Abo
  • Services:
Anzeige
Cafe Moskau
Cafe Moskau (Bild: Cafe Moskau)

International Games Week Eine Woche Games in Berlin

Im April 2014 findet die International Games Week Berlin statt. Sie bekommt gegenüber den Deutschen Gamestagen der vergangenen Jahre eine neue Ausrichtung - und mehr Veranstaltungen nicht nur für Fachbesucher, sondern auch für Spieler.

Anzeige

Vom 8. bis zum 13. April 2014 findet in Berlin erstmals eine Veranstaltung namens International Games Week statt. Sie löst die Deutschen Gamestage ab und soll sich stärker an Fachbesucher aus aller Welt richten. Außerdem soll es mehr Veranstaltungen für Spieler selbst geben. "Mit dieser neuen Initiative wollen wir insgesamt internationaler werden und stärker auf die weltweiten Trends eingehen als bisher", sagte Projektleiter Michael Liebe. "Zudem werden die Publikumsveranstaltungen ausgebaut."

Speziell für das breite Publikum gedacht ist das Gamefest des Computerspielemuseums. Gemeinsam mit der Stiftung Digitale Spielekultur sollen Gamer, Retrofans und Kulturinteressierte unter anderem eine polnisch-französische Gemeinschaftsausstellung mit vielen spielbaren Games aus beiden Ländern ausprobieren können. Dazu kommen ein Speedrun-Spenden-Marathon, eine Retrobörse und ein Bühnenprogramm mit Kreativen, Experten und Prominenten.

Herzstück der International Games Week Berlin 2014 ist allerdings die bereits aus den Vorjahren bekannte Spielekonferenz Quo Vadis im Café Moskau. Unter dem Motto "Create, Game, Business" erwarten die Organisatoren in diesem Jahr über 2.000 Fachbesucher. Unter anderem werden Entwickler und Experten von GOG.com, Goodgames, Bigpoint, Wargaming.net, Remedy, Sproing, Crytek und Yager, King.com und vielen weiteren erwartet. Mehr als 140 Referenten und Keynote-Speaker sollen die zentralen Trends und Themen der Branche diskutieren; Interessierte können sich derzeit noch als Speaker bewerben.

Eine weitere größere Veranstaltung innerhalb der Spielewoche ist das Indie-Game-Festival A Maze, das vom 9. bis zum 11. April 2014 stattfindet. Es will Games als Kunstform feiern und Profis, Künstlern und Kreativen aus unterschiedlichen Disziplinen die Möglichkeit bieten, ihre Visionen auszutauschen, Projekte vorzustellen, zu spielen und Kontakte zu knüpfen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München, Garching bei München, Berlin
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. Robert Bosch GmbH, Bamberg
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  2. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  3. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  4. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  5. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  6. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  7. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  8. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  9. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart

  10. Erneuerbare Energien

    Tesla baut in drei Monaten einen Netzspeicher in Australien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Taxifahrer? Anwälte! Ärzte!

    der_wahre_hannes | 16:07

  2. Re: Na, soooo schnell geht es nicht

    Avarion | 16:07

  3. Re: LTE900 seit ein paar Tagen vielerorts gro...

    iToms | 16:07

  4. Re: 999$ = 1150¤?

    sofries | 16:06

  5. Re: Schwerkraft durch Rotation?

    Theoretiker | 16:06


  1. 15:50

  2. 15:32

  3. 14:52

  4. 14:43

  5. 12:50

  6. 12:35

  7. 12:00

  8. 11:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel