Abo
  • Services:

ION: Fusion-io macht normale Server zu Storage-Beschleunigern

Mit ION hat der Flash-Speicher-Spezialist Fusion-io eine Softwarelösung vorgestellt, mit der sich normale Server in einen Storage-Beschleuniger verwandeln lassen. Damit lassen sich SAN beschleunigen oder Datenbanken auf schnelleren Speicher auslagern.

Artikel veröffentlicht am ,
Softwarelösung ION setzt auf PCIe-SSD
Softwarelösung ION setzt auf PCIe-SSD (Bild: Fusion-IO)

ION soll einen herkömmlichen Server, ausgestattet mit Fusion-ios ioMemory genannten PCIe-SSDs, in einen sehr schnellen Storage-Server verwandeln. Dieser soll mehr als 1 Million IOPS (4K Random), einen Datendurchsatz von 6 GByte/s und eine Latenz von 56 Mikrosekunden beim Lesen sowie 73 Mikrosekunden beim Schreiben erreichen. Letztendlich stellt die Software die ioMemory-Karten von Fusion-io über Fibrechannel, Infiniband oder 10-Gigabit-Ethernet zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. BE-terna GmbH, Überlingen, Villingen, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Dabei halten die ION-Server die Daten nicht nur im RAM, sondern speichern sie auf Flash-Speicher, so dass sie auch im Fall eines Stromausfalls erhalten bleiben. Auch Hochverfügbarkeitsunterstützung ist von vornherein vorgesehen.

Ein nicht genannter Testkunde von Fusion-io soll mit ION deutliche Geschwindigkeitssteigerungen im Vergleich zu plattenbasierten Servern erzielt haben, die 25fache Leistung bei SQL-Server, die 8fache Leistung beim Transkodieren und bis zur 40fachen Leistung bei anderen Aufgaben.

ION unterstützt dabei die Erzeugung von RAID-Arrays, LUN-Erzeugung und Verwaltung, SNMP und Performance-Überwachung. Zudem lässt sich ION mit den Host-basierten Caching-Lösungen ioTurbine und Directcache von Fusion-io kombinieren.

Resellern will Fusion-io die Möglichkeit bieten, eigene Appliances mit ION zu verkaufen. Die Softwarelösung wird zu Preisen ab 3.900 US-Dollar angeboten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 9,99€
  3. 6,66€

elgooG 03. Aug 2012

Die Software alleine reicht nicht. Man braucht auch deren SSDs, das heißt es wird...

smueller 02. Aug 2012

Wir haben schön länger SSD-Karten im Einsatz, ich kanns zusammen mit Datacore's SanMelody...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
    2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

      •  /