Abo
  • Services:
Anzeige
Störungsmeldung
Störungsmeldung (Bild: Deutsche Telekom)

Internet, Telefonie, TV: Große Störung im Netz der Telekom könnte ein Angriff sein

Störungsmeldung
Störungsmeldung (Bild: Deutsche Telekom)

Die Telekom hat eine Störung in ihrem Netz. Internet, Telefonie und Fernsehen sind betroffen. Es könnte sich um einen Angriff handeln.

Das Netz der Deutschen Telekom ist seit der vergangenen Nacht gestört. Dies gab das Unternehmen bei Twitter und Facebook bekannt. Selbst auf der Startseite der Telekom befindet sich ein gleichlautender Hinweis. Über das Ausmaß der Störung gibt es keine offiziellen Angaben.

Anzeige

"Derzeit kommt es leider zu Ausfällen an Telekom-Anschlüssen. Wir arbeiten an der Behebung der Ursache. Einen Zeitpunkt für die Behebung der Störung können wir derzeit noch nicht nennen", hieß es bei Facebook. "Internet, Telefonie und Fernsehen sind davon betroffen."

Es wird empfohlen, den Router kurz vom Stromnetz zu trennen. In vielen Fällen seien danach die Probleme behoben.

Den Zeitangaben der Störungsmeldungen zufolge besteht das Problem seit rund 14 Stunden.

Telekom-Sprecher Georg von Wagner sagte Golem.de, dass es seit Sonntagnachmittag bei einer ganzen Reihe von Kunden zu Beeinträchtigungen komme. "Betroffen sind rund 900.000 der insgesamt über 20 Millionen Festnetzkunden, mit bestimmten Routern. Welche Router genau betroffen sind, wird derzeit noch geprüft."

Es gebe kein klares Fehlerbild: "Manche Kunden erleben zeitweise Einschränkungen oder sehr starke Schwankungen in der Qualität. Es gibt aber auch Kunden, bei denen derzeit gar nichts geht. Aufgrund des Fehlerbildes ist nicht auszuschließen, dass auf Router gezielt Einfluss von außen genommen wurde, mit dem Ergebnis, dass sie sich nicht mehr im Netz anmelden können." Damit würde es sich um einen Angriff handeln.

Experten der Telekom und die Hersteller der Router arbeiteten schon die ganze Nacht durch an einer Lösung. Die Techniker empfehlen weiterhin, bei Problemen den Router vom Netz zu nehmen, auch wenn das am Sonntag noch nicht den gewünschten Erfolg gebracht habe.

Es stimme nicht, dass besonders die Ballungsgebiete betroffen seien. Es gebe keinen lokalen Schwerpunkt. "Die Häufung des Fehlerbildes in den Ballungsgebieten ergibt sich aus der Bevölkerungsverteilung und ist somit ausschließlich ein statistisches Ergebnis."


eye home zur Startseite
kendon 29. Nov 2016

Ok, golem.de hat bis heute morgen gebraucht um rauszufinden dass es ein Hack war ;)

Trollversteher 29. Nov 2016

Und schon wieder ein Insider, der genaue Einsicht in die Interna der Telekom hat - was...

david_rieger 29. Nov 2016

Tracert funktioniert auch mit IPs oder verstehe ich Dich gerade falsch?

LordGurke 28. Nov 2016

Damals stand auf allen Speedports das Webinterface offen im Internet und war bestenfalls...

MüllerWilly 28. Nov 2016

Das ganze hatten wir doch 2003 (?) schonmal, "Ihr Computer wird in 60 Sekunden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  4. AVL List GmbH, Graz (Österreich)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 2,49€
  2. 21,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

  1. Re: Forken

    Vanger | 15:57

  2. Re: Der Beitrag von Rohde & Schwarz...

    MonMonthma | 15:54

  3. Re: Es ist übrigens das erste Far Cry, das in den...

    DeathMD | 15:51

  4. Re: Wer entscheidet, was wahr und relevant ist?

    Noppen | 15:50

  5. Mal ne dumme Gegenfrage:

    hle.ogr | 15:49


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel