iOS 6: Google veröffentlicht eigene Youtube-App fürs iPhone

Apples iOS 6 wird nicht länger mit einer integrierten Youtube-App ausgeliefert, doch kurz vor der Veröffentlichung von Apples neuem Betriebssystem hat Google nun eine eigene Youtube-App fürs iPhone in den App Store gestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Youtube-App für iOS von Google
Youtube-App für iOS von Google (Bild: Google)

Googles Youtube-App steht ab sofort über Apples App Store zum Download bereit, allerdings zunächst nur für iPhone und iPod touch. Eine Version fürs iPad soll erst in einigen Monaten folgen.

Stellenmarkt
  1. IT Prozessmanager (m/w/d) Produktion und Druckstückmanagement
    Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Software-Entwickler (m/w/d) Applikation (Linux)
    Ultratronik GmbH, Gilching bei München
Detailsuche

Als einen großen Vorteil der neuen App preist Google in einem englischen Blogeintrag an, dass darüber Tausende zusätzlicher Videos zur Verfügung stehen, vor allem offizielle Musikvideos. Das aber dürfte für Nutzer in Deutschland nicht gelten, schließlich gibt es hierzulande noch immer keine Einigung zwischen Google und Gema.

  • Suchfunktion in Googles Youtube-App
  • Googles Youtube-App
  • Inhalte teilen in Googles Youtube-App
  • Channel-Guide in Googles Youtube-App
Googles Youtube-App

Ebenfalls neu in Googles eigener Youtube-App ist der Youtube-Channel-Guide: Dieser wird angezeigt, wenn der Nutzer vom linken Rand in das Display hineinwischt. Er zeigt die abonnierten Kanäle an.

Die integrierte Suche schlägt Videos schon beim Tippen vor und es gibt neue Möglichkeiten, Videos mit Freunden über Google+, Facebook oder Textnachrichten zu teilen.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Laut Google verzeichnet Youtube mehr als 1 Milliarde mobile Seitenabrufe pro Tag.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

schueppi 11. Sep 2012

Das wär doch ne Info für den Artikel gewesen...

the_spacewürm 11. Sep 2012

"The Author is a sworn enemy of Google"



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /