Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Quark-SoC neben einem Legostein
Ein Quark-SoC neben einem Legostein (Bild: Intel)

Internet der Dinge: Intels neue IoT-Plattform hilft beim Jeanskauf

Ein Quark-SoC neben einem Legostein
Ein Quark-SoC neben einem Legostein (Bild: Intel)

Weitere Quark-Prozessoren und zwei kostenlose Cloud-Betriebssysteme auf Linux-Basis: Intel hat eine neue Referenzplattform für das Internet der Dinge angekündigt. Einer der ersten Partner ist Levi's.

Anzeige

Intel hat die zweite Generation seiner Referenzplattform für das Internet der Dinge (IoT) vorgestellt. Diese umfasst neue Prozessoren der Quark-Familien und kostenlose Cloud-Betriebssysteme auf Linux-Basis, die auf eine besonders geringere Speicherbelegung optimiert sind. Beides verwendet beispielsweise Levi Strauss in einem Pilotprojekt, um die Lagerverwaltung in drei Geschäften zu verbessern - IoT hilft also beim Kauf einer neuen Jeans, da das Inventar nahezu in Echtzeit in den Läden einsehbar ist.

Die Referenzplattform umfasst die drei Prozessoren Quark D1000, Quark D2000 und Quark SE. Ersterer ist ab sofort verfügbar, das D2000-Modell soll bis Ende des Jahres erhältlich sein und die SE-Variante, ein System-on-a-Chip, im ersten Halbjahr 2016. Letztere ist mit 80 KByte Arbeits- und 384 KByte Flash-Speicher deutlich besser ausgestattet als die beiden Mikrocontroller. Der einzelne x86-Kern mit 32 MHz ist bei allen neuen 32-Bit-Quarks der gleiche, beim älteren Quark X1000 sind es 400 MHz. Die TDP sinkt von 2,2 auf 0,025 Watt.

Von Wind River, einer Intel-Tochter, stammen die für die Referenzplattform gedachten Betriebssysteme: Die heißen Pulsar- und Rocket-Linux, sind auf eine niedrige Speicherbelegung hin optimiert und unterstützen einen cloudbasierten, externen Ansatz (Software as a Service, kurz SaaS). Der nennt sich Helix-Software und stammt ebenfalls von Wind River.

  • Quark im Vergleich mit anderen Prozessoren (Bild: Intel)
  • Quark im Vergleich mit anderen Prozessoren (Bild: Intel)
  • Wind Rivers Rocket-Linux (Bild: Intel)
  • IoT-Plattform im Einsatz (Bild: Intel)
Quark im Vergleich mit anderen Prozessoren (Bild: Intel)

Intel-Chef Brian Krzanich sagte auf der Presseveranstaltung in San Francisco, Kalifornien: "Das Internet der Dinge wird unser Leben auf vielfältige Art und Weise verbessern, die gesünder und sicherer machen." Vernetzte Dienste und Produkte seien ihm zufolge daher unerlässlich.


eye home zur Startseite
wikwam 05. Nov 2015

Genau, ich brauche in meiner Hose keinen mini PC. Ich brauch nicht einmal RFID oder NFC...

catdeelay 04. Nov 2015

Zitat: Letztere ist mit 80 KByte Arbeits- und 384 KByte Flash-Speicher deutlich besser...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. flexis AG, Stuttgart
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. Alte PS4 inkl. Controller + 2 Spiele + 99,99€ = PlayStation 4 Pro (1TB) | +++ACHTUNG+++ Man kann...
  2. 13,99€
  3. 561,11€

Folgen Sie uns
       


  1. HP, Philips, Fujitsu

    Bloatware auf Millionen Notebooks ermöglicht Codeausführung

  2. Mali-C71

    ARM bringt seinen ersten ISP für Automotive

  3. SUNET

    Forschungsnetz erhält 100 GBit/s und ROADM-Technologie

  4. Cisco

    Kontrollzentrum verwaltet Smartphones im Unternehmen

  5. Datenschutz

    Facebook erhält weiterhin keine Whatsapp-Daten

  6. FTTH

    Telekom will mehr Kooperationen für echte Glasfaser

  7. Open Data

    OKFN will deutsche Wetterdaten befreien

  8. Spectrum Next

    Voll kompatible Neuauflage des ZX Spectrum ist finanziert

  9. OmniOS

    Freier Solaris-Nachfolger steht vor dem Ende

  10. Cybercrime

    Computerkriminalität nimmt statistisch gesehen zu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
OWASP Top 10: Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update
OWASP Top 10
Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update
  1. Malware Schadsoftware bei 1.200 Holiday-Inn- und Crowne-Plaza-Hotels
  2. Zero Day Exploit Magento-Onlineshops sind wieder gefährdet
  3. Staatstrojaner Office 0-Day zur Verbreitung von Finfisher-Trojaner genutzt

Creators Update: Game Mode macht Spiele runder und Windows 10 ruckelig
Creators Update
Game Mode macht Spiele runder und Windows 10 ruckelig
  1. Microsoft Zwei große Updates pro Jahr für Windows 10
  2. Windows 10 Version 17xx-2 Stromsparmodus kommt für die nächste Windows-Version
  3. Windows as a Service Die erste Windows-10-Version hat noch drei Wochen Support

Linux auf dem Switch: Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
Linux auf dem Switch
Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
  1. Digital Ocean Cloud-Hoster löscht versehentlich Primärdatenbank
  2. Google Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst
  3. Marktforschung Cloud-Geschäft wächst rasant, Amazon dominiert den Markt

  1. Re: unsrer Vorgehen in der Firma

    3dgamer | 01:39

  2. Re: Confluence ist ohnehin so ein komisches Produkt

    Apfelbrot | 01:06

  3. Re: Bei dem Upload....

    Squirrelchen | 00:49

  4. Re: Ein Gesetz muss her...

    RemoCH | 00:13

  5. Re: kann nicht sein...

    Prinzeumel | 00:04


  1. 19:00

  2. 18:44

  3. 18:14

  4. 17:47

  5. 16:19

  6. 16:02

  7. 15:40

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel