Abo
  • IT-Karriere:

IOS 11: Epic Games rettet Infinity Blade ins 64-Bit-Zeitalter

Es war eines der ersten, äußerst imposanten iOS-Spiele: Infinity Blade. Epic Games hat ein Update veröffentlicht, das das Spiel auch auf dem neuen 64-Bit-Betriebssystem iOS 11 spielbar macht.

Artikel veröffentlicht am ,
Inifnity-Blade-Spiele können auch unter iOS 11 weiter sterben.
Inifnity-Blade-Spiele können auch unter iOS 11 weiter sterben. (Bild: Epic Games/Screenshot: Golem.de)

Das bald sieben Jahre alte Infinity Blade von Epic Games hat noch einmal ein Update bekommen. Das Unreal-Engine-3-Spiel gehört damit zu den Klassikern der iOS-Spiele, vor allem, weil es im Jahr 2010 gezeigt hat, welch imposante Grafik auf einem Smartphone möglich ist. Für die Spieleindustrie war das ein Schlüsselerlebnis. Die Smartphone-Spiele wurden zunehmend aufwendiger, was sich auch finanziell lohnte. Und für die klassischen Spielehandhelds wie die PSP von Sony und Nintendos DSi wurde es zum Problem, weil die Anwender immer häufiger auf dem Telefon daddelten statt auf den dedizierten Systemen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach
  2. Hays AG, Fürth

Mit dem Update rettet Epic Games diesen Klassiker auf der iOS-Plattform. Seit der Version 1.4.2 wird in iOS 10 nicht mehr vor Kompatibilitätsproblemen mit dem Spiel gewarnt. Es wurde für das 64-Bit-OS iOS 11 neu kompiliert und dürfte damit die nächsten Jahre weiter spielbar sein. Die Nachfolger Infinity Blade II und III brauchten kein Update, auch wenn Epic Games hier Updates verteilt hat, die vorwiegend die Kompatibilität verbessern sollen. Epic Games verhält sich hier vorbildlich und für Spielefans ist das ein gutes Zeichen.

Andere Spiele wird allerdings vermutlich ein anderes Schicksal ereilen. Diese werden mangels Update nicht weiter benutzbar sein, wenn iOS 11 aufgespielt wird, und müssen auf Sekundärgeräten installiert werden, wie etwa einem alten iPod Touch oder einem iPad, das nicht aktualisiert wird. Es ist aber nur ein Teil einer typischen Spielesammlung. Bei neueren Spielen ist wenig zu befürchten, da sie schon für die 64-Bit-Zeit vorbereitet wurden. Auch im Altersbereich um die fünf Jahre wurden im Laufe der Zeit bereits Updates durchgeführt. Trotzdem kann nicht ausgeschlossen werden, dass das ein oder andere Spiel bald nicht mehr spielbar sein wird, denn iOS 11 erscheint voraussichtlich noch im September 2017.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€
  2. 26,99€
  3. 2,99€
  4. 49,94€

Walter Plinge 07. Sep 2017

Das löst das Problem mit den anderen Apps natürlich nicht. Ist halt eine Frage der...


Folgen Sie uns
       


Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert

Alle möglichen Umlaute auf einer Tastatur: Wir haben Cherrys Europa-Tastatur ausprobiert.

Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

      •  /