Abo
  • Services:

Interxion: DE-CIX Rechenzentrumsbetreiber bekennt doppelten Ausfall

Wenn die primäre Stromversorgung auf dem Campus und die sekundäre lokale durch Diesel-Generatoren ausfällt, wird es eng. Wir haben nachgefragt, was den DE-CIX teilweise lahmlegte.

Artikel veröffentlicht am ,
DE-CIX Apollon Infrastruktur in Frankfurt
DE-CIX Apollon Infrastruktur in Frankfurt (Bild: De-cix)

Mehrere Stromausfälle in einem Frankfurter Rechenzentrum haben in der Nacht zum Dienstag den Internet-Knoten DE-CIX teilweise lahmgelegt und damit das Internet in Deutschland spürbar verlangsamt. "Die Ursache für den Stromausfall liegt bei einem technischen Gerätefehler, der das Versagen der redundanten Systeme ausgelöst hat", sagte Interxion-Marketing-Managerin Mareike Jacobshagen Golem.de auf Anfrage. Die genaue Ursachenanalyse sei noch im Gange und werde nach Abschluss den betroffenen Kunden in einem ausführlichen Bericht mitgeteilt.

Stellenmarkt
  1. K+G Konzeption und Gestaltung Agentur für Kommunikation GmbH & Co. KG, Münster
  2. ITZ Informationstechnologie GmbH, Essen, Frankfurt am Main, München

Eine Attacke, beziehungsweise einen Cyberangriff für diesen Störfall könne Interxion "ganz sicher ausschließen. Es handelt sich um ein technisches Versagen."

Der Stromausfall habe den Switch DE-CIX 6/Interxion Fra 5 lahmgelegt, erklärte das DE-CIX. Alle anderen Systeme hätten wie immer gearbeitet. Laut DE-CIX betraf der Stromausfall die primäre Stromversorgung auf dem Campus, wie auch die sekundäre lokale Stromversorgung durch Diesel-Generatoren.

DE-CIX: Kunden können Redundanz buchen

Betroffen waren die Kunden, die bei unserem Rechenzentrums-Dienstleister Interxion in FRA5 angeschlossen sind - neben DE-CIX auch zahlreiche namhafte DSL-Anbieter, deren Dienste zeitweise nicht oder schlecht erreichbar waren.

Ausgenommen waren die Kunden, die an anderen Edge-Switches in einem der anderen 20 Rechenzentren des DE-CIX angeschlossen seien. Primärer Dienst war Peering, das Zusammenschalten von Internet-Netzen zum Datenaustausch.

Sprecher Carsten Titt sagte Golem.de, DE-CIX betreibe in Frankfurt eine mehrfach redundante Infrastruktur. "Die DE-CIX-Plattform steht in insgesamt 21 verschiedenen Rechenzentren verteilt über die gesamte Stadt Frankfurt zur Verfügung. Von dem Ausfall war daher nur ein Teil dieser Infrastruktur betroffen; die anderen Edge-Switche der DE-CIX-Plattform funktionierten einwandfrei weiter. Die Edge-Switches selbst sind redundant konstruiert. Sie verfügen über zwei separate Stromanschlüsse, die wiederum jeweils einmal von Netz- und Diesel-Stromgeneratoren gespeist werden."

Kunden könnten sich an bis zu 21 Standorten des DE-CIX anschließen und so eine eigene Redundanz aufbauen, um die Infrastruktur und die Dienste des DE-CIX zu nutzen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. 59,79€ inkl. Rabatt
  3. 915€ + Versand

Multiplex 16. Apr 2018

Die "FAZ" hat heute einen etwas detaillierteren Bericht zur Fehlerursache veröffentlicht...

Multiplex 16. Apr 2018

Die "FAZ" hat heute einen etwas detaillierteren Bericht zur Fehlerursache veröffentlicht...

kendon 13. Apr 2018

Ich sag's doch, der "technische Fehler" geht aufrecht (noch) und hört auf einen Namen...

LinuxMcBook 13. Apr 2018

Also bei Vodafone war jedenfalls alles komplett weg. Die FritzBox konnte sich nicht mal...

mgra 12. Apr 2018

Zu horrenden Preisen ist alles möglich. Vermutlich haben sie stattdessen darauf gepokert...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

    •  /