Abo
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Die Intellimouse Classic kostet rund 40 Euro und ist seit Februar 2018 in Europa lieferbar.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. DFL Digital Sports GmbH, Köln

Erst einmal: Schön, dass die Intellimouse und vor allem die schöne Form der Explorer 3.0 zurück ist. Schon mit der ersten Berührung fühlen sich Rechtshänder mit mittelgroßen bis großen Händen bei der neuen Intellimouse Classic zu Hause. Ebenfalls schön ist, dass die Verarbeitung überzeugt. Die neue Variante fühlt sich entweder genauso gut an wie der Klassiker, oder sogar besser. Einzig um die gummierte Daumenmulde haben wir etwas Sorge bei der Langlebigkeit.

Microsofts aktuellen Bluetrack-Sensor (HDQ-00002) können wir ebenfalls loben. Zwar hält er nicht mit der absoluten Crème de la Crème der Spielermäuse von heute mit. Für die meisten Spieler reicht er aber völlig aus. Zu Fehleingaben ist es während unseres Tests einzig unter fiktiven Rahmenbedingungen gekommen, wie dem minutenlangen Drehwurm in Counter-Strike Go. Beim normalen Spielen waren wir mit der eigenen, sowie der Performance der Maus zufrieden.

Auf der Habenseite verbucht Microsoft zudem die enorme Vielfalt an Mauspads und Oberflächen, auf denen die Intellimouse Classic funktioniert. Dadurch empfehlen wir sie als Office-Maus nahezu uneingeschränkt.

Wünschenswert wäre noch Treiber-Support für Mac OS und Linux, damit man zum Umstellen der dpi nicht immer zum Windows-Rechner laufen muss oder noch besser: das Umstellen der dpi per Knopfdruck.

 MLT04-Nostalgie gegen Bluetrack-Moderne
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand statt ca. 305€ im Vergleich und Blue Cave...
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

eyespeak 07. Aug 2018

Ich bin auch auf der Suche nach einem würdigen Nachfolger der Microsoft OEM IntelliMouse...

mw (Golem.de) 03. Apr 2018

Nein, hier passt schon alles. Die Maus, die Sie suchen hieß Microsoft Intellimouse Optical.

_Icke_ 03. Apr 2018

Diese neue Maus braucht kein Mensch... ... meine alte hab ich im Jahr 2000 gekauft und...

ufo70 26. Mär 2018

Das ist auch meine absolute Lieblingsmaus. Als damals bekannt wurde, dass die eingestellt...

ufo70 26. Mär 2018

Bloß kein Aceton, anschließend klebt das komplette Mausgehäuse. Meine Logitech MX518 ist...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018)

Das Lenovo Thinkpad X1 Extreme wird das neue Top-Notebook des Unternehmens. Wir haben es samt Docking-Station auf der Ifa 2018 ausprobiert.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /