Abo
  • Services:

iOS 10: Mehr als die Hälfte der iOS-Nutzer hat aktualisiert

Apple hat Zahlen zur Anzahl der Nutzer bekanntgegeben, die ihr Betriebssystem für iPad, iPhone und iPod Touch aktualisiert haben. Mehr als die Hälfte hat schon das Update eingespielt und der Anteil älterer Systeme als iOS 9 ist sehr klein, was aber an der Messmethode liegen kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Viele Anwender aktualisierten bereits auf iOS 10.
Viele Anwender aktualisierten bereits auf iOS 10. (Bild: Screenshot Golem.de)

54 Prozent aller iOS-Nutzer mit App-Store-Aktivität haben laut Apple das große Update auf die nächste iOS-Version vollzogen. Sie arbeiten mit dem aktuellen iOS 10.0.1 oder neuer, das Mitte September 2016 veröffentlicht und von uns ausführlich getestet wurde.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Hays AG, Mannheim

Die Aktualisierungsrate ist damit recht hoch, was aufgrund von Sicherheitslücken in iOS 9 gut ist, da die Angriffsfläche unter iOS gering bleibt. Die Statistik verrät zudem, wie viele Nutzer bis heute noch nicht auf iOS 9 aktualisiert haben. Laut Apples Messung vom 7. Oktober 2016 sind noch 8 Prozent der Nutzer mit iOS 8 oder älter unterwegs. Der Rest, 38 Prozent, nutzt iOS 9. Die Messung fand über den App Store statt, was nicht unbedingt eine perfekte Messung ist, sondern eher für App-Entwickler von Interesse. Wer den App Store in den vergangenen Wochen nicht genutzt hat, wird nicht erfasst. Andere Erhebungen, beispielsweise über Webseiten, haben aber ähnliche Probleme.

Verfälschend dürfte allerdings der Umstand sein, dass viele Apps eine Mindestversion des Betriebssystems voraussetzen. Alte Apps werden dann gar nicht mehr aktualisiert. Wer beispielsweise mit iOS 7 beispielsweise unterwegs ist, bekommt kein Update angezeigt und dürfte dementsprechend auch den App Store weniger oft besuchen. Die Auswahl der Apps für alte Betriebssysteme sinkt in der Regel recht schnell, da sich die Entwickler umstellen. Selbst populäre Apps wie Facebook und Twitter benötigen mindestens iOS 8.

Die Gründe, warum einige Nutzer nicht aktualisieren, dürften vielfältig sein. Wir gehen davon aus, dass es überwiegend Kompatibilitätsprobleme mit älteren Geräten sind. Zwar ist der lange Support seitens Apple für die Geräte im Smartphone-Bereich vorbildlich, doch nach mehreren Jahren gibt es schlicht keine Upddates mehr. Manch ein Anwender wird auch aus Geschwindigkeitsgründen nicht mehr aktualisieren. Ältere iOS-Geräte werden üblicherweise langsamer mit neuen iOS-Versionen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€ + Versand
  2. bei Alternate kaufen
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Walter Plinge 12. Okt 2016

Ja, das steht außer Frage. Die Frage ist, inwiefern diese Lücken einer breiten Masse...

Xyen 12. Okt 2016

Kann ich nur bestätigen. Problematisch ist dies vor allem auf älteren Geräten, wenn man...

Pjörn 12. Okt 2016

Das mit den 9 Stunden SOT/DOT traut sich nicht mal Apple zu behaupten. Daher lässt sich...


Folgen Sie uns
       


Cue Roboter - Test

Wir hatten Spaß mit dem frechen Cue.

Cue Roboter - Test Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


        •  /