Abo
  • Services:
Anzeige
Christopher Nolans Interstellar wird auch im analogen Format gezeigt.
Christopher Nolans Interstellar wird auch im analogen Format gezeigt. (Bild: Warner Bros.)

Interstellar in 70 mm: Berliner Zoo Palast schiebt die Digitalprojektoren beiseite

Christopher Nolans Interstellar wird auch im analogen Format gezeigt.
Christopher Nolans Interstellar wird auch im analogen Format gezeigt. (Bild: Warner Bros.)

Während moderne Kinos Filme mittlerweile überwiegend digital ausstrahlen, reaktiviert der Zoo Palast seinen Uralt-Projektor für Christopher Nolans neues Science-Fiction-Werk Interstellar. Der Film wird in Berlin als analoge 70-mm-Kopie auf einem generalüberholten Projektor gezeigt.

Für Christopher Nolans Interstellar verwendet der Berliner Zoo Palast seinen alten DP-75-Projektor, der bereits seit den 1980er Jahren im Besitz des Traditionskinos ist. Regisseur Nolan selbst ist ein Fan der 70-mm-Technik. Auch in Frankreich wird der Film vereinzelt in diesem Format gezeigt. Laut in70mm.com wird es in Europa nur fünf Städte geben, die den Film so zeigen, wie es sich Nolan wünscht. Berlin ist die einzige deutsche Stadt unter diesen Städten.

Anzeige

Einer Mitteilung des Zoo Palastes zufolge wurde der alte Projektor aber nicht einfach nur entstaubt, sondern generalüberholt und mit einer neuen Optik versehen. Laut dem Zoo Palast geschah das extra für Nolans Film. Allerdings stand der 70-mm-Projektor schon während der Eröffnung im Projektionsraum. Genauso wie ein alter 35-mm-Projektor. Damit ist der moderne Zoo Palast mit seiner Tonanlage mit Dolby Atmos im Saal 1 auch für Filme basierend auf Retro-Technik geeignet. Die beiden HFR-4K-Projektoren des Kinos bleiben für Interstellar abgeschaltet.

Der Zoo Palast wurde erst Ende 2013 nach langem Umbau wiedereröffnet und ist eines der wenigen verbliebenen Kinos mit langer Geschichte im Westteil von Berlin. Weitere Informationen liefert unser Bericht von der Eröffnung des Zoo Palastes.

Interstellar mit Matthew McConaughey in der Hauptrolle wird zwei Mal täglich ab dem 6. November 2014 im Saal 1 gezeigt. Die Vorführung im Saal 1 des Lichtspielhauses findet in deutscher Sprache statt.


eye home zur Startseite
pk_erchner 08. Nov 2014

ich glaube die USA interessiert es viel zu wenig

Fabian2 07. Nov 2014

Hier noch nen Screenshot zur Untermalung: Auf dem XD10 sind die Inception-Soundtracks in...

jejo 05. Nov 2014

Wobei "alt" nicht immer mit dem biologischem Alter korrespondiert.

jejo 05. Nov 2014

Und analoge Kopien gibt es nicht mehr, weil die für den Anbieter zu teuer sind. Das wird...

mfeldt 05. Nov 2014

Naja, idealerweise stimmt man beides aufeinander ab. Übrigens 18k Pixel auf einer 21m...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  2. ARRK ENGINEERING, München
  3. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. Comline AG, Dortmund


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 9,99€
  3. 19,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  2. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  4. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  5. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  6. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  7. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  8. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

  9. Entlassungen

    HPE wird wohl die Mitarbeiterzahl dezimieren

  10. Satellitennavigation

    Neuer Broadcom-Chip macht Ortung per Mobilgerät viel genauer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  2. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  3. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster

  1. Re: Entspricht dem Schenker Via 14

    limator | 17:11

  2. Re: Kennt wer die Fehler?

    Kleba | 17:11

  3. Wieder mal Schwachsinn

    tha_specializt | 17:09

  4. Re: Ob das eine Steigerung ist kann man nicht...

    thinksimple | 17:06

  5. Reichweite der Änderungen des 3. TMG­ÄndG...

    sorglosinternet | 17:03


  1. 16:55

  2. 16:39

  3. 16:12

  4. 15:30

  5. 15:06

  6. 14:00

  7. 13:40

  8. 13:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel