Abo
  • Services:
Anzeige
Dass das Display nicht komplett ausgenutzt wird, fällt beim iPhone X nicht auf.
Dass das Display nicht komplett ausgenutzt wird, fällt beim iPhone X nicht auf. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Nur im Querformat gibt es deutliche Tastaturunterschiede

Alte Apps bedeuten auch, dass Probleme mit der Gestensteuerung eher unwahrscheinlich sind. Zumindest im Hochkant-Modus ist die Navigation unproblematisch. Im Querformat-Modus kann es da schon eher Probleme geben, da die Gestensteuerung mitten im Bild ist. Die einzige App, die wir kennen, die Probleme bereiten könnte - Flightradar 24 -, wurde allerdings schon angepasst.

Anzeige

Auffallend ist, dass Apps, die im Quermodus laufen und nicht angepasst wurden, nicht die gesamten 1.125 Pixel verwenden können. Apple nutzt nur etwa 1.055 Pixel in der Höhe bei der Queransicht, was immer noch weniger als die 1.080 Pixel des iPhone 6/7/8 Plus oder die 750 Pixel der kleinen iPhones sind. Der schwarze Raum um die Apps herum wird für den Gestenbereich reserviert - eine interessante und gute Umsetzung für die Kompatibilität mit Alt-Apps.

  • Die native Tastatur ...(Screenshot: Golem.de)
  • ... und die alte Tastatur. Die Unterschiede stören nicht. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Targobank nötigt einem die Touch-ID-Nutzung auf. (Screenshot: Golem.de)
  • Apple erkennt eine fehlende Anpassung. Face ID lässt sich danach trotzdem nutzen. (Screenshot: Golem.de)
  • Beim Multitasking gut zu sehen: graue Balken für alte Apps. (Screenshot: Golem.de)
  • Im Quermodus gibt es in Clash of Clans Balken oben und unten. (Screenshot: Golem.de)
  • Alte Apps, die Hochkant und Quermodus können und ... (Screenshot: Golem.de)
  • ...  im Quermodus minimal weniger Platz bieten. (Screenshot: Golem.de)
  • Apple Maps ist angepasst. Die Tastatur ist neu. (Screenshot: Golem.de)
  • Ohne Anpassung nervt die Tastatur im Quermodus etwas. (Screenshot: Golem.de)
  • iPhone-X-Updates sind in den letzten Wochen die Regel geworden. (Screenshot: Golem.de)
  • Nicht kompatible Apps ... (Screenshot: Golem.de)
  • ... lösen viele iPhone-X-Probleme. (Screenshot: Golem.de)
  • Mitunter werden auch gekaufte Apps nicht mehr heruntergeladen. (Screenshot: Golem.de)
  • Nicht ideal: Der Gestenbereich wird zwar nicht blockiert, aber optisch stört es hier. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Anpassung bei Korean Air lässt sehr viel Platz. (Screenshot: Golem.de)
  • Sieht nicht so aus, wurde aber angepasst: die Hyatt-App. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Schweizer waren schnell. Die SBB-App funktioniert gut. (Screenshot: Golem.de)
  • Bei der Deutschen Bahn fehlen Anpassungen noch. (Screenshot: Golem.de)
  • Flightradar 24 im Hochkant- ... (Screenshot: Golem.de)
  • ... und Quermodus. (Screenshot: Golem.de)
  • IMDb wurde angepasst. (Screenshot: Golem.de)
  • Anpassung bedeutet bei Tado vor allem mehr Freifläche. (Screenshot: Golem.de)
  • Nintendo hat seine Mario-App angepasst ... (Screenshot: Golem.de)
  • ... bei der Displaylänge würden wir aber lieber im Querformat spielen. (Screenshot: Golem.de)
  • Fing zeigt mehr Informationen dank mehr nutzbarer Fläche. (Screenshot: Golem.de)
  • Reeder mit Anpassung (Screenshot: Golem.de)
  • Den Railmaps fehlen noch Anpassungen. (Screenshot: Golem.de)
  • Instagram war eine der ersten Apps mit Anpassung. (Screenshot: Golem.de)
  • Conduct This im Breitbildformat (Screenshot: Golem.de)
  • Amazon Music wurde angepasst. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Airport App ist von Apple wohl aufgegeben worden. (Screenshot: Golem.de)
Apple Maps ist angepasst. Die Tastatur ist neu. (Screenshot: Golem.de)

