Abo
  • Services:
Anzeige
Organspendeausweis in iOS 10
Organspendeausweis in iOS 10 (Bild: Apple)

iOS 10: Organspendeausweis auf dem iPhone

Organspendeausweis in iOS 10
Organspendeausweis in iOS 10 (Bild: Apple)

Wer Organspender sein will, kann künftig in iOS 10 eine entsprechende Eintragung machen. Ein Anmeldeprozess im neuen mobilen Betriebssystem soll es ermöglichen, die Registrierung vorzunehmen. Doch das funktioniert vorerst nicht in Deutschland.

In iOS 10 sollen sich Organspender künftig registrieren können. Das teilten Apple und Donate Life America mit. Wer will, kann sich in der Health App als Organ,- Bindehaut- und Gewebespender eintragen. Der Anmeldeprozess ist in das Betriebssystem integriert. Die Registrierungen werden von Donate Life America verwaltet.

Anzeige

"Im Durchschnitt stirbt in den Vereinigten Staaten stündlich eine Person, während sie auf eine Transplantation wartet, da die Nachfrage für lebensnotwendige Transplantate das Angebot der verfügbaren Organe bei weitem übersteigt - während ein Spender bis zu acht Personen retten könnte", sagte David Fleming von Donate Life America.

Die Health-App in iOS beinhaltet einen Notfallpass, in dem Krankheiten, Allergien, wichtige Medikamente, die Blutgruppe und Notfallkontakte anzeigt werden können. In Deutschland ist die Registrierung als Organspender über iOS 10 offenbar nicht möglich.

Von Golem.de befragte Notärzte beurteilten den Notfallpass von Apple kritisch. Kein Arzt werde sich auf die Blutgruppenangabe verlassen, während die Ausschlussangaben bei Allergien berücksichtigt würden. Fraglich ist allerdings, ob das Rettungspersonal das iPhone des Patienten untersuchen würde.

  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
Apple zeigt iOS 10. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Aktuell gibt es nur eine Developer Preview von iOS 10, die für zahlende Entwickler zugänglich ist. Künftig soll es auch eine öffentliche Beta des mobilen Betriebssystems geben. Im Herbst 2016 soll die finale Version veröffentlicht werden, vermutlich zusammen mit dem iPhone 7.


eye home zur Startseite
User_x 08. Jul 2016

Ein entwenden von Organen ohne Zustimmung der Person indem man dagegen erst...

herbie53 06. Jul 2016

Aha, also schaffen es zwei von drei Erschossenen wieder aufzuerstehen. "One nation under...

david_rieger 06. Jul 2016

Es ist bereits auf dem Sperrbildschirm verfügbar. Selbst für Windows gibt es eine App...

razer 06. Jul 2016

nachdem man in österreich automatisch als organspender gilt, ist das bei uns weniger das...

darren 06. Jul 2016

In Österreich wird von den Einsatzkräften (Roteskreuz, Samariterbund..) das Handy nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München, Berlin
  2. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bens­heim
  3. IKEA IT Germany GmbH, Hofheim-Diedenbergen
  4. Bertrandt Services GmbH, Ulm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 14,99€
  3. 23,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Light L16

    Kamera mit 16 Kameramodulen soll DSLRs ersetzen

  2. Yara Birkeland

    Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

  3. Airport Guide Robot

    LG lässt den Flughafenroboter los

  4. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  5. Niantic

    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

  6. Essential Phone

    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

  7. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  8. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  9. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  10. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  1. Des Pudels Kern

    NativesAlter | 08:56

  2. Re: Gibt es doch schon seit Jahren kostenlos...

    Voutare | 08:55

  3. Re: Eine Beleidigung für echte Fotografen

    der_wahre_hannes | 08:55

  4. Re: RX 580 mit 8GB für 240 Euro beim großen "A...

    ArcherV | 08:51

  5. Re: Gibts bei Ebay schon inklusive

    drunkenmaster | 08:50


  1. 07:25

  2. 07:14

  3. 15:35

  4. 14:30

  5. 13:39

  6. 13:16

  7. 12:43

  8. 11:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel