Abo
  • IT-Karriere:

Ion Air Pro 3: Wasserdichte Actionkamera ohne Zusatzgehäuse

Die meisten Actionkameras sind nach Herstellerangaben wasserdicht, doch dafür sind oft Zusatzgehäuse notwendig, die den Größenvorteil der kleinen Kameras ein Stück weit zunichtemachen. Die Ion Air Pro 3 taucht ohne Verpackung 15 Meter tief.

Artikel veröffentlicht am ,
Ion Air Pro 3
Ion Air Pro 3 (Bild: Ion)

Die Actionkamera Air Pro 3 erinnert an eine Taschenlampe und besitzt einen Ein- und Ausschalter auf der Oberseite. Die Kamera ist ohne Zusatzgehäuse bis 15 Meter wasserdicht.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach
  2. Mentis International Human Resources GmbH, Großraum Nürnberg

Das Kameraobjektiv deckt einen Winkel von 160 Grad ab. Der 12-Megapixel-Sensor IMX117 in CMOS-Technik stammt von Sony und kann auch Videos in Full-HD mit 1080p und 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Alternativ lässt sich das Videomaterial auch mit 720p und 120 Bildern pro Sekunde aufzeichnen. Ein Mikrofon ist ebenfalls integriert.

Die Air Pro kann mit einem WLAN-Modul ausgerüstet werden und so das Display eines Smartphones oder Tablets als Sucher verwenden oder die Kamera steuern. Der Hersteller bietet Apps für iOS und Android an.

Die Ion Air Pro 3 soll 350 US-Dollar kosten und ab Mitte November 2013 in den Handel kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. 127,99€ (Bestpreis!)
  3. 114,99€ (Release am 5. Dezember)

ralf.wenzel 03. Nov 2013

Ich fasse mal zusammen: Außer Bild, Ton und WLAN ist die Kamera auch identisch. Ich habe...

Sukram71 31. Okt 2013

Bei bis 15 Meter Wasserdichtigkeit kannste damit auf keinen Fall längere Zeit...

Eheran 31. Okt 2013

Habe leider nirgendwo einen Wert gefunden. Der Vorgänger hatte wohl 12Mbps bei 1080p30...


Folgen Sie uns
       


Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test

Der Mercedes GLC F-Cell ist eines der wenigen Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb. Wir haben das Auto getestet.

Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test Video aufrufen
Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    •  /