Im Querformat sind die Tastaturunterschiede drastisch. Die Tasten sind ohne Anpassung recht schmal. Wer viel im Querformat tippt, der dürfte durch nicht angepasste Apps deutlich genervter sein. Die meisten Vieltipper-Apps sind aber typische Hochkant-Apps. Es zeigt sich: Gerade Querformat-Apps sollten möglichst schnell aktualisiert werden, denn diese haben auf dem iPhone durchaus das Potenzial zu nerven. Für Spiele gilt das aber in der Regel nicht.

Ganz alte Apps sind nicht mehr da

Nicht beurteilen lassen sich die wirklich alten Apps. Wir haben keine halb angepassten Apps aus der Zeit des Betriebssystems iPhone OS gefunden, die noch mit dem iPhone X funktionieren würden. Einige dieser Apps lassen sich ohnehin nicht mehr aus dem App Store herunterladen, da sie entfernt wurden. Das Einspielen mit der besonderen iTunes-Version mit App Store bringt auf dem iPhone X dann auch nichts. Diese Apps funktionieren definitiv nicht mehr.

Das Entfernen der 32-Bit-Kompatibilität erschlägt so mit einem Mal eine enorme Anzahl von potenziellen Problemen. Aus Sicht eines iPhone-X-Nutzers sehr praktisch, denn er muss sich gar nicht erst mit Kompatibilitätsproblemen beschäftigen. Wer ein iPhone SE, 6, 7 oder 8 nutzt, muss damit vor allem wegen dieses neuen Telefons auf liebgewonnene Apps mit iOS 11 verzichten.

Insgesamt sind die Probleme mit alten Apps vor allem kosmetischer Natur. Stabilitätsprobleme haben wir nicht gehabt. Sollte doch einmal etwas schiefgehen, gibt es zudem neue Tastenkombinationen, um das iPhone zwangsweise neu zu starten, doch das mussten wir nicht einsetzen. Aber natürlich geht es noch besser mit neuen, angepassten Apps.

 Anpassung gelingt Apple erstaunlich gutFast das Optimum: die angepasste App, Face ID und Webseiten 

eye home zur Startseite
Trollversteher 29. Nov 2017

zB. mehr bzw breitere Register, höhere Speicherbandbreite durch die doppelte Datenbus...

pizuzz 27. Nov 2017

Ja, das mit der VAT vergess ich ständig. Danke.

Huviator 27. Nov 2017

Ja klar, Apple war der Erfinder und Google hat es von da kopiert... Gabs davor ja auch...

Huviator 27. Nov 2017

Also ich biete selbst noch ein Programm an, welches nur auf 32 bit verfügbar ist und mit...

Lord Gamma 26. Nov 2017

Bin schon auf den nächsten gespannt. Super-Duper-Retina vielleicht ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning
  2. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig, München
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5€
  2. (-80%) 3,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  2. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  3. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  4. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  5. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  6. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  7. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

  8. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  9. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  10. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Unix_Linux | 20:34

  2. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bombinho | 20:33

  3. Re: Ja nee, is klar

    quark2017 | 20:32

  4. Langweilig

    deefens | 20:30

  5. Re: Nokia 8148

    Bang! | 20:30


  1. 20:17

  2. 19:48

  3. 18:00

  4. 17:15

  5. 16:41

  6. 15:30

  7. 15:00

  8. 14:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel