Interstellar in 70 mm: Berliner Zoo Palast schiebt die Digitalprojektoren beiseite

Während moderne Kinos Filme mittlerweile überwiegend digital ausstrahlen, reaktiviert der Zoo Palast seinen Uralt-Projektor für Christopher Nolans neues Science-Fiction-Werk Interstellar. Der Film wird in Berlin als analoge 70-mm-Kopie auf einem generalüberholten Projektor gezeigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Christopher Nolans Interstellar wird auch im analogen Format gezeigt.
Christopher Nolans Interstellar wird auch im analogen Format gezeigt. (Bild: Warner Bros.)

Für Christopher Nolans Interstellar verwendet der Berliner Zoo Palast seinen alten DP-75-Projektor, der bereits seit den 1980er Jahren im Besitz des Traditionskinos ist. Regisseur Nolan selbst ist ein Fan der 70-mm-Technik. Auch in Frankreich wird der Film vereinzelt in diesem Format gezeigt. Laut in70mm.com wird es in Europa nur fünf Städte geben, die den Film so zeigen, wie es sich Nolan wünscht. Berlin ist die einzige deutsche Stadt unter diesen Städten.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d Abteilung Warenwirtschaft
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
  2. Go-to-Market Experte "New Work Produkte" (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau, Sankt Gallen (Home-Office möglich)
Detailsuche

Einer Mitteilung des Zoo Palastes zufolge wurde der alte Projektor aber nicht einfach nur entstaubt, sondern generalüberholt und mit einer neuen Optik versehen. Laut dem Zoo Palast geschah das extra für Nolans Film. Allerdings stand der 70-mm-Projektor schon während der Eröffnung im Projektionsraum. Genauso wie ein alter 35-mm-Projektor. Damit ist der moderne Zoo Palast mit seiner Tonanlage mit Dolby Atmos im Saal 1 auch für Filme basierend auf Retro-Technik geeignet. Die beiden HFR-4K-Projektoren des Kinos bleiben für Interstellar abgeschaltet.

Der Zoo Palast wurde erst Ende 2013 nach langem Umbau wiedereröffnet und ist eines der wenigen verbliebenen Kinos mit langer Geschichte im Westteil von Berlin. Weitere Informationen liefert unser Bericht von der Eröffnung des Zoo Palastes.

Interstellar mit Matthew McConaughey in der Hauptrolle wird zwei Mal täglich ab dem 6. November 2014 im Saal 1 gezeigt. Die Vorführung im Saal 1 des Lichtspielhauses findet in deutscher Sprache statt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Razer Blade 14 im Test
Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
Ein Test von Marc Sauter

Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
Artikel
  1. Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
    Oberleitungs-Lkw
    Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

    Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
    Ein Bericht von Werner Pluta

  2. Lakefield: Windows 11 beschleunigt Hybrid-CPUs
    Lakefield
    Windows 11 beschleunigt Hybrid-CPUs

    Der Scheduler von Windows 11 scheint Designs wie Lakefield besser zu unterstützen, was wichtig für Intels kommenden Alder Lake ist.

  3. Teamgroup: Erstes DDR5-Kit doppelt so teuer wie DDR4
    Teamgroup
    Erstes DDR5-Kit doppelt so teuer wie DDR4

    Noch fehlt es an passenden CPUs, der DDR5-Speicher aber ist schon da: Teamgroup verkauft bereits ein 32-GByte-Paket.

pk_erchner 08. Nov 2014

ich glaube die USA interessiert es viel zu wenig

Fabian2 07. Nov 2014

Hier noch nen Screenshot zur Untermalung: Auf dem XD10 sind die Inception-Soundtracks in...

jejo 05. Nov 2014

Wobei "alt" nicht immer mit dem biologischem Alter korrespondiert.

jejo 05. Nov 2014

Und analoge Kopien gibt es nicht mehr, weil die für den Anbieter zu teuer sind. Das wird...

mfeldt 05. Nov 2014

Naja, idealerweise stimmt man beides aufeinander ab. Übrigens 18k Pixel auf einer 21m...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /