Abo
  • IT-Karriere:

Internet und Telefon: Telekom-Nutzer melden zwischenzeitig Störungen

Nutzer des Internet- und Telefonangebotes der Deutschen Telekom melden aktuell verstärkt Probleme: Besonders in Ballungsgebieten können viele User nicht ins Internet gehen oder telefonieren. Die Telekom hat offiziell nur ein Problem in Hamburg festgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Bei der Telekom kommt es aktuell zu Ausfällen.
Bei der Telekom kommt es aktuell zu Ausfällen. (Bild: Odd Andersen/AFP/Getty Images)

Die Deutsche Telekom hat aktuell Probleme mit ihrem Internet- und Telefonangebot. Zahlreiche Nutzer melden entsprechende Störungen auf dem Internetportal Allestörungen.de. Die Meldungen ballen sich in größeren Städten und ihrer Umgebung.

Gebiete in großen Ballungsräumen sind betroffen

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. BWI GmbH, Bonn

Besonders Nutzer in und um Berlin, Hamburg, München, Frankfurt am Main und dem Ruhrgebiet sind gemäß der Verteilung der Störungsmeldungen betroffen. Mit einem Anteil von 49 Prozent melden die meisten User einen Ausfall des Internets, 26 Prozent sind von einem Ausfall des Telefons und des Internets betroffen. Bei 23 Prozent der Nutzer funktioniert nur das Telefon nicht.

Auf Nachfrage eines Nutzers aus Hamburg hat das Service-Team des Netzanbieters Telekom hilft auf Twitter geantwortet, dass die Störung bekannt sei und auf einen Fehlfunktion beim DSLAM zurückzuführen sei. Betroffen sollen nur 40 Anschlüsse in Hamburg sein. Auf Nachfrage von Golem.de erwiderte der Netzanbieter, dass das Netzmanagement-Zentrum alle Systeme und Netzbestandteile bundesweit geprüft habe und keine Störung vorliege.

Denkbar ist, dass die Störung mittlerweile weitgehend behoben wurde. Die Anzahl der Störungsmeldungen ist zum Nachmittag des 26. August spürbar zurückgegangen.

Störungsmeldungen häufen sich aufgrund des Wochenendes

Die Störungsmeldungen liegen mindestens seit dem 25. August 2017 vor. Im Laufe des Vormittags des 26. August hat sich die Anzahl der Meldungen erhöht, was daran liegen dürfte, dass viele Nutzer aufgrund des Wochenendes zu Hause sind.

Im November 2016 war es zum bisher schwersten Ausfall innerhalb des Telekom-Netzes gekommen. Grund damals waren Angriffe auf Router.

Nachtrag vom 26. August 2017, 15:18 Uhr

Die Deutsche Telekom hat mittlerweile auf unsere Anfrage reagiert und mitgeteilt, dass keine bundesweite Störung vorliegen soll. Der Text wurde entsprechend ergänzt.

Nachtrag vom 26. August 2017, 16:27 Uhr

Mittlerweile sind die Meldungen zu Störungen merklich zurückgegangen. Der Text wurde entsprechend aktualisiert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. HP 14-Zoll-Notebook für 389,00€, Asus ROG 27-Zoll-Monitor für 689,00€, Corsair...
  2. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  3. 339,00€
  4. 269,00€

Askaaron 05. Sep 2017

Und genau darum ging es hier eben nicht. Es ging hier aber um einen Ausfall der DSL...

Askaaron 29. Aug 2017

Dann schau Dir mal die Meldungen bei allestörungen.de an - das ist nicht nur Hamburg...

dantist 27. Aug 2017

Danke euch für die Hinweise. Ich werde erstmal mit den Fritzbox-Einstellungen zur...

tk (Golem.de) 27. Aug 2017

Hallo! Danke für den Hinweis!

DerDy 27. Aug 2017

Und was heißt nicht so besonders gut? Bitte nicht mit Informationen geizen. Auch schon...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test

Wir testen den Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen und den Ryzen 7 3700X mit acht Kernen. Beide passen in den Sockel AM4, nutzen DDR4-3200-Speicher und basieren auf der Zen-2-Architektur mit 7-nm-Fertigung.

AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Von Bananen und Astronauten
Indiegames-Rundschau
Von Bananen und Astronauten

In Outer Wilds erlebt ein Astronaut in Murmeltier-Manier das immer gleiche Abenteuer, in My Friend Pedro tötet ein maskierter Auftragskiller im Auftrag einer Banane, dazu gibt es Horror von Lovecraft: Golem.de stellt die Indiegames-Highlights des Sommers vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  2. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter
  3. Indiegames-Rundschau Zwischen Fließband und Wanderlust

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

    •  /