• IT-Karriere:
  • Services:

Intercontinental Exchange: Ebay verliert seinen Käufer

Der Börsenbetreiber Intercontinental Exchange hat den Versuch aufgegeben, Ebay zu kaufen. "Wir haben über das Wochenende nicht den Verstand verloren", hat sich Unternehmenschef Jeffrey Sprecher zuvor verteidigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Ebay Sandort in Utah
Ebay Sandort in Utah (Bild: Ebay)

Der Betreiber der New Yorker Börse hat seine Pläne für eine Übernahme von Ebay aufgegeben. Das gab Intercontinental Exchange am Abend des 6. Februar 2020 bekannt. Aktionäre und Analysten positionierten sich überraschend schnell und deutlich gegen den Kauf, nachdem die Pläne öffentlich geworden waren.

Stellenmarkt
  1. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Die Aktien gaben am ersten Tag nach dem Bekanntwerden um 7,5 Prozent und am Donnerstag um fast 3 Prozent nach. Kritisiert wurden ein vermeintlich hoher Kaufpreis und eine fehlende Synergie der Geschäftsfelder. Laut einem Bericht des Wall Street Journals mit Verweis auf informierte Kreise hatte Intercontinental Exchange schon mehr als einmal Übernahmeverhandlungen mit Ebay angestrebt, auch in den vergangenen Monaten. Dabei sei angedeutet worden, es gebe finanzielle Partner für den Kauf.

"Wir bringen beide Käufer und Verkäufer zusammen", sagte Intercontinental-Exchange-Chef Jeffrey Sprecher in einer Telefonkonferenz mit Analysten nach Bekanntgabe der Quartalsergebnisse mit Blick auf Kritik an fehlenden Synergien zwischen dem Börsenbetreiber und der Handelsplattform. "Wir sammeln und organisieren beide Daten. Wir arbeiten beide mit Dritten zusammen, um den physischen Vertrieb zu gewährleisten. Wir bieten beide nützliche Analysen, um das Transaktionserlebnis zu verbessern. Wir haben über das Wochenende nicht den Verstand verloren."

Unternehmen wie ICE, Nasdaq und die London Stock Exchange Group sind multinationale Unternehmen. Sie betreiben nicht nur Marktplätze, sie verkaufen Daten an Broker und Hedgefonds, sie stellen Indizes zusammen, die von der 6-Billionen-Dollar-Fondsbranche verwendet werden, und sie verkaufen Technologie für den Handel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (-15%) 12,67€
  3. 12,99€
  4. 33,99€

d0p3fish 09. Feb 2020 / Themenstart

Wenn ich so trustpilot lese bekommst du nicht einfach dein Geld wieder. Oder was es auch...

Dwalinn 07. Feb 2020 / Themenstart

Hatte mich schon gewundert. Paypal wurde ja schon vor einer Weile verkauft

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Google Stadia - Test

Beim Test haben wir verschiedene Spiele auf Stadia von Google ausprobiert und uns mit der Einrichtung und dem Zugang beschäftigt.

Google Stadia - Test Video aufrufen
Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Gebrauchtwagen: Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist
Gebrauchtwagen
Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist

Noch steht der Markt für gebrauchte Teslas und andere Elektroautos am Anfang der Entwicklung. Für eine verlässliche Wertermittlung benötigen Käufer ein Akku-Zertifikat. Das bieten private Verkaufsberater an. Ein österreichisches Startup will die Idee groß rausbringen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

    •  /