Abo
  • Services:

iOS 9.3: iPhone warnt künftig vor dem Chef

Apples iOS 9.3 wird Anwendern unmissverständlich klarmachen, wenn ihr Dienst-iPhone unter Kontrolle der Firma steht. Das Unternehmen kann den Internetverkehr überwachen, das Gerät lokalisieren oder künftig auch Apps am Bildschirm fixieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Warnhinweis im Lockscreen
Warnhinweis im Lockscreen (Bild: MaGNeTiX/Reddit)

Die Beta 5 von iOS 9.3 enthält nach Angaben von Anwendern mehrere neue Funktionen für Unternehmen, die ihre iPhones und iPads zentral über eine Mobile-Device-Management-Software (MDM) verwalten und betreuen wollen. Wenn letzteres der Fall ist, zeigt das iPhone oder iPad eine Meldung auf dem Lockscreen an, die sich nicht entfernen lässt. Dort erscheint dann der Schriftzug "Das iPhone wird von Ihrer Organisation verwaltet".

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  2. EWE Aktiengesellschaft, Cappeln

In den Einstellungen von iOS wird zudem darauf hingewiesen, dass der Eigentümer des Geräts den Internettraffic überwachen und das Gerät orten könne. Bisher war dort nur ein eher nichtssagender Hinweis ("supervised") zu finden. Der neue Hinweis dürfte hingegen unmissverständlich sein.

Neue Verwaltungsfunktionen für Unternehmen

Außerdem können Unternehmen nun stärker in die App-Verwaltung eingreifen und zum Beispiel das Layout des Homescreens fixieren. Apps lassen sich dann nicht mehr verschieben oder in Ordner legen. Die Funktionen können in der Entwicklerdokumentation (PDF) nachgelesen werden.

Zudem gibt es eine White- und eine Blacklist für Apps, so dass Unternehmen die Installation bestimmter Anwendungen sperren können, ohne den Mitarbeitern vollständig das Recht zu nehmen, Apps zu installieren. Auch Benachrichtigungsfunktionen bestimmter Apps lassen sich nicht mehr abschalten, wenn das Unternehmen das will.

Zudem können Apps vor dem Nutzer versteckt werden. Das soll auch bei Systemanwendungen funktionieren. So kann ebenfalls verhindert werden, dass die Anwender Einstellungen ändern.

Wann die finale Version von iOS 9.3 erscheint, ist nicht bekannt. Es wird vermutet, dass dies direkt im Anschluss an das Presseevent von Apple passiert, das Gerüchten zufolge am 21. März 2016 stattfindet. Dort sollen auch neue Versionen von OS X 10.11 und TVOS für die Apple-TV-Box sowie WatchOS 2.2 für die Apple Watch vorgestellt werden. Zudem werden ein neues iPad und ein neues iPhone erwartet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. (-77%) 11,49€
  3. 55,11€ (Bestpreis!)
  4. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

Anonymer Nutzer 05. Mär 2016

Um aufzuzeigen, daß ein Auto vor der Türe bleibt. Ja! :) Wenn du die Tankkarte für...

the_wayne 03. Mär 2016

Den Link wollte ich auch grad posten :) Allerdings sollte man das Clickbait nicht zu sehr...

Siegfried 03. Mär 2016

wenn Apple sowas macht, dann werden solche apps wie bei verliermeinnicht.com sterben :)

ffrhh 03. Mär 2016

Interessant wird es, wenn Apps ohne jeden Bezug dazu plötzlich Zugriff auf Mikrofon und...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /