Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Hitman
Artwork von Hitman (Bild: IO Interactive)

IO Interactive: Hitman tötet künftig in offener Welt

Artwork von Hitman
Artwork von Hitman (Bild: IO Interactive)

Den Titel des nächsten Hitman-Spiels verrät Entwickler IO Interactive noch nicht, aber ein paar Details zum Inhalt: Die Hauptfigur ist in einer offenen Welt unterwegs - und sie hat keine "magischen Taschen" mehr.

Anzeige

Für das nächste Spiel der Hitman-Reihe kündigt IO Interactive einen "offenen, nichtlinearen Ansatz beim Level-Design" und "riesige Sandbox-Umgebungen ohne Checkpoints" an. Das schreibt das dänische Entwicklerstudio in einem offenen Brief an die Community auf der Webseite des Spiels. "Unser Ziel ist es, eine lebendige, atmende und glaubwürdige Welt zu erschaffen, in der Spieler auf ihre Art mit der KI umgehen können, um diese ganz speziellen Momente zu schaffen, für die die Serie beliebt ist", so das Team.

Der Auftragskiller Hitman soll in seinem nächsten Abenteuer überall auf der Welt unterwegs sein. Seine Langzeitbetreuerin Diana Burnwood und die mysteriöse Organisation ICA sind wieder mit dabei.

Ansonsten verrät das Team, dass Hitman ohne "magische Taschen" auskommen muss. Damit ist vermutlich gemeint, dass das Inventar nicht mehr unbegrenzt Platz bietet und der Spieler sich für bestimmte Waffen und Ausrüstungsgegenstände entscheiden muss.

Einen Titel und einen Erscheinungstermin nennt IO Interactive noch nicht. Technische Basis ist wie beim Ende 2012 veröffentlichten Vorgänger Hitman Absolution die Glacier-2-Engine. Das Spiel soll für PCs und die "Next-Gen-Konsolen" erscheinen, womit ziemlich sicher die Playstation 4 und die Xbox One gemeint sind.


eye home zur Startseite
xbh 21. Jan 2014

Die sollen einfach eine Option einbauen, dann kann es sich jeder so einstellen wie er...

Ben Stan 21. Jan 2014

Das letzte Hitman war ja mal der größte Müll überhaupt. Gut, dass ich es nur bei einem...

Elgareth 20. Jan 2014

Schleichen != Verkleiden. Ich denke das meinte er damit. Hab den neuesten noch nicht...

Alexspeed 16. Jan 2014

Finde ich sehr Gut was die da Vorhaben. Wenn da mal bisschen mehr Realität in so ein...

Gl3b 16. Jan 2014

Achso. Danke. Ja du hast recht: habe das Spiel nicht durchgespielt. Raffinierter Plan hehe



Anzeige

Stellenmarkt
  1. McFIT GmbH, Berlin
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  3. SQS Software Quality Systems AG, Frankfurt, deutschlandweit
  4. Detecon International GmbH, Dresden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Adobe

    Die Flash-Ära endet 2020

  2. Falscher Schulz-Tweet

    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

  3. BiCS3 X4

    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

  4. ARM Trustzone

    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

  5. Überbauen

    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein

  6. Armatix

    Smart Gun lässt sich mit Magneten hacken

  7. SR5012 und SR6012

    Marantz stellt zwei neue vernetzte AV-Receiver vor

  8. Datenrate

    Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

  9. IT-Outsourcing

    Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung

  10. Quantengatter

    Die Bauteile des Quantencomputers



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

  1. Re: Infrastruktur ist Aufgabe der Gemeinschaft

    Eswil | 06:26

  2. Re: Paradigmenwechsel in Sachen K.I.

    hw75 | 05:34

  3. Re: Wie viel Menschen klicken auf Werbung?

    hw75 | 05:27

  4. Re: Anforderungen oft zu hoch

    amagol | 04:54

  5. Re: Endet damit auch Adobe Air?

    MESH | 04:25


  1. 21:02

  2. 18:42

  3. 15:46

  4. 15:02

  5. 14:09

  6. 13:37

  7. 13:26

  8. 12:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel