• IT-Karriere:
  • Services:

iOS 9 Beta: So lässt sich Apple News in Deutschland nutzen

Apple hat sich entschieden, die neue News-App nur in der US-amerikanischen Version von iOS 9 Beta freizuschalten. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, die Nachrichtenanwendung auch mit einem deutschsprachigen iOS zu nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple News soll so etwas wie eine persönliche Zeitung werden.
Apple News soll so etwas wie eine persönliche Zeitung werden. (Bild: Apple)

Die App Apple News zeigt in iOS 9 Artikel zu Themen, die sich der Anwender selbst zusammenstellen kann. Die App soll so etwas wie eine persönliche Zeitung werden. In der deutschen iOS-9-Beta wird die App nicht angezeigt. Doch im Menü Einstellungen/Allgemein/Sprache&Region kann als Region Vereinigte Staaten ausgewählt werden, um die News-App sichtbar zu machen.

Stellenmarkt
  1. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  2. über Dr. Heimeier & Partner Management- und Personalberatung GmbH, Süddeutschland

Die News-App ist in die deutsche Sprache übersetzt, die Inhalte stammen jedoch allesamt aus dem US-amerikanischen Sprachraum.

  • Apple News App (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple News App (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple News App (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple News App (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple News App (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple News App (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple News App (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
Apple News App (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Der Anwender sucht sich innerhalb der App die Publikationen und Themen zusammen, die ihn interessieren. Daraufhin wird ihm eine persönliche Nachrichtenseite dargestellt. Wer will, kann Stichwörter eingeben, um nicht aus den vordefinierten Kategorien und Unterkategorien auszuwählen.

Die News-App aktualisiert sich beim Aufruf und kann auch manuell dazu gebracht werden, nach neuen Inhalten zu suchen.

Für Apple News gibt es ein Vorbild

Apple News ähnelt der App Zite stark. Die App ist mit einem Browser ausgerüstet und zeigt mitunter auch nur Einleitungen von Artikeln an. Mit der New York Times und CNN hat Apple bereits Kooperationen abgeschlossen und zeigt deren Artikel im Volltext an - mitsamt Bildern und Videos. Auffälligerweise fehlt bei diesen Artikeln die Werbung.

Wer die entdeckten Artikel nicht sofort lesen will, kann sie innerhalb von Apple News auch archivieren und offline lesen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Laptops, Gaming-Zubehör, Samsung-TVs, Drohnen, Smart Home Produkte)
  2. (u. a. 55 Zoll ab 449,99€)

Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Medizin: Updateprozess bei Ärztesoftware Quincy war ungeschützt
Medizin
Updateprozess bei Ärztesoftware Quincy war ungeschützt

In einer Software für Arztpraxen ist der Updateprozess ungeschützt über eine Rsync-Verbindung erfolgt. Der Hersteller der Software versucht, Berichterstattung darüber zu verhindern.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Tracking TK arbeitet nicht mehr mit Ada zusammen
  2. Projekt Nightingale Google wertet Daten von Millionen US-Patienten aus
  3. Digitale Versorgung Ärzte dürfen Apps verschreiben

    •  /