Abo
  • Services:
Anzeige
Blaulichtfilter in iOS 9.3 Beta 1
Blaulichtfilter in iOS 9.3 Beta 1 (Bild: Apple)

iOS 9.3: Blaulichtfilter als Nachtmodus nicht für alle Geräte

Blaulichtfilter in iOS 9.3 Beta 1
Blaulichtfilter in iOS 9.3 Beta 1 (Bild: Apple)

iOS 9.3 wird nachts einen Blaulichtfilter aktivieren, der die Farbabstimmung wärmer macht. So soll der Nutzer besser einschlafen können. Doch der Night-Shift-Modus setzt ein iPhone oder iPad mit 64-Bit-Prozessor voraus. Besitzer älterer Geräte bleiben außen vor.

Apple bietet unter iOS 9.3, das es derzeit nur als Betaversion gibt, erstmals einen Blaulichtfilter an, der nachts aktiviert wird. Er soll den Nutzer vor möglichen Beeinträchtigungen kurz vor dem Einschlafen schützen. Der Modus wird aber nur bei neueren Geräten aktiv sein.

Anzeige

Apple will den Night-Shift-Modus nur bei iOS-Geräten mit 64-Bit-Prozessoren (ab A7) freischalten. Das bedeutet, dass Anwender mit dem iPhone 5c, dem iPhone 5, dem iPad 4 oder dem iPod Touch der fünften Generation nichts davon haben.

  • iOS 9.3 - Mehrbenutzerunterstützung (Bild: Apple)
  • iOS 9.3 - Nightshift-Modus (Bild: Apple)
  • iOS 9.3 - CarPlay (Bild: Apple)
  • iOS 9.3 - überarbeitete Health-Anwendung (Bild: Apple)
  • iOS 9.3 - überarbeitete Health-Anwendung (Bild: Apple)
  • iOS 9.3 - überarbeitete News-Anwendung (Bild: Apple)
  • iOS 9.3 - Kennwörter für Notizen  (Bild: Apple)
iOS 9.3 - Mehrbenutzerunterstützung (Bild: Apple)

Der Apple A7 wurde 2013 vorgestellt und erstmals im iPhone 5s, dem iPad Air, dem iPad Mini 2 und dem iPad Mini 3 verbaut.

Eine Einschränkung für ältere iOS-Modelle gibt es bereits bei einer anderen iOS-9-Funktion. Content-Blocker lassen sich ebenfalls nur bei iOS-Geräten mit 64-Bit-Prozessor nutzen.

Wann iOS 9.3 erscheint, ist noch nicht sicher. Derzeit kursiert erst eine Beta für Entwickler und eine für Teilnehmer des öffentlichen Testprogramms.


eye home zur Startseite
Bachsau 14. Feb 2016

Es löste eine Revolution aus. Aber was war neu, abgesehen vom Look & Feel und "Just Works"?

FreiGeistler 21. Jan 2016

Redshift und RedshiftGUI wären noch eine alternative für Windows und Linux. Oder auch G...

igor37 20. Jan 2016

Doch, hat es. "Kaltes" Licht erhöht die Herzfrequenz und beeinflusst die allgemeine...

ChMu 20. Jan 2016

Na f.lux eben, darum gehts doch hier. Ausserdem geht es um eine System App, welche es...

Nila2107 19. Jan 2016

Wenn du "den Kram" mit zwei Fingerbewegungen auschalten könntenst, würdest du das auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. über Harvey Nash GmbH, Berlin
  4. mobileX AG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. 18,99€ statt 39,99€
  3. ab 14,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Terrorismusbekämpfung

    Fluggastdatenabkommen mit Kanada darf nicht in Kraft treten

  2. Makeblock Airblock im Test

    Es regnet Drohnenmodule

  3. Tri Alpha Energy

    Google entwickelt Algorithmus für die Fusionsforschung

  4. Schnittstelle

    USB 3.2 verdoppelt Datenrate auf 20 GBit/s

  5. Mobilfunk

    Telefónica O2 macht weniger Umsatz und Verlust

  6. Quartalszahlen

    AMDs CPU- und GPU-Sparte macht Gewinn

  7. Auch Hybridfahrzeuge betroffen

    Großbritannien will Verbrenner ab 2040 verbieten

  8. KL AV Free

    Kaspersky will Virenscanner verschenken

  9. Roboterstaubsauger

    Roomba saugt neben Staub auch Daten

  10. Amazon

    Der Herr der Handyhüllen-Hölle



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  2. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken
  2. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  3. IETF Wie TLS abgehört werden könnte

Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

  1. Re: Warum ist Kaspersky besser?

    AlexanderSchäfer | 12:32

  2. Re: Wenn man seine Bestandskunden nicht pflegt...

    zampata | 12:32

  3. Re: Eine Beleidigung für echte Fotografen

    gadthrawn | 12:32

  4. Re: AMD und Intel dem Untergang geweiht

    sadfad | 12:32

  5. alter Hut bei der JU

    Dvija | 12:28


  1. 12:30

  2. 12:03

  3. 12:00

  4. 11:55

  5. 11:32

  6. 11:00

  7. 10:30

  8. 10:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel