Abo
  • Services:
Anzeige
Peter Kruse auf der Re:publica 2010
Peter Kruse auf der Re:publica 2010 (Bild: Wikipedia.org/CC BY 2.0)

Internet-Vordenker: Peter Kruse ist tot

Peter Kruse auf der Re:publica 2010
Peter Kruse auf der Re:publica 2010 (Bild: Wikipedia.org/CC BY 2.0)

Der Bremer Unternehmer und Visionär Peter Kruse ist im Alter von 60 Jahren gestorben. Wegbegleiter und Mitarbeiter reagieren bestürzt. Kruse habe noch Großes vorgehabt.

Anzeige

Der Psychologe, Netzwerkforscher und Unternehmer Peter Kruse ist tot. Er starb im Alter von 60 Jahren an Herzversagen, wie das von ihm gegründete Bremer Unternehmen Nextpractice mitteilte. Als Wissenschaftler und Psychologe befasste sich Kruse mehr als 15 Jahre lang mit den Eigenschaften und Verhaltensweisen intelligenter Netzwerke - und damit auch mit dem Zusammenwirken von Menschen und dem Einfluss des Internet auf die Gesellschaft. Mit dem Schwerpunkt der Nutzung der kollektiven Intelligenz gründete er Anfang der 1990er Jahre auch seine Unternehmensberatung.

Bekannt wurde Kruse für seine Vorträge auf Tagungen im In- und Ausland. Die Fachwelt lobte den Internetexperten als "Netzkultur-Guru", als Vordenker des "Change-Managements" und erklärte ihn zu einem der führenden Fachleute des Personalwesens. Internetfachleute und Mitarbeiter von Nextpractice reagierten bestürzt auf die Todesnachricht. Kruse habe noch Großes verwirklichen wollen, schrieben die Firmenchefs im Namen der Mitarbeiter. Zu seinen Plänen zählte demnach der Aufbau eines eigenen Instituts, das die komplexen Prozesse der Gesellschaft besser verständlich machen sollte. Man habe sich "von Herzen gewünscht", dass Kruse diesen Plan noch hätte verwirklichen können.

Trauernde Anhänger beschrieben ihn als tiefgründig, smart, witzig. Fachleute und Journalisten erinnerten mit Postings auf Twitter und in Netzwerken an den Verstorbenen, der "eine neue Qualität von Arbeit und Führung" entwickelt habe.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 05. Jun 2015

Ich finde es nur etwas seltsam, dass so wichtige Personen früh sterben.

bremse 04. Jun 2015

Macht doch nichts. Hier war der Nachruf. Wer ihn nicht kannte, könnte dadurch etwas auf...

TheBigLou13 04. Jun 2015

Ich auch nicht, aber ich finde ihn sehr sympatisch UND er wirkt sehr intellgent und auf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Walldorf
  2. easySoft. GmbH, Metzingen, Bretten
  3. MEKRA Lang GmbH & Co. KG, Ergersheim
  4. Robert Bosch GmbH, Böblingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 281,99€
  2. 274,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Firmenstrategie

    Intel ernennt Strategiechefin und gründet AI-Gruppe

  2. APFS unter iOS 10.3 im Test

    Schneller suchen und ein bisschen schneller booten

  3. Starship Technologies

    Domino's liefert in Hamburg Pizza per Roboter aus

  4. Telekom Stream On

    Gratis-Flatrate für Musik- und Videostreaming geplant

  5. Nachhaltiglkeit

    Industrie 4.0 ist bisher kein Fortschritt

  6. Firaxis Games

    Civilization 6 kämpft mit Update schlauer

  7. Microsoft Office

    Excel-Dokumente gemeinsam bearbeiten und autospeichern

  8. Grafikkarte

    AMDs Radeon RX 580 nutzt einen 8-Pol-Stromanschluss

  9. Softwareentwicklung

    Google sammelt seine Open-Source-Aktivität

  10. Youtuber

    Flying Uwe unter Verdacht der Schleichwerbung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gesetzesentwurf: Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus
Gesetzesentwurf
Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus
  1. E-Mail-Lesen erlaubt Koalition bessert Gesetz zum automatisierten Fahren nach
  2. Autonomes Fahren Uber stoppt nach Unfall Versuch mit selbstfahrenden Taxis
  3. Tesla Autopilot Root versichert autonom fahrende Autos

Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Synlight: Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
Synlight
Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
  1. Energieversorgung Tesla nimmt eigenes Solarkraftwerk in Hawaii in Betrieb

  1. Re: Scheint so als würde denen das Geld langsam...

    plutoniumsulfat | 12:28

  2. Re: Blockbusterkino ist keine Kunst sondern ein...

    naxus | 12:28

  3. Seit Update auf Watch OS 3.2 hören sich...

    ssj3rd | 12:27

  4. Re: Also wie immer

    Icestorm | 12:26

  5. Homebutton - sehe das nur ich?

    Komischer_Phreak | 12:26


  1. 12:30

  2. 12:09

  3. 12:04

  4. 11:56

  5. 11:46

  6. 11:41

  7. 11:11

  8. 10:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel