Abo
  • Services:
Anzeige
International Drone Day: Dokumentarfilm über Drohnen
International Drone Day: Dokumentarfilm über Drohnen (Bild: International Drone Day)

Wo Drohnen fliegen dürfen

Es habe viele Jahre lang ein friedliches Nebeneinander von Flugverkehr und Modellflugzeugen gegeben. "Das hat immer funktioniert", erzählt Wirrwa. Für die ferngelenkten Flieger gibt es eigene Modellflugplätze. Dort könnten auch Drohnenpiloten ihre Fluggeräte steigen lassen. Modellflieger wären nicht auf die Idee gekommen, mit Flugzeugen die Mönckebergstraße, Hamburgs große Einkaufsstraße, entlangzufliegen.

Die Drohnen hingegen könnten überall gestartet werden. Und so mancher Drohnenpilot nutzt das auch aus, um tolle Bilder mit der Drohne aufzunehmen. Es müsse Aufklärungsarbeit geleistet werden, dass man die Drohnen "zwar von überall starten kann, aber nicht starten darf", fordert Wirrwa. Dabei gibt es Luftraumkarten kostenlos im Internet.

Anzeige

Drohne kennt Flugverbotszone

Möglicherweise wissen die Drohnen aber in Zukunft auch selbst, wo sie fliegen dürfen und wo nicht: Der chinesische Hersteller DJI hat US-Flugverbotszonen in der Firmware seiner Copter hinterlegt. Anlass war der Absturz eines Quadrocopters im Garten des Weißen Hauses. "Das ist nicht schlecht und kann gern weiter ausgebaut werden", sagt Wirrwa. So könnten Zwischenfälle vermieden werden.

Allerdings gab es ein Problem mit der aktualisierten Firmware, die DJI im Januar 2015 bereitstellte. Bei manchen der Copter wurde der Akku nicht mehr erkannt. DJI zog die Firmware daraufhin zurück und riet den Drohnenbesitzern, wieder die vorhergehende Version zu installieren.

Käufer muss sich informieren

Andernorts müssen sich Käufer mit gesetzlichen Bestimmungen auseinandersetzen: In Neuseeland etwa liegt einem UAV ein Merkblatt bei, das auf Ge- und Verbote hinweise. Der Käufer müsse unterschreiben, dass er das gelesen und verstanden habe, sagt Wirrwa. "Das fehlt in Deutschland noch."

In diesem Jahr will die Bundesregierung neue Regelungen für Drohnen treffen. Ein positives Image könnte möglicherweise helfen, restriktive Gesetze zu verhindern. Geht es nach den Oneals, steht künftig der zweite Samstag im März unter dem Motto: "Drones are good."

 Drohnenfliegen mit Datenbrillen

eye home zur Startseite
digitalkeeper 16. Mär 2015

Ich kann es nur immer wiederholen -> sehe ich eines von diesen Drecksdingern über unserem...

Eheran 14. Mär 2015

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18515716 http://www.pnas.org/content/85/14/5287.full...

Eheran 14. Mär 2015

Das Event ist heute, Samstag (14.03.).

TheBigLou13 14. Mär 2015

Und womit? Mit Recht

flasherle 13. Mär 2015

geil das war genau mein erster gedanke :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Hannover (Home-Office)
  2. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen
  3. MediaMarktSaturn, München
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  2. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster
  3. Best Buy US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Indiegames-Rundschau: Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
Indiegames-Rundschau
Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  1. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob
  2. Indiegames-Rundschau Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  3. Jump So was wie Netflix für Indiegames

  1. Re: Von wegen Ungewöhnliche Konstellation

    thomas.pi | 19:27

  2. Re: Nur für schwerste Straftaten ...

    rldml | 19:26

  3. Re: AI gibt es nicht.

    Thunderbird1400 | 19:21

  4. Re: Ganz klare Hinweise auf den Russischen...

    nachgefragt | 19:21

  5. Re: Ich dachte, CCleaner selbst ist die Malware ...

    Opferwurst | 19:19


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel