Abo
  • Services:
Anzeige
Office Lens für Android ist da.
Office Lens für Android ist da. (Bild: Microsoft)

Intelligente Scanner-App: Office Lens für Android gibt es im Play Store

Office Lens für Android ist da.
Office Lens für Android ist da. (Bild: Microsoft)

Microsoft bietet die intelligente Scanner-App Office Lens auch für Android an. Damit wird das Smartphone oder das Tablet zum mobilen Scanner, um Gedrucktes in digitaler Form weiter zu bearbeiten. Die App ist vor allem auf die Nutzung mit Onenote zugeschnitten.

Anzeige

Nach fast zwei Monaten Wartezeit hat Microsoft die Scanner-App Office Lens für die Android-Plattform veröffentlicht. Mit Office Lens lassen sich Dokumente, Fotos und Ähnliches abfotografieren und in ein digitales Format wandeln. Dabei greift die App korrigierend ein und rückt etwa den Bildausschnitt gerade. Anfang April 2015 erschien eine Vorschauversion für Android, während iOS-Nutzer bereits die finale Version nutzen konnten. Zuerst erschien die App für Windows Phone im März 2014.

Office Lens erkennt die Ecken und Kanten eines Dokuments und markiert beim Fotografieren mit einem weißen Rahmen das zu fotografierende Objekt. Der Nutzer sieht so im Vorfeld, ob das Objekt von der App gut erkannt wurde. Wenn jetzt etwa ein Blatt Papier abfotografiert wird, muss das Smartphone nicht penibel genau gerade gehalten werden. Die App begradigt ein leicht schräges Bild und führt eine Reihe von Optimierungen durch. Dabei wird das Foto bei Bedarf auch gleich beschnitten, so dass nur das Dokument in der Datei landet.

  • Ein schräg fotografiertes Blatt Papier ist für Office Lens kein Problem. (Bild: Microsoft)
  • Das abfotografierte Objekt wird in Office Lens begradigt und optimiert. (Bild: Microsoft)
  • Eine mit Office Lens fotografierte Rechnung (Bild: Microsoft)
  • Office Lens begradigt und optimiert die Quittung. (Bild: Microsoft)
  • Auch mit Whiteboards kommt Office Lens klar... (Bild: Microsoft)
  • ... und macht daraus gut lesbare Schnappschüsse. (Bild: Microsoft)
  • Office Lens für Android - Speicherdialog mit der Auswahl der Dateitypen (Bild: Microsoft)
Ein schräg fotografiertes Blatt Papier ist für Office Lens kein Problem. (Bild: Microsoft)

Office Lens soll dabei helfen, handschriftliche Notizen oder ausgedruckte Elemente digital vorliegen zu haben. Wer das eingescannte Material lokal auf dem Smartphone oder Tablet ablegen will, kann es nur als Bilddatei speichern. Office Lens unterstützt zwar auch die Speicherung als Word-, Powerpoint- und PDF-Datei. Die betreffende Datei muss dann aber in Onenote oder in Onedrive abgespeichert werden, es ist also ein Microsoft-Konto erforderlich.

Dann wird der erkannte Text auch mittels OCR-Technik umgewandelt und wird somit durchsuchbar. Die App ist vor allem auf die Zusammenarbeit mit Onenote zugeschnitten. Eine Anbindung an Google Drive gibt es bislang nicht, es ist offen, ob eine solche Funktion implementiert wird.

Beim Abspeichern kann der Nutzer bestimmen, in welchen Formaten das Material abgelegt werden soll. Dabei werden diese parallel gespeichert. Auf einem iOS-Gerät sind dafür mehrere Schritte erforderlich und es kann immer nur ein Format nach dem anderen abgelegt werden.

Office Lens gibt es kostenlos für Android ab der Version 4.1 in Googles Play Store.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 28. Mai 2015

Jede App dich sich mit anderen Konten verbinden kann,sollte diese Berechtigungen haben.

derKlaus 28. Mai 2015

Damit könntest Du Recht haben. Beruht diese Erkenntnis einzig und alleine auf Deiner...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ADAC IT Service GmbH, München
  2. HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG, Langen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,79€
  2. 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Android O

    Google veröffentlicht letzte Testversion vor Release

  2. Fruit Fly 2

    Mysteriöse Mac-Malware seit Jahren aktiv

  3. Poets One im Test

    Kleiner Preamp, großer Sound

  4. Chipping

    Firma versieht Mitarbeiter mit Microchips

  5. Elektroautos

    Bayern startet Förderprogramm für Ladesäulen

  6. Elektrorennserie

    Mercedes Benz steigt in die Formel E ein

  7. Ronny Verhelst

    Tele-Columbus-Chef geht nach Hause

  8. Alphabet

    Googles Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück

  9. Microsoft

    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

  10. Schwerin

    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen
  2. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  3. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr

Anwendungen für Quantencomputer: Der Spuk in Ihrem Computer
Anwendungen für Quantencomputer
Der Spuk in Ihrem Computer
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

  1. Re: DSLRs?

    DetlevCM | 10:46

  2. Re: Mal ehrlich: Würdet ihr da mitmachen?

    neocron | 10:46

  3. Re: Wie bekommt man den Müll

    Muhaha | 10:45

  4. Re: Und wer nimmt diese Förderung in Anspruch?

    Bujin | 10:43

  5. Re: viel spannender als alles in dem Artikel

    hg (Golem.de) | 10:43


  1. 10:33

  2. 10:28

  3. 09:15

  4. 08:47

  5. 08:05

  6. 07:29

  7. 23:54

  8. 22:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel