Abo
  • Services:
Anzeige
Waipu TV für Android unterstützt weitere Geräte.
Waipu TV für Android unterstützt weitere Geräte. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Internetfernsehen: Waipu TV unterstützt Tablets und Android TV

Waipu TV für Android unterstützt weitere Geräte.
Waipu TV für Android unterstützt weitere Geräte. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Mit einem Update der Android-App unterstützt Waipu TV auch Tablets sowie Android TV. Damit kann das Internetfernsehen auf mehr Geräten verwendet werden. Die Einschränkungen bei den Sendern der ProSiebenSat.1-Gruppe bestehen weiterhin.

Die Waipu-TV-App für Android unterstützt mit der Version 1.6 auch die Plattform Android TV. Damit kann der Fernsehdienst auf ersten Streamingboxen und Smart-TVs genutzt werden. In der Android-Welt wird die Installation auf Tablets ermöglicht, um das Internetfernsehen auf mobilen Geräten mit großem Display nutzen zu können. Außerdem soll es mit dem Update nicht mehr vorkommen, dass sich Anwender erneut anmelden müssen. Bis Ende des Jahres sind Apps für Amazons Fire-TV-Geräte und das Apple TV geplant.

Anzeige

Das Besondere ist das eigene Glasfasernetz

Waipu TV nutzt einen besonderen technischen Aufbau im Hintergrund, um Fernsehinhalte über das Internet zu übertragen. Dazu verwendet der Dienst des Unternehmens Exaring ein eigenes Glasfasernetz mit 12.000 km Länge. Exaring hatte vor einigen Jahrzehnten geholfen, ein Glasfasernetz in Deutschland aufzubauen und sich dabei eine eigene Glasfaserleitung reserviert, die jetzt für Waipu TV verwendet wird.

Mit dem eigenen Glasfasernetz will Exaring Engpässe umgehen, die im Internet immer wieder auftreten. Der Fernsehstream wird von Exaring erst möglichst dicht am Anschluss des Kunden ins reguläre Netz geleitet. Die Entwickler von Waipu TV sehen sich damit im Vorteil gegenüber der Konkurrenz, bei der es vor allem abends Wartezeiten beim Kanalwechsel geben kann. Diese Probleme soll es auch langfristig mit Waipu TV nicht geben.

Einschränkungen bei Sendern von ProSiebenSat.1

Seit zwei Wochen können Kunden von Waipu TV Sendungen der Fernsehsender der ProSiebenSat.1-Gruppe weder aufnehmen noch pausieren. Diese Funktionen sind nicht verfügbar, weil sich die ProSiebenSat.1-Gruppe daran stört. Waipu TV verhandelt weiter mit ProSiebenSat.1. In den kommenden Wochen soll es eine Lösung dafür geben.

  • Der Kanalwechsel geschieht ohne lästige Wartezeit. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Mit einem Fingerwisch nach oben landet das Fernsehbild auf dem Fernseher. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Waipu TV wird mit dem Smartphone bedient. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Waipu TV erlaubt die Wiedergabe auf bis zu vier Endgeräten. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Während auf dem Fernseher ein Sender läuft, kann auf dem Smartphone gezappt werden. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Zu Waipu TV gehört auch eine elektronische Programmzeitschrift. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Waipu TV lernt aus dem Verhalten des Nutzers und gibt darauf abgestimmte Empfehlungen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • In einer aufgenommenen Sendung kann beliebig gespult werden. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Zusammenspiel zwischen Smartphone und Fernseher erfolgt über Googles Chromecast. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Jede Fernsehsendung kann in der Cloud gespeichert werden. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Zu jeder Sendung gibt es weitere Informationen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die elektrische Programmzeitschrift soll bei der Orientierung helfen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Eine Übersicht zeigt die geplanten Aufnahmen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Während auf dem Fernseher ein Sender läuft, kann auf dem Smartphone gezappt werden. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Bestandskunden wurde eine Gutschrift angeboten, wenn sie vor der Deaktivierung der Aufnahme- und Pausefunktion ein Abo mit Aufnahmefunktion gebucht hatten. Je nach abgeschlossenem Abo gab es eine Gutschrift von 5 Euro, 10 Euro oder 15 Euro.

Waipu TV 1.6 für die Android-Plattformt steht im Play Store zum Herunterladen bereit.


eye home zur Startseite
killerplauze 04. Nov 2016

Sic!

SchmuseTigger 04. Nov 2016

Kohle natürlich. Du zahlst Waipu Geld für TV. Wenn du es aufnehmen und vor allem Werbung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ponturo consulting AG, Frankfurt am Main
  2. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. Behr-Hella Thermocontrol GmbH, Lippstadt bei Paderborn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. 39,99€
  3. ab 232,90€ bei Alternate gelistet

Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  2. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  3. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  4. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  5. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  6. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  7. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  8. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

  9. Datenschutzreform

    EU-Kommission lehnt deutschen Sonderweg ab

  10. Moby-Projekt

    Docker bekommt eigenes Upstream-Projekt zum Basteln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  2. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen
  3. Vision E Skoda will elektrisch überzeugen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

Linux auf dem Switch: Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
Linux auf dem Switch
Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
  1. Digital Ocean Cloud-Hoster löscht versehentlich Primärdatenbank
  2. Google Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst
  3. Marktforschung Cloud-Geschäft wächst rasant, Amazon dominiert den Markt

  1. Re: Jeden Tag steht ein Honk auf und erklärt das...

    wo.ist.der... | 09:40

  2. Re: Hat er sein eigenes Bankkonto verwendet?

    lear | 09:32

  3. Re: Volldepp des Monats

    lear | 09:25

  4. Re: Lufttaxi ohne kostenloses WLAN?

    Phantom | 09:12

  5. Re: Zu Teuer und US Import

    Der Spatz | 09:03


  1. 15:19

  2. 13:40

  3. 11:00

  4. 09:03

  5. 18:01

  6. 17:08

  7. 16:43

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel