• IT-Karriere:
  • Services:

iOS 13.4: Apple ermöglicht parallelen Kauf von Mac- und iOS-Apps

Apple hat die erste Beta von iOS 13.4 und iPad OS 13.4 veröffentlicht und ermöglicht es damit erstmals, über den App Store die iOS- und MacOS-Version einer Software im Paket zu kaufen.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
iOS 13.4 bietet Entwicklern neue Vermarktungsmöglichkeiten.
iOS 13.4 bietet Entwicklern neue Vermarktungsmöglichkeiten. (Bild: Pexels)

Einige Entwickler bieten sowohl eine iOS- als auch eine MacOS-Version ihrer Apps an, und bisher mussten Kunden für den Kauf beider Versionen zwei verschiedene App-Stores besuchen. Damit ist ab iOS 13.4, das in der ersten Beta an Entwickler verteilt wurde, Schluss. Die neue Funktion muss vom Entwickler in XCode 11.4 freigeschaltet werden. Das Entwicklerwerkzeug erschien parallel ebenfalls als Betaversion.

Stellenmarkt
  1. Bezirkskliniken Mittelfranken, Erlangen, Engelthal bei Nürnberg
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Wer derzeit eine App im iOS-App-Store erwirbt, kann sie schon auf der Apple Watch und dem Apple TV nutzen, falls der Entwickler für diese Plattformen spezielle Versionen anbietet. Für MacOS war dies bisher nicht möglich.

Apple wird die Funktion vermutlich vor allem angeboten haben, damit mehr Entwickler sogenannte Catalyst-Apps entwickeln. Das sind Anwendungen, die von iOS und iPadOS kommend auf MacOS portiert wurden. Diese Möglichkeit bietet Apple seit MacOS Catalina an.

Im ebenfalls als Beta veröffentlichten WatchOS 6.2 für die Apple Watch bietet Apple erstmals In-App-Käufe an. Entwickler können so eine kostenlose Version einer WatchOS-App anbieten, die Nutzer gegen Bezahlung mit neuen Funktionen versehen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)

Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /