Abo
  • Services:
Anzeige
Vodafone-Techniker bei der Arbeit
Vodafone-Techniker bei der Arbeit (Bild: Vodafone)

Internet: Vodafone verbilligt seine VDSL-50- und -100-Tarife

Vodafone-Techniker bei der Arbeit
Vodafone-Techniker bei der Arbeit (Bild: Vodafone)

Ab dem zweiten Vertragsjahr werden die Preise der Vodafone-VDSL-Tarife gesenkt. Der Konzern verlangt 5 Euro weniger im Monat.

Anzeige

Vodafone senkt die Preise für seine VDSL-Produkte mit 50 MBit/s und 100 MBit/s. Wie der britische Mobilfunkkonzern am 2. September 2015 erklärte, sollen Neukunden in den Vodafone-Shops und online ab dem 10. September pro Monat 5 Euro weniger zahlen, jedoch erst nach einem Jahr Vertragslaufzeit.

Für die ersten zwölf Monate zahlen Vodafone-Kunden mit VDSL-50-Anschluss weiterhin 19,99 Euro. Danach kostet der Tarif Internet & Phone DSL 50 34,99 Euro pro Monat statt 39,99 Euro. Für den Tarif Internet & Phone DSL 100 werden ab dem 13. Monat 39,99 Euro statt 44,99 Euro berechnet.

Vertragsbindung bei 24 Monaten mit Wechselgarantie

Der 100-MBit/s-Zugang wird mit Vectoring realisiert. Vectoring ist eine Technologie, mit der bis zu 100 MBit/s im Download und bis zu 40 MBit/s im Upload angeboten werden können. VDSL ist sonst maximal mit 50 MBit/s verfügbar. Mit künftigen Vectoring-Technologien wird eine noch höhere Datenrate möglich sein.

Die Vertragsbindung liegt bei 24 Monaten. Zudem bietet Vodafone eine Wechselgarantie. So können Kunden ab dem zwölften Monat ihrer Vertragslaufzeit auf kleinere oder größere VDSL-Pakete wechseln. Für zusätzlich 10 Euro monatlich steht ein IP-TV-Paket zur Verfügung.

Vodafone Deutschland ist mit 45 Millionen Kunden die größte Landesgesellschaft der Vodafone-Gruppe.

Das Vodafone-Unternehmen Kabel Deutschland kündigte ab heute den Volumentarif Internet & Phone 200 V an. Dieses Produkt bietet Neukunden eine Telefonflatrate in das deutsche Festnetz, einen Internetanschluss mit maximal 200 MBit/s im Download und einen Upload von bis zu 12 MBit/s. Das Datenvolumen ist auf 1.000 GByte pro Abrechnungsmonat begrenzt. Neukunden erhalten den Tarif Internet & Phone 200 V in den ersten zwölf Monaten für 19,99 Euro monatlich. Danach beträgt der Preis 39,99 Euro pro Monat. Die Mindestvertragslaufzeit liegt auch hier bei 24 Monaten.


eye home zur Startseite
Ovaron 02. Sep 2015

Krokodilstränen. Den Ausbau überläßt man der Konkurrenz, möchte sich stattdessen ins...

MK 02. Sep 2015

Wo drosselt denn bitte Vodafone bei VDSL?!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen
  2. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin
  3. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€
  2. 56,08€ (Vergleichspreis ab ca. 65€)

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31

  2. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48

  3. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    LinuxMcBook | 02:45

  4. Re: Interessant [...] ist immer die Kapazität des...

    nightmar17 | 01:36

  5. Re: Das heißt H2/2018 gibt es Ryzen dann mit 4,4 Ghz

    ELKINATOR | 01:35


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel