Abo
  • Services:
Anzeige
Apple-Chef Tim Cook
Apple-Chef Tim Cook (Bild: Stephen Lam/Reuters)

Investment Bank: Apple macht 92 Prozent des Gewinns der Smartphone-Branche

Apple-Chef Tim Cook
Apple-Chef Tim Cook (Bild: Stephen Lam/Reuters)

Es gibt sehr viele Smartphone-Hersteller, aber nur zwei schreiben schwarze Zahlen: Apple streicht fast den gesamten Branchengewinn ein.

Anzeige

Apple hat 92 Prozent des operativen Gewinns der gesamten Smartphone-Branche erzielt. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf den Managing Director der Investment Bank Canaccord Genuity Mike Walkley. Die Angaben beziehen sich auf das erste Quartal 2015, im Vergleichszeitraum des Vorjahres erreichte Apple 65 Prozent des operativen Gewinns.

Rund 1.000 Unternehmen weltweit stellen Smartphones her, mehrere hundert der Produzenten kommen aus China, doch nur zwei machen laut dem Bericht überhaupt einen operativen Gewinn. Der südkoreanische Konzern Samsung Electronics erwartet für das zweite Quartal zum siebten Mal in Folge einen Gewinnrückgang. Das Unternehmen kann laut Canaccord Genuity 15 Prozent des operativen Gewinns der Branche erzielen. Samsung hatte zuletzt den Absatz seiner aktuellen Top-Smartphones offenbar falsch berechnet. Für jedes Galaxy S6 Edge mit Curved-Display sollten vier Galaxy S6 verkauft werden, die Produktion war darauf vorbereitet. Doch der Kunde entschied sich anders: Beide Geräte wurden fast gleich stark nachgefragt. Das führte zu einer großen Menge von unverkauften Galaxy S6, besonders in weißer Farbe.

Viele produzieren, doch nur zwei machen Gewinn

Alle anderen Hersteller können mit Smartphones keinen Gewinn generieren, sie erreichen nur den Break-Even-Punkt oder schreiben Verluste. Daher erzielen Apple und Samsung nach den Berechnungen mehr als 100 Prozent.

HTC verbuchte einen Quartalsverlust, Microsoft schrieb 80 Prozent des Wertes seines von Nokia im vergangenen Jahr übernommenen Smartphone-Geschäfts ab und kündigte zum zweiten Mal Massenentlassungen in dem Bereich an.

Apples Gewinnanteil ist erstaunlich, denn der US-Konzern verkauft nur 20 Prozent aller Smartphones. Der Konzern ist in der Position, viel höhere Preise für seine Produkte nehmen zu können als die Konkurrenz.

Ein Sprecher des chinesischen Konzern Huawei Technologies erklärte dem Wall Street Journal, die Consumer Business-Sparte sei profitabel.


eye home zur Startseite
Aslo 16. Jul 2015

schon.

humpfor 16. Jul 2015

Ich hör nur "blablabla ich bin ein Schaf" Ich habe Linux, Mac OS und Win8 (bald 10) und...

stuempel 14. Jul 2015

Gerade daher würde ich mir die "China-Klitschen" nur mit Windows (Phone) besorgen. Denn...

decaflon 14. Jul 2015

Was hat denn so ein Artikel mit Meinung zu tun, ob die Zahlen erklärt sind oder nicht...

Clown 14. Jul 2015

Ich würde sagen, dass Microsoft mit den Windows Phone Plänen im Upgrade-Bereich noch vor...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main
  4. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 89,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 140€)
  2. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  2. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  3. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  4. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  5. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  6. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  7. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  8. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  9. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer

  10. Zertifikate

    Startcom gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  2. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt
  3. Star Wars Battlefront 2 angespielt Sammeln ihr sollt ...

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Macht ruhig weiter, Vivendi

    Topf | 18:29

  2. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    Geistesgegenwart | 18:28

  3. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    VigarLunaris | 18:27

  4. Bei PHP ..

    antiphp | 18:26

  5. Der Zündknopf ...

    wonoscho | 18:24


  1. 17:08

  2. 16:30

  3. 16:17

  4. 15:49

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:40

  8. 14:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel