• IT-Karriere:
  • Services:

Internetradio: Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

Apples Radiosender Beats 1 wird in Apple Music 1 umbenannt. Außerdem gibt es künftig Apple Music Hits und Apple Music Country.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Music 1
Apple Music 1 (Bild: Apple)

Apple hat seinen Livestreamingsender Beats 1 in Music 1 umbenannt und zwei neue Internetradiosender vorgestellt, die rund um die Uhr senden. Mit dem Angebot soll der kostenpflichtige Streamingdienst Apple Music, über den die Sender gehört werden können, attraktiver werden.

Stellenmarkt
  1. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)
  2. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart

Beats 1 existiert seit dem Start von Apple Music 2015 und wird abwechselnd in Los Angeles, New York, Nashville und London produziert. Das mit hochkarätigen Radiomoderatoren, Künstlerinterviews und zahlreichen Premieren ausgestattete Programm bekommt nun zwei weitere Sender.

Apple Music Hits spielt Songs der 80er, 90er und 2000er Jahre und wird mit den Moderatoren Jayde Donovan, Estelle, Lowkey, Jenn Marino, Sabi, Nicole Sky und Natalie Sky sowie George Stroumboulopoulos auf Sendung gehen.

  • Artwork zu Apples Radiosendern (Bild: Apple)
  • Artwork zu Apples Radiosendern (Bild: Apple)
  • Artwork zu Apples Radiosendern (Bild: Apple)
Artwork zu Apples Radiosendern (Bild: Apple)

Bei Apple Music Country läuft alte und neue Musik des titelgebenden Genres. Moderiert wird der Sender von Kelleigh Bannen, Ty Bentli, Bree, Alecia Davis, Ward Guenther, Nada und Tiera.

Apple Music 1, Apple Music Hits und Apple Music Country können im Netz und auf allen Geräten abgespielt werden, auf denen auch Apple Music läuft. Mit Siri können unter Angabe des Sendernamens die Sender auch per Sprachbefehl aufgerufen werden.

Apple Music ist ein Abodienst, der einen Musikkatalog von mehr als 45 Millionen Songs umfasst. Das Abo kostet 9,99 Euro monatlich, für Studierende 4,99 Euro im Monat. Ergänzend dazu gibt es für 14,99 Euro monatlich einen Familientarif, bei dem bis zu sechs Personen parallel Musik hören können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 4,19€

bionade24 19. Aug 2020

Jedes Update von Framework xy wäre inhaltsvoller gewesen.

rudluc 19. Aug 2020

Wenn ich Radio-Streams hören will, wähle ich meine Favoriten aus Zigtausenden von freien...


Folgen Sie uns
       


Mafia (2002) - Golem retro_

Wer in der Mafia hoch hinaus will, muss loyal sein - ansonsten verstößt ihn die Familie. In Golem retro_ haben wir das erneut selbst erlebt.

Mafia (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /