Internetradio: Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

Apples Radiosender Beats 1 wird in Apple Music 1 umbenannt. Außerdem gibt es künftig Apple Music Hits und Apple Music Country.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Music 1
Apple Music 1 (Bild: Apple)

Apple hat seinen Livestreamingsender Beats 1 in Music 1 umbenannt und zwei neue Internetradiosender vorgestellt, die rund um die Uhr senden. Mit dem Angebot soll der kostenpflichtige Streamingdienst Apple Music, über den die Sender gehört werden können, attraktiver werden.

Stellenmarkt
  1. Dashboard Manager (m/w/d) - Vertriebssteuerung
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  2. IT-Teamleiter (m/w/d) Netzwerk-Infrastruktur Inhouse
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim
Detailsuche

Beats 1 existiert seit dem Start von Apple Music 2015 und wird abwechselnd in Los Angeles, New York, Nashville und London produziert. Das mit hochkarätigen Radiomoderatoren, Künstlerinterviews und zahlreichen Premieren ausgestattete Programm bekommt nun zwei weitere Sender.

Apple Music Hits spielt Songs der 80er, 90er und 2000er Jahre und wird mit den Moderatoren Jayde Donovan, Estelle, Lowkey, Jenn Marino, Sabi, Nicole Sky und Natalie Sky sowie George Stroumboulopoulos auf Sendung gehen.

  • Artwork zu Apples Radiosendern (Bild: Apple)
  • Artwork zu Apples Radiosendern (Bild: Apple)
  • Artwork zu Apples Radiosendern (Bild: Apple)
Artwork zu Apples Radiosendern (Bild: Apple)

Bei Apple Music Country läuft alte und neue Musik des titelgebenden Genres. Moderiert wird der Sender von Kelleigh Bannen, Ty Bentli, Bree, Alecia Davis, Ward Guenther, Nada und Tiera.

Golem Karrierewelt
  1. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    28.02.2023, Virtuell
  2. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    17.-19.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Apple Music 1, Apple Music Hits und Apple Music Country können im Netz und auf allen Geräten abgespielt werden, auf denen auch Apple Music läuft. Mit Siri können unter Angabe des Sendernamens die Sender auch per Sprachbefehl aufgerufen werden.

Apple Music ist ein Abodienst, der einen Musikkatalog von mehr als 45 Millionen Songs umfasst. Das Abo kostet 9,99 Euro monatlich, für Studierende 4,99 Euro im Monat. Ergänzend dazu gibt es für 14,99 Euro monatlich einen Familientarif, bei dem bis zu sechs Personen parallel Musik hören können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Urheberrechtsverletzung
US-Marine muss Strafe an deutsche Firma bezahlen

Noch während der Lizenzverhandlungen installierte die US-Marine eine Software auf über 500.000 Rechnern. Sechs Jahre später muss sie dafür bezahlen.

Urheberrechtsverletzung: US-Marine muss Strafe an deutsche Firma bezahlen
Artikel
  1. Karmesin und Purpur: Nintendo entschuldigt sich für Probleme mit Pokémon
    Karmesin und Purpur
    Nintendo entschuldigt sich für Probleme mit Pokémon

    Schwache Grafik und trotzdem Ruckler: Viele Spieler ärgern sich über den technischen Zustand von Pokémon Karmesin/Purpur.

  2. Bayern: Arbeitszeit von mehr als 10 Stunden am Tag gefordert
    Bayern
    Arbeitszeit von mehr als 10 Stunden am Tag gefordert

    Die bayerische Arbeitsministerin plädiert für mehr Flexibilität am Arbeitsplatz und will mehr als zehn Stunden Arbeit pro Tag erlauben.

  3. EuGH: Google legt erneut Einspruch gegen Milliardenstrafe ein
    EuGH
    Google legt erneut Einspruch gegen Milliardenstrafe ein

    Google will keine 4,125 Milliarden Euro zahlen und zieht mit dem Fall vor den Europäischen Gerichthof. Es geht um Android.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ • Mindstar: Geforce RTX 4080 1.449€ • Tiefstpreise: G.Skill 32GB Kitt DDR5-7200 • 351,99€ Crucial SSD 4TB 319€, HTC Vive Pro 2 659€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger [Werbung]
    •  /