• IT-Karriere:
  • Services:

iOS 13: Apple Arcade für Betatester nutzbar

Wer iOS 13.1 und iOS 13 als Betatester nutzt, kann auf seinen Geräten bereits Apples Spieleabodienst Apple Arcade ausprobieren. Zum Start sind 100 Spiele von Herstellern wie Capcom und Konami dabei.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Arcade ist für Betatester bereits verfügbar.
Apple Arcade ist für Betatester bereits verfügbar. (Bild: Apple)

Apple hat den Spieledienst Apple Arcade drei Tage vor dem offiziellen Start am 19. September 2019 aktiviert und bietet Nutzern der Betaversion von iOS 13.1 und iOS 13 bereits Zugang. Golem.de konnte dies testen. Nach der 30-tägigen Testphase kostet der Dienst 4,99 Euro im Monat und kann monatlich gekündigt werden. Wer will, kann seine ganze Familie für diesen Preis bei Apple Arcade unterbringen, sofern die Nutzer eigene iCloud-Accounts haben.

Stellenmarkt
  1. Windmöller GmbH, Augustdorf
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Der Dienst umfasst zu Beginn 100 Titel von teils namhaften Herstellern wie Capcom und Konami. Arcade wird über den App Store mit einem eigenen Icon erreicht. Nach Abschluss des Abonnements kann der Nutzer aus den Titeln auswählen, sie wie normale iOS-Apps installieren und sofort loslegen. Die derzeitige Auswahl von Titeln dürfte vor allem Casual Gamer ansprechen.

Die verfügbaren Spiele sollen auf Smartphones und Tablets unter iOS sowie auf Rechnern mit MacOS und auf Apple TV laufen. Speicherstände sollen über die Cloud synchronisiert werden.

  • Apple Arcade auf dem iPad (Screenshot: Golem.de)
  • Apple Arcade auf dem iPad (Screenshot: Golem.de)
  • Apple Arcade auf dem iPad (Screenshot: Golem.de)
  • Apple Arcade auf dem iPad (Screenshot: Golem.de)
Apple Arcade auf dem iPad (Screenshot: Golem.de)

Offiziell startet Apple Arcade am 19. September 2019 zur Veröffentlichung von iOS 13.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  2. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Edifier R1280DB Lautsprecher 99,90€)
  3. 0,99€ (danach 7,99€/Monat für Prime-Kunden bzw. 9,99€/Monat für Nicht-Prime-Kunden...
  4. (u. a. Stirb Langsam 1 - 5, Kingsman 2-Film-Collection, Fight Club, Terminator)

Xultra 17. Sep 2019 / Themenstart

Meine Lebenszeit ist mir zu kostbar um umsonst zu Zocken , aber dafür mir...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /