Abo
  • IT-Karriere:

iOS 11.4.1: Apples verbesserter USB-Zugang lässt sich leicht umgehen

Apple hat mit iOS 11.4.1 das 15. Update für iOS 11 veröffentlicht. Die neue Version soll die von der Strafverfolgung favorisierten Passcode-Cracking-Werkzeuge nach kurzer Zeit unbenutzbar machen. Sicherheitsforscher haben jedoch schon eine Möglichkeit gefunden, das zu umgehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple bringt neues iOS-Update.
Apple bringt neues iOS-Update. (Bild: Andreas Donath)

Apple hat mit iOS 11.4.1 eine neue Version von iOS 11 veröffentlicht. Das Update erscheint mehr als einen Monat nach der Veröffentlichung von iOS 11.4, das unter anderem die Unterstützung für Nachrichten in iCloud und Airplay 2 eingeführt hat. Die neue Version behebt hingegen Fehler und verbessert eine Sicherheitsfunktion.

Stellenmarkt
  1. Wasserverband Peine, Peine
  2. über experteer GmbH, Raum Sindelfingen

IOS 11.4.1 enthält einen verbesserten USB Restricted Mode, der erstmals in der iOS-12-Beta eingeführt wurde. Das Werkzeug soll das iOS-Gerät für Software von Drittanbietern jeglicher Art unzugänglich machen, wenn es länger als eine Stunde gesperrt ist. So sollen Unbefugte keine Passwortknackwerkzeuge verwenden können. Bislang lag diese Zeitspanne bei einer Woche und konnte vom Anwender auch nicht verändert werden.

Elcomsoft hat jedoch nach eigenen Angaben eine Möglichkeit gefunden, den Stundenzähler zurückzusetzen, selbst wenn der Angreifer das iPhone an ein nicht vertrauenswürdiges Gerät anschließt. Auch der USB-3-Kameraadapter von Apple funktioniert, während der Lightning-auf-Klinke-Adapter nicht nutzbar ist. Der Angreifer müsste also das iOS-Gerät sofort an ein passendes USB-Zubehör anschließen, um zu verhindern, dass es nach einer Stunde für die Angriffsversuche gesperrt wird. Vermutlich wird Apple bald ein Update veröffentlichen, das diesen Fehler korrigiert. Den Restricted Mode selbst hat Elcomsoft nicht überwunden und die Umgehung funktioniert auch nur, wenn der USB-Restricted-Modus nicht schon aktiviert wurde.

IOS 11.4.1 behebt zudem ein Problem, das einige Benutzer daran hinderte, den letzten bekannten Speicherort der Airpods in "Mein iPhone suchen" anzuzeigen. Airpods sind komplett kabellos agierende Bluetooth-Ohrstöpsel, die Komfortfunktionen nur mit einem Apple-Gerät erlauben. Die Ortungsfunktion stehen etwa für Android-Nutzer nicht zur Verfügung. Zudem soll das Update die Zuverlässigkeit der Synchronisierung von E-Mails, Kontakten und Notizen mit Exchange-Konten verbessern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  2. 31,99€
  3. 139,00€ (Bestpreis!)

Netspy 10. Jul 2018

Man kann es zumindest in den Einstellungen deaktivieren.

Seismoid 10. Jul 2018

Können wir da wirklich ehrlicherweise annehmen und schreiben, dass es nur "die Guten...


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    •  /