• IT-Karriere:
  • Services:

Investitionsprogramm: Ford steckt 22 Milliarden US-Dollar in Elektroautos

Ford will doppelt so viel Geld in die Entwicklung von Elektroautos stecken wie geplant. Beim autonomen Fahren investiert das Unternehmen konservativer.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektroauto Ford Mustang Mach-E
Elektroauto Ford Mustang Mach-E (Bild: Ford)

Der US-Autohersteller Ford will bis 2025 insgesamt 29 Milliarden US-Dollar in Elektroautos und autonomes Fahren investieren, davon sind 22 Milliarden US-Dollar für Elektrofahrzeuge und 7 Milliarden US-Dollar für autonomes Fahren eingeplant.

Stellenmarkt
  1. König + Neurath AG, Karben
  2. NEW AG, Mönchengladbach

Ford Chef Jim Farley sagte, dass das Unternehmen bei der Entwicklung und Bereitstellung von vernetzten Elektrofahrzeugen und Dienstleistungen in seinen Hauptbereichen Pick-ups, Lieferwagen und SUVs "voll dabei ist und niemandem Boden abtreten wird".

Pick-Up und Lieferwagen mit Elektroantrieb

In den USA hatte Ford schon 2018 angekündigt, für den dortigen Markt alle Pkw-Modelle mit Ausnahme des Mustangs auslaufen zu lassen. 2021 sollen ein elektrischer Transit und 2022 der Pick-Up F-150 mit Elektroantrieb folgen.

In das Elektroauto-Startup Rivian steckte Ford 2019 eine halbe Milliarde US-Dollar. Der Autobauer hätte daher auch Rivians Plattform nutzen können, rückte davon jedoch im April 2020 ab und will eine selbst entwickelte Plattform verwenden.

Anfang Februar 2021 teilte Ford mit, Partner von Google zu werden und Android Automotive für seine Infotainment-Systeme und einige weitere Fahrzeugfunktionen zu nutzen. Ab 2023 sollen nach Angaben des Autoherstellers Millionen von Fahrzeugen mit Android ausgerüstet werden.

In autonomes Fahren investiert Ford derweil weitaus weniger Geld. Der Konzern betonte schon 2018, es sei wichtig, bei diesem Thema einen langsamen und stetigen Ansatz zu verfolgen. "Wir sind nicht in einem Wettlauf, um der Öffentlichkeit selbstfahrende Fahrzeuge anzubieten", schrieb der Automobilhersteller damals in einem Sicherheitsbericht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 26,99€
  3. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...

TomTomTomTom 08. Feb 2021 / Themenstart

Ja, endlich mal ein konsequenter Schritt. Bislang ähnelte es eher einem hilflosen...

Taylsch 08. Feb 2021 / Themenstart

Da spielen einige Aspekte eine Rolle. Am Ende ist es eben immer die Entscheidung, was...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Mafia (2002) - Golem retro_

Wer in der Mafia hoch hinaus will, muss loyal sein - ansonsten verstößt ihn die Familie. In Golem retro_ haben wir das erneut selbst erlebt.

Mafia (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Surface Duo im Test: Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!
Surface Duo im Test
Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!

Microsofts neuer Ausflug in die Smartphone-Welt ist gewagt - das Konzept stimmt aber. Nicht stimmig hingegen sind Software, Hardware und Preis.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Error 1016 Windows-Händler Lizengo ist online nicht mehr erreichbar
  2. Kubernetes Microsofts einfache Cloud-Laufzeitumgebung Dapr wird stabil
  3. Microsoft Surface Duo kostet in Deutschland ab 1.550 Euro

IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


      •  /