Internet Para Todos Perú: Abgelegene Gemeinden in Peru bekommen 4G mit Open RAN

Ein Gemeinschaftsunternehmen von Telefónica und Facebook baut in Lateinamerika ein Mobilfunknetz mit günstigen Standardkomponenten auf. Ausrüster ist das US-Unternehmen Parallel Wireless.

Artikel veröffentlicht am ,
Netzausbau in abgelegenen Regionen Perus mit Open RAN geplant
Netzausbau in abgelegenen Regionen Perus mit Open RAN geplant (Bild: Internet Para Todos Perú)

Parallel Wireless hat mehrere Hundert virtualisierte 4G-Open-RAN-Anlagen für den Netzbetreiber Internet Para Todos Perú errichtet. Das gab das US-amerikanische Open-RAN-Unternehmen Parallel Wireless am 2. März 2020 bekannt. Das Gemeinschaftsunternehmen Internet Para Todos Perú wurde im Mai 2019 von Telefónica, Facebook und den Banken IDB Invest und CAF gegründet.

Stellenmarkt
  1. Consultant Digital Networks (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Informatikerin / Informatiker (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
Detailsuche

Internet Para Todos Perú (Internet für alle) will Menschen in Perus abgelegenen Regionen mit Internet versorgen. Bislang sei die Errichtung von Mobilfunknetzen in dünn bevölkerten Gegenden an hohen Investitions- und Betriebskosten und der Komplexität des Netzaufbaus gescheitert.

Der Parallel Wireless Open RAN Controller erstellt ein offenes System von interoperablen Komponenten für verschiedene RAN-Elemente unterschiedlicher Anbieter. Alle neuen Funkmodule werden laut Unternehmensangaben von der Software automatisch konfiguriert. Dabei werden die verfügbaren RAN-Daten von Makro- und kleinen Funkzellen verarbeitet. Netzbetreiber könnten mit lokalen Unternehmen kooperieren, die auf regionale Netzabdeckung spezialisiert sind.

Renan Ruiz, Chief Technology Officer von Internet Para Todos Perú, erklärte: "Wir haben uns für Parallel Wireless Open RAN entschieden, um durch Entkoppelung von Hardware und Software, RAN und Core-Virtualisierung sowie Netzautomatisierung mit SON die Bereitstellungskosten für unsere Netze quer durch Lateinamerika zu senken, die für 5G vorbereitet sind."

Golem Akademie
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    4. März 2022, Virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.–14. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Open RAN bedeutet virtualisierte Netzwerkelemente, White-Box-Hardware, Open-Source-Software und standardisierte Schnittstellen. Auf proprietäre Chips soll weitgehend verzichtet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  2. Vodafone und Telekom: 100 Prozent Versorgung wirtschaftlich nicht machbar
    Vodafone und Telekom
    100 Prozent Versorgung "wirtschaftlich nicht machbar"

    Golem.de wollte von den Mobilfunkbetreibern Telekom und Vodafone wissen, was sie von einer Vollversorgung abhält.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /