Abo
  • IT-Karriere:

Internetüberwachung: Kasachstan überwacht 37 Domains mit Hilfe von TLS-SNI

Forscher der Universität Michigan haben das staatliche Internetüberwachungsprojekt in Kasachstan untersucht. Durch Scans entdeckten sie 37 überwachte Domains, die mit der TLS-Erweiterung SNI ausgefiltert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Kasachstan überwacht die TLS-Verbindungen zu bestimmten Domains.
Kasachstan überwacht die TLS-Verbindungen zu bestimmten Domains. (Bild: Chickenonline/Pixabay)

In Kasachstan müssen Internetnutzer seit kurzem ein staatliches TLS-Zertifikat installieren, wenn sie bestimmte Webseiten besuchen möchten. Dies ermöglicht eine Überwachung und Zensur des dortigen Internetverkehrs. Das Projekt Censored Planet der Universität Michigan hat die Technik analysiert. In einer Studie werden 37 betroffene Domains genannt und erklärt, wie die Überwachung über die SNI-Erweiterung des TLS-Protokolls realisiert wird.

Stellenmarkt
  1. EXTRA Computer GmbH, Giengen an der Brenz
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Die erste Injektion des staatlichen TLS-Zertifikats konnte Censored Planet am 17. Juli 2019 feststellen. Die Organisation scannt mit der Software Hyperquack regelmäßig 170 Staaten auf Zensurmaßnahmen im Internet. Der Scan nutzt die TLS-Erweiterung SNI (Server Name Indication). Die Erweiterung ermöglicht das Betreiben von mehreren TLS-verschlüsselten Domains auf einer IP-Adresse, indem die jeweilige Domain unverschlüsselt beim Aufbau der verschlüsselten Verbindung übertragen wird. Censored Planet baut zu verschiedenen Servern eine TLS-Verbindung auf und gibt als SNI besonders häufig zensierte Domains an. An der Antwort auf diese Anfrage lässt sich erkennen, ob die Verbindung von einem Man-in-the-Middle-Angriff betroffen ist.

Drei Bedingungen müssen erfüllt sein

Mit dieser Methode und weitergehenden Tests konnte Censored Planet feststellen, dass die Zensur nur bei dem staatlichen Telekomunikationsanbieter Kazakhtelecom durchgeführt wird. Andere ISPs im Land sind von der Zensur bisher noch nicht betroffen. Neben einer Verbindung über den Kazakhtelecom mussten weitere Bedingungen erfüllt sein: Der SNI muss eine der überwachten Domains beinhalten und der angefragte Server muss mit einem legitimen Zertifikat antworten, das dann ausgetauscht wird. Dieses muss allerdings nicht zwangsweise der Domain im SNI entsprechen.

Aktuell arbeitet die Internet Engineering Task Force (IETF) jedoch an einer verschlüsselten Variante des SNI. Unterstützt und vorangetrieben werden die Arbeiten von Mozilla, Fastly, Cloudflare und Apple. Mit dieser ESNI dürfte die Überwachung des Internets in Kasachstan in der derzeitigen Form nicht mehr funktionieren. Allerdings könnte das System leicht darauf angepasst werden, etwa indem der DNS-Datenverkehr manipuliert wird.

Die Forscher vermuten, dass sich das System noch im Testbetrieb befindet. Als ein Indiz sehen sie unter anderem ein neunstündiges Aussetzen des Zertifikataustausches am frühen 22. Juli 2019.

Betroffene Domains

Die Webseite, auf der die Installation des TLS-Zertifikats gefordert wird, behauptet, dass dies zum Schutz der Nutzers vor Betrügern und Hackern geschehe. Das diese zweifelhafte Argumentation nicht der eigentliche Grund des Zertifikataustausches sein dürfte, kann unschwer an der Auswahl der Domains, bei denen das Zertifikat ausgetauscht wird, abgelesen werden. Darunter finden sich vor allem Dienste von Google, soziale Netzwerke, Messenger und E-Mail-Anbieter, sowie Seiten mit pornografischen Inhalten.

Alle betroffenen Domains: allo.google.com, android.com, cdninstagram.com, dns.google.com, docs.google.com, encrypted.google.com, facebook.com, goo.gl, google.com, groups.google.com, hangouts.google.com, instagram.com, mail.google.com, mail.ru, messages.android.com, messenger.com, news.google.com, ok.ru, picasa.google.com, plus.google.com, rukoeb.com, sites.google.com, sosalkino.tv, tamtam.chat, translate.google.com, twitter.com, video.google.com, vk.com, vk.me, vkuseraudio.net, vkuservideo.net, www.facebook.com, www.google.com, www.instagram.com, www.messenger.com, www.youtube.com, youtube.com.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  2. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  4. 99,90€ (Bestpreis!)

ErwinH 30. Jul 2019

Hallo, in TLS 1.3 hätte die Möglichkeit bestanden, statt SNI im Client Helo...

simotroon 30. Jul 2019

endlich mal ein porno-tipp von golem - macht weiter so!

ElMario 30. Jul 2019

Aber sofort !

sambache 30. Jul 2019

Sagt die Märchenfee ;-)


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /