Abo
  • Services:
Anzeige
Christopher Nolans Interstellar wird auch im analogen Format gezeigt.
Christopher Nolans Interstellar wird auch im analogen Format gezeigt. (Bild: Warner Bros.)

Interstellar in 70 mm: Berliner Zoo Palast schiebt die Digitalprojektoren beiseite

Christopher Nolans Interstellar wird auch im analogen Format gezeigt.
Christopher Nolans Interstellar wird auch im analogen Format gezeigt. (Bild: Warner Bros.)

Während moderne Kinos Filme mittlerweile überwiegend digital ausstrahlen, reaktiviert der Zoo Palast seinen Uralt-Projektor für Christopher Nolans neues Science-Fiction-Werk Interstellar. Der Film wird in Berlin als analoge 70-mm-Kopie auf einem generalüberholten Projektor gezeigt.

Für Christopher Nolans Interstellar verwendet der Berliner Zoo Palast seinen alten DP-75-Projektor, der bereits seit den 1980er Jahren im Besitz des Traditionskinos ist. Regisseur Nolan selbst ist ein Fan der 70-mm-Technik. Auch in Frankreich wird der Film vereinzelt in diesem Format gezeigt. Laut in70mm.com wird es in Europa nur fünf Städte geben, die den Film so zeigen, wie es sich Nolan wünscht. Berlin ist die einzige deutsche Stadt unter diesen Städten.

Anzeige

Einer Mitteilung des Zoo Palastes zufolge wurde der alte Projektor aber nicht einfach nur entstaubt, sondern generalüberholt und mit einer neuen Optik versehen. Laut dem Zoo Palast geschah das extra für Nolans Film. Allerdings stand der 70-mm-Projektor schon während der Eröffnung im Projektionsraum. Genauso wie ein alter 35-mm-Projektor. Damit ist der moderne Zoo Palast mit seiner Tonanlage mit Dolby Atmos im Saal 1 auch für Filme basierend auf Retro-Technik geeignet. Die beiden HFR-4K-Projektoren des Kinos bleiben für Interstellar abgeschaltet.

Der Zoo Palast wurde erst Ende 2013 nach langem Umbau wiedereröffnet und ist eines der wenigen verbliebenen Kinos mit langer Geschichte im Westteil von Berlin. Weitere Informationen liefert unser Bericht von der Eröffnung des Zoo Palastes.

Interstellar mit Matthew McConaughey in der Hauptrolle wird zwei Mal täglich ab dem 6. November 2014 im Saal 1 gezeigt. Die Vorführung im Saal 1 des Lichtspielhauses findet in deutscher Sprache statt.


eye home zur Startseite
pk_erchner 08. Nov 2014

ich glaube die USA interessiert es viel zu wenig

Fabian2 07. Nov 2014

Hier noch nen Screenshot zur Untermalung: Auf dem XD10 sind die Inception-Soundtracks in...

jejo 05. Nov 2014

Wobei "alt" nicht immer mit dem biologischem Alter korrespondiert.

jejo 05. Nov 2014

Und analoge Kopien gibt es nicht mehr, weil die für den Anbieter zu teuer sind. Das wird...

mfeldt 05. Nov 2014

Naja, idealerweise stimmt man beides aufeinander ab. Übrigens 18k Pixel auf einer 21m...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  2. Bosch Service Solutions Leipzig GmbH, Leipzig
  3. EMIS Electrics GmbH, Waldkirch (Breisgau)
  4. über KILMONA PersonalManagement GmbH, Großraum Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-5%) 47,49€
  2. (-15%) 16,99€
  3. (-11%) 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: Hätte mich auch gewundert wenn nicht

    Hackfleisch | 23:05

  2. Re: Der Basispreis war doch bloss PR

    JackIsBlack | 22:56

  3. Re: Wirkliche Probleme

    developwork | 22:46

  4. Re: der muss ja auch schneller sein

    lestard | 22:43

  5. Re: Software ist keine Frau

    lestard | 22:29


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel