Abo
  • Services:

Internetzugang: Shell wird kostenloses WLAN in Tankstellen anbieten

Shell Deutschland will seine Tankstellen mit Restaurants und kostenlosem WLAN aufwerten. In der Anfangsphase muss für den Netzzugang nicht bezahlt werden. Und das könnte so bleiben.

Artikel veröffentlicht am ,
Shell-Tankstelle in Wiesbaden im Februar 2011
Shell-Tankstelle in Wiesbaden im Februar 2011 (Bild: Alex Domanski/Reuters)

Shell investiert einen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag in sein deutsches Tankstellennetz und baut die Shops um. Die Tankstellen sollen mit Sitzecken und WLAN-Internetzugängen aufgewertet werden. Das berichtet die Tageszeitung Die Welt unter Berufung auf das Unternehmen. Damit der Kunde bleiben kann, sollen auch Parkplätze an den Stationen gebaut werden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Wie Shell-Deutschland-Sprecherin Cornelia Wolber Golem.de auf Anfrage mitteilte, wird das WLAN in der Testphase kostenlos zu nutzen sein. "In der Testphase erhält der Kunden an der Kasse einen Zugangscode, mit dem er sich kostenfrei anmelden kann. Nach Abschluss der Testphase und Auswertung der Ergebnisse werden wir dann über die weitere Vorgehensweise entscheiden." Die Testphase reiche mindestens über die erste Jahreshälfte 2012, so Wolber weiter.

"Wir werden in unser Shopgeschäft spürbar investieren", sagte Joerg Wienke, Shell-Tankstellenchef für Deutschland, Österreich und die Schweiz, der Welt. 2012 will Shell bis zu 100 Stationen umrüsten, in zwei bis drei Jahren soll der Umbau des Tankstellennetzes fertig sein.

Aber nicht alle 2.100 Shell-Stationen werden modernisiert. Ziel sei es, "mehrere hundert" neue Tankstellenshops zu haben. Innen sollen sie mit Braun- und Grüntönen wie ein Coffeeshop aussehen und über das ganze Land einheitlich sein. Zudem werde Shell eine Kooperation mit der Fast-Food-Kette McDonalds fortsetzen. Die Speisekarte soll ausgebaut werden und sich an stark nachgefragten Produkten wie den Hotdogs bei Ikea orientieren.

In Deutschland gibt es rund 15.000 Tankstellen. Der Benzinabsatz sinkt jedes Jahr.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

elitezocker 09. Feb 2012

An allen Tankstellen gibt es den Hinweis dass die Mobilfunknutzung dort verboten sei...

ursfoum14 08. Feb 2012

nicht wirklich! Wenn ich jetzt bspw. aus dem Ausland kommen würde. Würde ich den service...

dabbes 08. Feb 2012

Mit dem Code bin ich ja anonym online.

miauwww 07. Feb 2012

mag sein, aber die eine schwalbe macht noch keinen sommer.

Sharra 07. Feb 2012

Wenn Handys die Zapfsäulen an sich stören würden, wären diese längst abgeschirmt worden...


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

    •  /