eigenen Apple News und in Facebooks Instant Articles wird Werbung immer dargestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


lucky_luke81 25. Mai 2017

Gilt nur für TV oder? Deshalb ist Golem auch so mies geworden. 16 sek Video zum Artikel...

Schnarchnase 22. Sep 2015

Das kommt auf die Arbeitsweise des Blockers an.

Seitan-Sushi-Fan 21. Sep 2015

Nicht nur, aber auf Apple-Plattformen besonders gehäuft. Selbst unter Windows ist es...

sio1Thoo 21. Sep 2015

Ja, klingt eher wie eine Schutzbehauptung um diese Technologie 64bit only anzubieten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  2. Evari 856: Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan
    Evari 856
    Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan

    Evari 856 heißt das E-Bike, das mit einem Monocoque-Rahmen aus Carbon ausgestattet ist. Dadurch soll es besonders leicht und stabil sein.

  3. Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
    Machine Learning
    Die eigene Stimme als TTS-Modell

    Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!
    Eine Anleitung von Thorsten Müller

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /