Abo
  • Services:

Internet & Phone Kabel 400 V: Vodafone nimmt 20 Euro für 400 MBit/s mit Einschränkungen

Der schnellste Tarif von Vodafone Kabel kann jetzt gebucht werden. Doch Internet & Phone Kabel 400 V ist nicht überall verfügbar und kommt mit einer Volumendrosselung sowie einem Mobilfunkvertrag.

Artikel veröffentlicht am ,
Vodafone-Technik auf der Cebit 2016
Vodafone-Technik auf der Cebit 2016 (Bild: Vodafone)

Seit dieser Woche kann der angekündigte 400-MBit/s-Tarif Internet & Phone Kabel 400 V bei Vodafone gebucht werden. Das gab das Unternehmen in seinem Kundenforum bekannt. Im Upload werden bis zu 25 MBit/s geboten. Den schnellsten Tarif von Vodafone Kabel gibt es jedoch bisher nur in einigen Regionen.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Das Paket kostet für Neukunden in den ersten zwölf Monaten 19,99 Euro im Monat, danach steigt der Preis auf 44,99 Euro. Die Vertragslaufzeit beträgt zwei Jahre. Wer von einem anderen Anbieter die Telefonnummer mitnimmt, kann abhängig von der Restlaufzeit bis zu sechs Monate lang die Grundgebühr erstattet bekommen.

Zudem kommt das Produkt mit einer Volumenbegrenzung: Je Abrechnungsmonat kann ein Datenvolumen von 1.000 GByte genutzt werden. Danach wird die Datenübertragungsrate auf 10 MBit/s im Download und 1 MBit/s im Upload gedrosselt. Nur wer 20 Euro mehr im Monat zahlt, bekommt den Zugang ohne Drossel.

Das Angebot gilt auch nur für Neukunden: Wer aus einem bestehenden Vodafone-Kabel-Deutschland-Tarif wechseln will, zahlt in den ersten sechs Monaten 34,99 Euro, danach 44,99 Euro. Das Angebot ist nur verfügbar in Städten wie München, Hamburg, Leipzig, Nürnberg oder Saarbrücken ebenso wie in kleineren Städten und Gemeinden wie Bayreuth, Bergen auf Rügen, Chemnitz, Cottbus, Cuxhaven, Ingolstadt, Jena, Koblenz, Potsdam oder Weimar. Dort würden fast 4 Millionen Haushalte im Kabelverbreitungsgebiet versorgt.

Nur mit Mobilfunkvertrag

"Diesen Tarif bieten wir ausschließlich in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag (beispielsweise Red One-Angebote oder Vodafone Basic) an", berichtet das Community-Team.

Vodafone wird im TV-Kabelnetz in Kürze 400 MBit/s bieten und in den sechs bis zwölf Monaten 60 Prozent des Netzwerks auf diese Datenrate ausbauen. Das hatte Vodafone-Chef Hannes Ametsreiter am 13. März 2016 auf der Cebit in Hannover verkündet.

Im Jahr 2016 werde Vodafone die Datenrate im Kabel- und Mobilfunknetz verdoppeln. An vielen Funkmasten würden Kunden bereits mit 500 MBit/s das Internet nutzen können. Zum Jahresende kämen die ersten Kabel-Gigabit-Anschlüsse.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ für Prime-Mitglieder
  2. 99,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. VR Mega Pack für 229€)

Areon 17. Aug 2016

Immer darauf bestehen es schriftlich zu erhalten bevor der Vertrag abgeschlossen wird...

RipClaw 17. Jun 2016

Nimmst du Untermieter ? ;)

Anonymouse 16. Jun 2016

Oh man.... das exisitiert doch heute alles schon. Trotzdem wird wohl kaum jemand an der...

1ras 16. Jun 2016

Genieße die nächsten 1-2 Jahre, denn länger wird deine Freude über die schnelle...

1ras 16. Jun 2016

Du bekommst bei KDG für den selben Preis bzw. sogar 5 EUR günstiger eine ungedrosselte...


Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

      •  /