Abo
  • Services:
Anzeige
Thomas Hoeren
Thomas Hoeren (Bild: Thomas Hoeren)

Internet-Rechtsprofessor Thomas Hoeren: "Die Mafia agiert aus Italien, die Gema aus München"

Thomas Hoeren
Thomas Hoeren (Bild: Thomas Hoeren)

Der IT-Rechtsprofessor Thomas Hoeren hat in der Urheberrechtsdebatte einen Vergleich zwischen der Gema und der Mafia angestellt und hergeleitet. Die Verwertungsgesellschaft reagierte mit einer Abmahnung. Hoeren berichtigte: "Die Mafia agiert aus Italien, die Gema aus München."

Thomas Hoeren, der Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster, hat von 'mafiösen' Strukturen bei der Verwertungsgesellschaft Gema gesprochen. Er sagte dem Magazin Brand Eins in einem Interview: "Die gesamte Konstruktion zwischen Urhebern, Verwertern und Nutzern ist seit längerer Zeit komplett aus den Fugen geraten. Das Urheberrecht will und soll ein Recht der Kreativen sein, es ist aber längst ein reines Wirtschaftsrecht der Verwerter. (...) Die Musiklabel etwa haben irgendwann entdeckt, dass die Gema über eine Sonderkonstruktion aus den Dreißigerjahren, die ausnahmsweise angewandt wurde, nicht nur Geld an Komponisten, sondern auch an Musikverlage ausgeschüttet hat. (...) Man darf den Einfluss von bestimmten Unternehmen der Unterhaltungsindustrie nicht unterschätzen, und man muss außerdem wissen, dass es damals innerhalb der Gema 'mafiöse' Strukturen gab, die die Gema noch bis heute beherrschen."

Hoeren hatte sich schon früher kritisch zur Gema geäußert.

Anzeige

Hoeren erklärte, dass die Gema ihm während seines Urlaubs in Island über die Kanzlei Lausen eine Abmahnung zugeschickt und ihn binnen eines Tages zur Abgabe einer Unterlassungserklärung hinsichtlich des Wortes "mafiös" aufgefordert hatte. Hoeren: "Nun ist es schwierig, in Nordisland angemessen auf eine solche Schrift zu reagieren. Auch ist der Zusammenhang zwischen 'Mafia' und 'mafiös' nicht offensichtlich. Nun gut - sei es drum. Die Gema hat natürlich nichts mit der Mafia zu tun. Es gibt da viele Unterschiede, unter anderem agiert die Mafia von Italien, die Gema von München aus, schneidet Abtrünnigen Finger ab (ist mir als Praxis bei der Gema unbekannt); ist/war die Mafia in unerlaubte Prostitution, Mord, Geldwäsche verwickelt, die Gema nicht."

Hoeren ist ein deutscher Rechtswissenschaftler mit Schwerpunkt Informations- und Medienrecht. Er war bis Ende 2011 Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf. Seit 2012 ist er Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Wilhelms-Universität Münster. Hoeren ist Mitherausgeber der Fachzeitschrift "Multimedia und Recht" und Autor im Beck Blog.


eye home zur Startseite
MagicLauster 23. Feb 2015

Der Deutsche Staat ist Musikmafia!!!!! Mein Name ist Detlef Lauster, ich bin Musiker...

lemgostanislaw 14. Aug 2012

Respekt, das nenne ich eine Parade !

Higgs-Boson 13. Aug 2012

Hoeren berichtigte: "Die Mafia agiert aus Italien, die Gema aus München."

teenriot 13. Aug 2012

D.h. du findest es sinnvoll das dass Anwälte bzw, in diesem Fall Jura-Professoren, die...

7hyrael 13. Aug 2012

die musik runterladen und dem künster ne spende per post zukommen lassen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bizerba SE & Co. KG, Balingen
  2. socoto gmbh & co. kg, Köln, Trier
  3. ADWEKO Consulting GmbH, deutschlandweit
  4. DRÄXLMAIER Group, Landau an der Isar


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. ab 799,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Kaby Lake Refresh

    Intels 8th Gen legt über 30 Prozent zu

  2. Colossal Cave

    Finalversion von erstem Textadventure ist Open Source

  3. TVS-882ST3

    QNAP stellt hochpreisiges NAS mit 2,5-Zoll Schächten vor

  4. Asus Zenbook Flip S im Hands On

    Schön leicht für ein Umklapp-Tablet

  5. Project Zero

    Windows-Virenschutz hat erneut kritische Schwachstellen

  6. GPS Share

    Gnome-Anwendung teilt GPS-Daten im LAN

  7. Net-Based LAN Services

    T-Systems bietet WLAN as a Service ab Juni

  8. Angacom

    Unitymedia verlangt nach einem deutschen Hulu

  9. XYZprinting Nobel 1.0a im Test

    Wie aus einem Guss

  10. Square Enix

    Rollenspiel Lost Sphear mit Weltenerbauung angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf
Elektromobilität
Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf
  1. Intel und Samsung Qualcomm wird massive Störung des Wettbewerbs vorgeworfen
  2. Feldstudie Qualcomm testet erfolgreich LTE-Steuerung von Multicoptern
  3. Apple Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

Razer Core im Test: Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
Razer Core im Test
Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  1. Gaming-Notebook Razer will das Blade per GTX 1070 aufrüsten
  2. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang
  3. 17,3-Zoll-Notebook Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

  1. Re: Paranoia erzeugt Angst

    Dwalinn | 14:45

  2. Konventionelle Haushaltsgeräte?

    Icestorm | 14:45

  3. Re: 15k pro AP?

    chewbacca0815 | 14:43

  4. Re: Und wieder das Anti-Fortschritts-Gemecker...

    Berner Rösti | 14:43

  5. Re: Die Deutsche Politik entledigt sich ihrer...

    throgh | 14:42


  1. 14:39

  2. 14:20

  3. 14:08

  4. 14:00

  5. 13:56

  6. 13:09

  7. 12:45

  8. 12:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel