Internet-of-Energy: Berlin testet Netzintegration von Elektroautos

Wie werden Elektroautos zu Netzspeichern, ohne dass die Besitzer mit leerem Akku dastehen, wenn sie losfahren wollen?

Artikel veröffentlicht am ,
Elektroauto am Lader (Symbolbild): verschiedene Möglichkeiten zum Datenaustausch zwischen Ladeinfrastruktur, Elektroauto, Verteilnetz und Übertragungsnetzbetreiber
Elektroauto am Lader (Symbolbild): verschiedene Möglichkeiten zum Datenaustausch zwischen Ladeinfrastruktur, Elektroauto, Verteilnetz und Übertragungsnetzbetreiber (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Elektroautos als Speicher für das Stromnetz: In Berlin startet ein achtzehnmonatiger Feldversuch zur Integration von Elektrofahrzeugen, um das elektrische System zu stabilisieren. Beteiligt an dem Projekt Internet-of-Energy sind die beiden Netzbetreiber Stromnetz Berlin und 50Hertz sowie Bosch und die Volkswagen-Tochter Elli.

Stellenmarkt
  1. Senior-Softwareentwickler (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. Mitarbeiter Digitalisierung im Produktionsumfeld (m/w/d)
    GRUNER AG, Wehingen
Detailsuche

Um flexible Verbraucher wie etwa Elektroautos in das Stromnetz einzubinden, seien digitale Messsysteme in Verbindung mit sogenannten Smart Meter Gateways (SMGW) und Steuerungseinrichtungen nötig. Im Rahmen des Projekts sollen zunächst die Funktionen der Smart-Meter-Gateway-Infrastruktur getestet werden. Der Betreiber der Systeme wird die Daten den Netzbetreibern und anderen Akteuren wie den Stromlieferanten zur Verfügung stellen.

Anreize für Elektroautomobilisten

Zusammen mit passender Steuerungstechnik könne der Ladevorgang der Elektroautos beeinflusst werden. Wichtig sei, dass die Kunden dabei keine Einbußen beim Komfort hinnehmen müssten. Die Smart Meter könnten ihnen sogar Anreize bieten, damit sie ihre Fahrzeuge und die Ladeinfrastruktur für Systemdienstleistungen zur Verfügung stellten, heißt es in einer Mitteilung des Verteilnetzbetreiber Stromnetz Berlin.

"Zukünftig werden in Deutschland Millionen von Elektroautos in die Verteilnetze integriert. Damit diese auch zur Systemsicherheit beitragen können, braucht es unter anderen den Datenaustausch zwischen allen Marktakteuren auf Basis der Smart-Meter-Infrastruktur", sagte Thomas Schäfer, Geschäftsführer von Stromnetz Berlin. Die Smart Meter seien ein wichtiger und notwendiger Schritt zur Umsetzung und Digitalisierung der Energiewende. Allerdings wollen die Projektteilnehmer außer der Kommunikation über die Smart-Meter-Gateway-Infrastruktur auch weitere Kommunikationswege testen, die einen Datenaustausch direkt zwischen Ladeinfrastruktur, Elektroauto, Verteilnetzbetreiber (VNB) und Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) ermöglichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kickstarter
Die Pibox ist ein Mini-NAS mit Raspberry Pi

Auf Basis des Raspberry Pi CM 4 entsteht die Pibox. Mittels Carrier-Platinen können daran zwei 2,5-Zoll-Laufwerke angeschlossen werden.

Kickstarter: Die Pibox ist ein Mini-NAS mit Raspberry Pi
Artikel
  1. Neuer Firmenname: Aus Facebook wird Meta
    Neuer Firmenname
    Aus Facebook wird Meta

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat den Namen der neuen Dachgesellschaft seiner Dienste genannt. Dieser lehnt sich stark an das geplante Metaversum an.

  2. S9U fürs Homeoffice: Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor
    S9U fürs Homeoffice
    Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor

    Der S9U ist Samsungs neuer 32:9-Bildschirm. Er integriert USB-C mit 90 Watt Power Delivery und einen KVM-Switch. Das Panel schafft 120 Hz.

  3. XTurismo: Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro
    XTurismo
    Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro

    Wo auch immer man sie fliegen dürfen wird, Multikopter für den Personentransport sind im Kommen. Dieses Flugobjekt stammt aus Japan.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • WD Black SN750 1TB 89,90€ • Acer 27" FHD 165Hz 191,59€ • PS5 Digital + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Kingston 1TB PCIe 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate-Deals (u. a. Apacer 960GB SATA 82,90€) [Werbung]
    •  /