Abo
  • Services:
Anzeige
OpenDNS und Cloudflare arbeiten zusammen für schnellere IPV6-Adressauflösung.
OpenDNS und Cloudflare arbeiten zusammen für schnellere IPV6-Adressauflösung. (Bild: Cloudflare/Montage: Golem.de)

Internet: Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 zur Pflicht

OpenDNS und Cloudflare arbeiten zusammen für schnellere IPV6-Adressauflösung.
OpenDNS und Cloudflare arbeiten zusammen für schnellere IPV6-Adressauflösung. (Bild: Cloudflare/Montage: Golem.de)

DNS-Anfragen werden bei Cloudflare künftig immer auch in IPv6 möglich sein. Kunden des DNS-Anbieters können die entsprechende Option jetzt nicht mehr deaktivieren. In Kooperation mit OpenDNS soll ein Request für IPv6 und IPv4 gleichzeitig entstehen.

Der Anbieter für Content Delivery Cloudflare lässt Kunden nicht mehr die Wahl, Webseiten und Webdienste ausschließlich über das Internetprotokoll Version 4 (IPv4) zu betreiben. Das hat das Unternehmen in einem Blogeintrag bekanntgegeben. Die entsprechende Option für die IPv6-Kompatibilität ist jetzt immer angeschaltet und lässt sich auch nicht mehr abschalten. Cloudflare will damit die Verbreitung von IPv6 im Internet und speziell in der eigenen Infrastruktur weiter vorantreiben.

Anzeige
  • DNS-Requests mit IPv4 (links) und IPv6 (rechts).  (Bild: Cloudflare)
  • Cloudflare hat einen Proxyserver für jeden Protokolltyp.  (Bild: Cloudflare)
  • Cloudflare und OpenDNS kooperieren.  (Bild: Cloudflare)
  • Anzeige, wenn IPv6 abgeschaltet wird. (Bild: Cloudflare)
Anzeige, wenn IPv6 abgeschaltet wird. (Bild: Cloudflare)

Dadurch sollen Webseitenbesucher, die ausschließlich über IPv6 angebunden sind, bessere Reaktionszeiten von diesen erhalten, da das Protokoll nicht vorher umgewandelt werden muss. Dazu unterhält Cloudflare sowohl IPv4- als auch IPv6-Proxyserver, die Anfragen mit dem jeweiligen Protokoll weiterleiten.

Kooperation mit OpenDNS soll DNS-Requests schneller machen

Cloudflare will mit der zwingenden Unterstützung von IPv6 dessen Verbreitung auf DNS-Servern beschleunigen, was zukünftige DNS-Requests von IPv6-Addressen für Systeme einfacher macht. Nach eigenen Angaben beträgt der Anteil an gehosteten Domains mit IPv6 bisher 98,1 Prozent.

Außerdem kooperiert das Unternehmen mit dem Internetdienstleister OpenDNS, um IPv6- und IPv4-Anfragen in einen statt zwei Teilen zusammenzufassen. Das spare Bandbreite, die bei doppelten DNS-Requests belegt ist. Gerade Geräte mit den Betriebssystemen ChromeOS, iOS und MacOS forcieren momentan die zweifache Anfrage, notwendigerweise. Der speziell entwickelte DNS-Request Type65535 soll die Zusammenfassung beider Internetprotokolle erreichen und wurde bereits getestet, etwa auf einem Nameserver des Unternehmens.

Momentan ist das alte IPv4-Protokoll noch nicht ganz aus dem Internet wegzudenken. Viele ältere Dienste, etwa dedizierte Spielserver oder internetangebundene Software nutzen Funktionen wie IPv4-Port-Forwarding noch heute. Andererseits sind beispielsweise Kunden des Internetanbieters Kabel Deutschland schon heute ausschließlich per IPv6 im Internet sichtbar.


eye home zur Startseite
Suchiman 30. Mai 2017

Ich habe seit der Routerfreiheit die Fritz!Box 6490 Cable angeschlossen, die zunächst nur...

bbk 30. Mai 2017

Jeder der dahinter Dienste betreibt und noch nicht IPv6 Ready ist wegen was auch immer...

Die-leise-Stimme 30. Mai 2017

Gibt ja noch genug andere Hoster. Bei JABA Hosting ist alles per IPv6 erreichbar.

__destruct() 30. Mai 2017

Ok, danke.

picaschaf 29. Mai 2017

Bei UM Business bekommst du keinen DS, stattdessen eine statische IPv4 ohne Carrier NAT.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, München/Ottobrunn
  2. Bank-Verlag GmbH, Köln
  3. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  2. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  2. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  3. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  4. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  5. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  6. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter

  7. Erste Tests

    Autonome Rollstühle in Krankenhäusern und Flughäfen erprobt

  8. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  9. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus

  10. Nach Anschlag in Charlottesville

    Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    Tantalus | 14:40

  2. Re: Sie wird elektrisch angetrieben, fährt also...

    Alkhor | 14:37

  3. Re: Geil...

    ckerazor | 14:35

  4. Re: Also technisch gesehen...

    Dummer Mensch | 14:34

  5. Re: Kann etwas Enterprise sein wenn es OpenSource...

    My1 | 14:32


  1. 13:48

  2. 13:15

  3. 12:55

  4. 12:37

  5. 12:30

  6. 12:00

  7. 11:17

  8. 10:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel