Abo
  • Services:
Anzeige
Kündigt Google-Chef Larry Page bald Hotspots für Firmenkunden an?
Kündigt Google-Chef Larry Page bald Hotspots für Firmenkunden an? (Bild: Eduardo Munoz/Reuters)

Internet für die Kundschaft: Google plant Hotspots für Unternehmen

Google will einem Bericht zufolge kleinen und mittleren Unternehmen einen WLAN-Hotspot anbieten. So können Restaurants, Arztpraxen, Fitnessstudios und andere Läden ihrer Kundschaft einen Netzzugang anbieten. Google wird damit das Verhalten dieser Nutzer ausforschen.

Anzeige

Google plant nach einem Bericht der Website The Information, kleinen und mittleren Unternehmen mit regem Kundenkontakt einen WLAN-Router samt Verwaltungssoftware zur Verfügung zu stellen.

Der Router wird an den bestehenden Internetzugang des Unternehmens angeschlossen und ermöglicht es den Kunden der Läden, auf einfache Weise ins Netz zu kommen. Das soll dem Bericht zufolge über einen sogenannten Hotspot-2.0-Dienst erfolgen: Der Benutzer hat überall auf das Google-WLAN Zugriff, wenn er sich ein einziges Mal an einem teilnehmenden Hotspot angemeldet hat.

Der Login könnte beispielsweise über das Google-Konto erfolgen. So kann Google mehr Daten über seine Nutzer und ihre Einkaufsgewohnheiten sammeln, um ihnen zielgerichtete Werbung zu zeigen. Damit verdient Google Geld. Unklar ist, ob der Internetkonzern einen Teil der Daten auch den Geschäftsinhabern anbieten wird.

Das Google-WLAN soll den Angaben nach nicht nur in den USA und Kanada, sondern auch in anderen Ländern angeboten werden. Das Projekt könnte den Informationen nach schon im Sommer 2014 beginnen.

Um an Kunden zu kommen, könnte Google im ersten Schritt seinen Werbepartnern und den Abonnenten der Apps Suite Angebote unterbreiten, ihre Läden mit einem WLAN-Hotspot auszurüsten.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 22. Mai 2014

man kann doch dann über die benutzeranmeldung den "Störer" nachverfolgen

plutoniumsulfat 22. Mai 2014

Naja, jeder wie er will, oder? Wobei täglich 4 Stunden gar nicht mal so schwer ist.

Beobachter 22. Mai 2014

Leute! Informiert euch doch erst mal wie Google es umsetzen will, was Google mit den...

Geigenzaehler 22. Mai 2014

Damit waeren diese Access-Points ideal, um ein paar Majestic12 Crawler laufen zu lassen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Volkswagen Zubehör GmbH, Dreieich bei Frankfurt am Main
  2. PiSA sales GmbH, Berlin
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, GTA 5 24,99€, Rainbox Six Siege 17,99€, Urban Empire 9...
  3. 44,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Öfters mal Skimaske tragen.

    Benutzer0000 | 06:07

  2. Re: Hass und Angst ausnutzen

    Benutzer0000 | 05:59

  3. Das wird noch (sehr) böse enden...

    Benutzer0000 | 05:57

  4. Re: Asien

    Benutzer0000 | 05:52

  5. Re: Ich glaub es hackt ..

    Benutzer0000 | 05:48


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel