• IT-Karriere:
  • Services:

Inxile Entertainment: Mit The Bard's Tale 4 in die Tiefe

Auf Basis der Unreal Engine 4 soll die klassische Rollenspielserie The Bard's Tale fortgesetzt werden. Das Entwicklerstudio Inxile Entertainment verspricht packende Kämpfe und Abenteuer vor allem in Höhlensystemen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von The Bard's Tale 4
Artwork von The Bard's Tale 4 (Bild: Inxile Entertainment)

Die Stadt Skara Brae und vor allem die Höhlengänge unter ihr sind Schauplatz der Rollenspielserie The Bard's Tale, deren letzter regulärer Teil 3 im Jahr 1988 erschienen ist. Das Entwicklerstudio Inxile Entertainment will nun auf Basis der Unreal Engine 4 ein Bard's Tale 4 produzieren. Auf Kickstarter bittet die Firma um Unterstützung in Höhe von 1,25 Millionen US-Dollar - die Summe dürfte so gut wie sicher zusammenkommen. Das Entwicklerstudio will selbst mindestens weitere 1,25 Millionen US-Dollar in den Titel investieren.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden
  2. über eTec Consult GmbH, Südliches Badenwürtemberg

Spieler sollen mit einer selbst zusammengestellten Gruppe von Helden ins Abenteuer ziehen können. Neben Kämpfern und Magiern ist auch der namensgebende Barde im Angebot, der mit magischen Liedern etwa die Regeneration seiner Kumpels unterstützt oder die Reichweite von Hexerei vergrößert.

Die Entwickler wollen Spieler nicht einfach in dunkle Höhlen schicken, sondern in unterirdische Wälder, Krypten und Schlösser, die auch optisch etwas hermachen. Das Rollenspiel soll im Oktober 2017 für Windows-PC, OS X und Linux erscheinen, und zwar über Steam oder ohne Digital Rights Management über Gog.com. Eine deutsche Sprachfassung ist fest eingeplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil Village für 49,99€, Wochenangebote (u. a. Resident Evil 7 Gold Edition für...
  2. (u. a. Xiaomi Redmi Note 9 128GB 6.53 Zoll FHD+ inkl. Kopfhörer für 179,90€, Xiaomi Mi 10T...
  3. (u. a. Eufy Smart-Home-Produkte, Xiaomi Redmi Note 9T 5G 64GB, 6.53 Zoll FHD+ DotDisplay 90Hz für...
  4. (u. a. MatePad T 10s 10,1 Zoll 64GB für 175€, MateBook D 15 Zoll Ultrabook Ryzen 7 8GB 512GB SSD...

gadthrawn 04. Jun 2015

Nicht nach 25 h geschafft.. hm.. Early Bird Wasteland 2... taugt das?

Endwickler 03. Jun 2015

Ich sah es einmal auf der XBox (ohne Zusatz) und war doch sehr angetan von der Version...

gakusei 03. Jun 2015

... bin auch dabei, habe allerdings sogar tiefer in die Tasche gegriffen. :) Zum Teil...

Shismar 02. Jun 2015

Investoren, also Leute mit richtig Geld, bekommen auch die Zahlen. Weil inXile auch nicht...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series S ausgepackt

Wir packen beide Konsolen aus und zeigen den Lieferumfang.

Xbox Series S ausgepackt Video aufrufen
Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
    Spitzenglättung
    Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

    Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
    2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
    3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona

    Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
    Google vs. Oracle
    Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

    Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner


        •  /