• IT-Karriere:
  • Services:

Internet der Dinge: Tizen ist Samsungs Betriebssystem für alles

Samsung hat viel mit Tizen vor. In einigen Jahren soll es das wichtigste Betriebssystem des Unternehmens werden. Jedenfalls wenn es um das Internet der Dinge geht.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung hat mit Tizen viel vor.
Samsung hat mit Tizen viel vor. (Bild: David Ramos/Getty Images)

Samsung ist derzeit der einzige Hersteller, der Geräte mit Tizen im Sortiment hat. Bisher war unklar, mit welchem Ziel das Betriebssystem ins Sortiment genommen wurde. Auf einer Tagung in Seoul habe sich Samsung zu seinen Plänen geäußert, berichtet Tizen Indonesia. "Tizen wird als 'Betriebssystem für alles' die Kern-Plattform werden", erklärte Choi Jong-deok (JD Choi), der Executive Vice President von Samsungs Software Center, auf dem SAS Forum 2015 in Korea als einer der Hauptredner. Es ist also für Geräte aus dem Bereich Internet der Dinge gedacht, in fünf Jahren sollen alle Geräte mit Samsung-Schriftzug miteinander verbunden sein.

Stellenmarkt
  1. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein (Düsseldorf/ Köln)
  2. AKAFÖ ? Akademisches Förderungswerk, AöR, Bochum

Internet der Dinge bezeichnet Geräte, die bisher keine oder nur in Ausnahmefällen eine Internetanbindung haben. Das soll sich langfristig ändern, dann werden auch reguläre Haushaltsgeräte mit dem Internet verbunden sein. Das werden Kühlschränke, Öfen, Waschmaschinen, Wäschetrockner, Geschirrspüler, aber auch Türschlösser sein.

Internet-der-Dinge-Ära hat begonnen

Nach Auffassung von JD Choi hat die "Ära des Internets der Dinge bereits begonnen". Für das Unternehmen sei es dabei besonders wichtig, dass alle Gerätschaften mit dem Samsung Hub verbunden sind. Die dabei anfallenden Daten würden von Big-Data-Plattformen analysiert. Im Jahr 2017 will das Unternehmen erreichen, dass "90 Prozent der Samsung-Geräte mit dem Internet der Dinge verbunden" sind. JD Choi geht davon aus, dass dies neben Smart-Home-Equipment auch den Bildungs- und Gesundheitsbereich betreffen wird.

Der weitere Plan des Unternehmens sieht vor, dass "nach fünf Jahren alle Samsung-Geräte miteinander verbunden sind". In den nächsten Jahren wird es also weitere Geräte von Samsung geben, auf denen Tizen läuft. Derzeit verwendet Samsung Tizen auf Smartwatches und auf Smart-TVs. Schon allein aufgrund der unterschiedlich großen Displays unterscheidet sich die Oberfläche auf beiden Geräteklassen erheblich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79€ (Bestpreis!)
  2. 79€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. 65UM7100PLA für 689€, 49SM8500PLA für 549€ und 75SM8610PLA Nanocell für 1.739€)
  4. 89,90€ + Versand (Vergleichspreis 135,77€ + Versand)

baz 19. Mai 2015

Es gibt wenige Dinge die so dämlich sind wie das Toaster Beispiel. Es gibt aber...

Lala Satalin... 19. Mai 2015

Das stimmt. Daher schmeiße ich bei jedem neuen Smartphone CM drauf. Bin damit sehr...

Lala Satalin... 19. Mai 2015

Also ich will mich schon selber um den Einkauf kümmern. Vielleicht will ich nicht immer...

Elchinator 18. Mai 2015

Ein Scan, wieviele Fernseher über das Internet erreichbar und dank Sicherheitslücken auch...

Elchinator 18. Mai 2015

Den ganzen Post hast Du schon gelesen? Oder nur den letzten Satz? Da ist der Name wohl...


Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
    Elektroschrott
    Kauft keine kleinen Konsolen!

    Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
    Ein IMHO von Martin Wolf

    1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
    2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

    Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
    Arbeitsklima
    Schlangengrube Razer

    Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
    2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
    3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

      •  /