Abo
  • IT-Karriere:

Internetzugang: Tele Columbus bietet 400 MBit/s für 100 Euro

Wer sich bei Tele Columbus für 24 Monate festlegt, bekommt einen sehr schnellen Internetzugang mit 400 MBit/s im Download und 10 MBit/s im Upload. Eine Drosselung soll es nicht geben, verspricht der Kabelnetzbetreiber.

Artikel veröffentlicht am ,
Cable Modem Termination System aus der Kopfstelle Potsdam
Cable Modem Termination System aus der Kopfstelle Potsdam (Bild: Tele Columbus)

Tele Columbus hat sein 400-MBit/s-Angebot heute in Potsdam gestartet. Wie das Unternehmen am 22. April 2015 erklärte, wird der neue Tarif 2er Kombi 400 mit einer Flatrate für Telefon und Internet für Neukunden 99,99 Euro pro Monat kosten. Die Upload-Geschwindigkeit beträgt maximal 10 MBit/s.

Stellenmarkt
  1. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  2. mWGmy World Germany GmbH, Köln

Eine Einführung in weiteren Regionen sei in Planung. Mit Docsis 3.0 sind technisch im Moment bis zu 600 MBit/s im Download möglich.

Unternehmenssprecher Hannes Lindhuber sagte Golem.de, dass der 400-MBit/s-Zugang ohne Drosselung angeboten werde. "Es ist eine echte Flatrate", erklärte Lindhuber. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate.

Maren Kern, Vorstand beim BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen, erklärte, eine leistungsfähige Multimedia-Infrastruktur werde "bei der Vermietung von Wohnungen zu einem immer wichtigeren Faktor".

Die Aktivkomponenten in der lokalen Kopfstelle in Potsdam seien verstärkt worden.

Anbieterwechsler erhalten einen Tele-Columbus-Tarif mit bis zu 150 MBit/s bis zu sechs Monate kostenlos.

Tempo auch im Kabelnetz nur etwa halb so hoch wie beworben

Nach Kabel Deutschland und Unitymedia ist Tele Columbus mit rund 1,7 Millionen angeschlossenen Haushalten die Nummer drei in Deutschland.

Ein Nutzertest der Computerbild hatte ergeben, dass die Kabelnetzbetreiber den DSL-Anbietern bei der Datenübertragungsrate überlegen sind. Doch die Kabelanschlüsse sind nicht bundesweit verfügbar, und das tatsächlich ermittelte Tempo ist auch im Kabelnetz nur etwa halb so hoch wie beworben.

Vor allem bei schnelleren Anschlüssen lagen die realen Datenraten in der Regel ein gutes Drittel oder mehr unter den Werbeangaben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 3,30€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 4,99€

spezi 24. Apr 2015

Ich vermute, Leute die ein neues Haus bauen wollen sehen es durchaus positiv, wenn...

Kondom 24. Apr 2015

Du solltest dich unbedingt mal mit TC in Verbindung setzen. Zum einen gibt es den 64Mbit...

Der Held vom... 23. Apr 2015

Ja, das wäre mal was. ;-)

Mace 23. Apr 2015

Kann ich bestätigen, sogar die selben Zahlen. Ich zahle für eine 100 mbit/s Leitung...

lc 23. Apr 2015

Ihh, Frankreichs :S Geh lieber nach Daenemark: http://www.waoo.dk/bestil/waoo-2 Fuer 135...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7T - Fazit

Das Oneplus 7T ist der Nachfolger des Oneplus 7 - und hat einige interessante Hardware-Upgrades bekommen. Im Test von Golem.de schneidet das Smartphone entsprechend gut ab.

Oneplus 7T - Fazit Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /