Abo
  • Services:

Internet: Unitymedia erhöht die Preise

Die Preise bei Unitymedia steigen um über 16 Prozent. Grund seien wachsende Kosten für Netzausbau und Betrieb bei dem weltgrößten TV-Kabelnetzbetreiber.

Artikel veröffentlicht am ,
Technik bei Unitymedia
Technik bei Unitymedia (Bild: Unitymedia)

Fast 1 Million Kunden von Unitymedia sind von einer Preiserhöhung betroffen. Das hat Unternehmenssprecher Olaf Winter Golem.de bestätigt. "Die Technikkosten für Ausbau und Betrieb sind - neben den allgemeinen Kosten - deutlich gestiegen. Einen Teil dieser Mehrkosten geben wir jetzt an unsere Kunden weiter. Das aktuelle Anschreiben erhalten rund 950.000 Kunden, die von der Breitband-Preisanpassung im Frühjahr vergangenen Jahres nicht betroffen waren".

Stellenmarkt
  1. AXIT GmbH - A Siemens Company, Frankenthal
  2. Haufe Group, Freiburg

Ein Leser hatte Golem.de berichtet, ein Anschreiben über eine Preiserhöhung erhalten zu haben. In seinem Fall wurde der Preis des Pakets Internet Start 10 von 18 Euro pro Monat auf 20,97 Euro gesetzt. Die Preiserhöhung von 16,5 Prozent ist die größte, die der Betreiber derzeit vornimmt. "Das Paket wurde in meinem Fall im September 2014 gebucht", berichtet der Leser. In einem inoffiziellen Kundenforum wird die Preiserhöhung kritisiert.

Kundenzuwachs und Giga-Versprechen

Am 30. Juni 2016 hatte der TV-Kabelnetzbetreiber 7,1 Millionen Kunden, die 6,4 Millionen TV-Abonnements und 3,2 Millionen Internet- sowie 3 Millionen Telefonie-Abos gebucht haben. Das Unternehmen gewann nach den aktuellsten Angaben vom November 2016 netto 89.000 neue Abonnenten hinzu. Davon entfielen 56.000 auf Internetanschlüsse und 49.000 auf Telefonie-Abonnements. Unitymedia steigerte seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um sechs Prozent auf 573 Millionen Euro. Angaben zu Gewinn oder Verlust wurden nicht gemacht.

Unitymedia ist ein Tochterunternehmen von Liberty Global. Der weltgrößte Kabelnetzbetreiber will als Erster Datenraten von 1 GBit/s anbieten. Das hatte Konzernchef Mike Fries im September 2016 auf dem Tech Summit 2016 angekündigt. "Wir werden als Erste Gigabit haben", erklärte Fries auf der Bühne. Erste Tests für Docsis 3.1 laufen bereits bei Unitymedia in Deutschland.



Anzeige
Top-Angebote
  1. jetzt bis zum 28.06. direkt bei Apple bestellen und die 0% Raten-Finanzierung erhalten
  2. (u. a. Lost Planet: Extreme Condition für 2,29€ und On Rusty Trails für 2,49€)
  3. 131,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. 172,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

ZagrosKaschinsky 17. Jan 2017

Ich bin einfach ins günstigste Paket gewechselt da mir 60.000 Leitung reicht. So habe...

sneaker 10. Jan 2017

So ungefähre Abschätzungen gibt es ja. Die Telekom baut eigentlich nur noch DSLAM mit 1...

Stippe 10. Jan 2017

Für einen starken inländischen Markt müsste man der Bevölkerung auch entsprechende...

sTy2k 10. Jan 2017

Das wird wohl dann alles eher der Eigentümer entscheiden. Und da bin ich dann mal...

zZz 10. Jan 2017

Frag mal bei Sendung mit der Maus an, vielleicht erklären die Dir, was ein Monopol ist...


Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Livestream

Detroit: Become Human hat unseren Chat und Livestreamer Michael Wieczorek überzeugt. Immer wieder und wieder wollten wir wissen, wie es in dem spannenden Sci-Fi-Krimi in unserer(?) Zukunft weitergeht.

Detroit Become Human - Livestream Video aufrufen
Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

    •  /