• IT-Karriere:
  • Services:

Internetzugang: Shell wird kostenloses WLAN in Tankstellen anbieten

Shell Deutschland will seine Tankstellen mit Restaurants und kostenlosem WLAN aufwerten. In der Anfangsphase muss für den Netzzugang nicht bezahlt werden. Und das könnte so bleiben.

Artikel veröffentlicht am ,
Shell-Tankstelle in Wiesbaden im Februar 2011
Shell-Tankstelle in Wiesbaden im Februar 2011 (Bild: Alex Domanski/Reuters)

Shell investiert einen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag in sein deutsches Tankstellennetz und baut die Shops um. Die Tankstellen sollen mit Sitzecken und WLAN-Internetzugängen aufgewertet werden. Das berichtet die Tageszeitung Die Welt unter Berufung auf das Unternehmen. Damit der Kunde bleiben kann, sollen auch Parkplätze an den Stationen gebaut werden.

Stellenmarkt
  1. EGT Energievertrieb GmbH, Triberg
  2. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim (Köln/Düsseldorf), Stuttgart oder München

Wie Shell-Deutschland-Sprecherin Cornelia Wolber Golem.de auf Anfrage mitteilte, wird das WLAN in der Testphase kostenlos zu nutzen sein. "In der Testphase erhält der Kunden an der Kasse einen Zugangscode, mit dem er sich kostenfrei anmelden kann. Nach Abschluss der Testphase und Auswertung der Ergebnisse werden wir dann über die weitere Vorgehensweise entscheiden." Die Testphase reiche mindestens über die erste Jahreshälfte 2012, so Wolber weiter.

"Wir werden in unser Shopgeschäft spürbar investieren", sagte Joerg Wienke, Shell-Tankstellenchef für Deutschland, Österreich und die Schweiz, der Welt. 2012 will Shell bis zu 100 Stationen umrüsten, in zwei bis drei Jahren soll der Umbau des Tankstellennetzes fertig sein.

Aber nicht alle 2.100 Shell-Stationen werden modernisiert. Ziel sei es, "mehrere hundert" neue Tankstellenshops zu haben. Innen sollen sie mit Braun- und Grüntönen wie ein Coffeeshop aussehen und über das ganze Land einheitlich sein. Zudem werde Shell eine Kooperation mit der Fast-Food-Kette McDonalds fortsetzen. Die Speisekarte soll ausgebaut werden und sich an stark nachgefragten Produkten wie den Hotdogs bei Ikea orientieren.

In Deutschland gibt es rund 15.000 Tankstellen. Der Benzinabsatz sinkt jedes Jahr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,49€
  2. 52,99€
  3. (-66%) 16,99€
  4. (-74%) 15,50€

elitezocker 09. Feb 2012

An allen Tankstellen gibt es den Hinweis dass die Mobilfunknutzung dort verboten sei...

ursfoum14 08. Feb 2012

nicht wirklich! Wenn ich jetzt bspw. aus dem Ausland kommen würde. Würde ich den service...

dabbes 08. Feb 2012

Mit dem Code bin ich ja anonym online.

miauwww 07. Feb 2012

mag sein, aber die eine schwalbe macht noch keinen sommer.

Sharra 07. Feb 2012

Wenn Handys die Zapfsäulen an sich stören würden, wären diese längst abgeschirmt worden...


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

    •  /