Abo
  • IT-Karriere:

iOS 13: Apple Arcade für Betatester nutzbar

Wer iOS 13.1 und iOS 13 als Betatester nutzt, kann auf seinen Geräten bereits Apples Spieleabodienst Apple Arcade ausprobieren. Zum Start sind 100 Spiele von Herstellern wie Capcom und Konami dabei.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Arcade ist für Betatester bereits verfügbar.
Apple Arcade ist für Betatester bereits verfügbar. (Bild: Apple)

Apple hat den Spieledienst Apple Arcade drei Tage vor dem offiziellen Start am 19. September 2019 aktiviert und bietet Nutzern der Betaversion von iOS 13.1 und iOS 13 bereits Zugang. Golem.de konnte dies testen. Nach der 30-tägigen Testphase kostet der Dienst 4,99 Euro im Monat und kann monatlich gekündigt werden. Wer will, kann seine ganze Familie für diesen Preis bei Apple Arcade unterbringen, sofern die Nutzer eigene iCloud-Accounts haben.

Stellenmarkt
  1. PROSIS GmbH, Berlin, Gaimersheim, Wolfsburg, Leipzig, Braunschweig
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Der Dienst umfasst zu Beginn 100 Titel von teils namhaften Herstellern wie Capcom und Konami. Arcade wird über den App Store mit einem eigenen Icon erreicht. Nach Abschluss des Abonnements kann der Nutzer aus den Titeln auswählen, sie wie normale iOS-Apps installieren und sofort loslegen. Die derzeitige Auswahl von Titeln dürfte vor allem Casual Gamer ansprechen.

Die verfügbaren Spiele sollen auf Smartphones und Tablets unter iOS sowie auf Rechnern mit MacOS und auf Apple TV laufen. Speicherstände sollen über die Cloud synchronisiert werden.

  • Apple Arcade auf dem iPad (Screenshot: Golem.de)
  • Apple Arcade auf dem iPad (Screenshot: Golem.de)
  • Apple Arcade auf dem iPad (Screenshot: Golem.de)
  • Apple Arcade auf dem iPad (Screenshot: Golem.de)
Apple Arcade auf dem iPad (Screenshot: Golem.de)

Offiziell startet Apple Arcade am 19. September 2019 zur Veröffentlichung von iOS 13.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,49€
  2. 12,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  4. 4,99€

Xultra 17. Sep 2019 / Themenstart

Meine Lebenszeit ist mir zu kostbar um umsonst zu Zocken , aber dafür mir...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019)

Wenn es um 8K geht, zeigt sich Sharp optimistisch: Nicht nur ein riesiger 120-Zoll-Fernseher ist dort zu sehen, sondern es gibt auch einen kleinen Blick in die nahe Zukunft.

Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /