Abo
  • Services:
Anzeige
Yahoo zahlt angeblich 30 Millionen für Xobni.
Yahoo zahlt angeblich 30 Millionen für Xobni. (Bild: Xobni)

Intelligente Inbox Yahoo kauft Xobni

Yahoo übernimmt Xobni, ein 2006 gegründetes Unternehmen, das die Inbox von Outlook, Gmail, iOS und Android nach eigenen Angaben intelligenter macht. Der Name Xobni liest sich rückwärts als "Inbox".

Anzeige

Xobni gehört künftig zu Yahoo, das für das 2006 gegründete Unternehmen angeblich rund 30 Millionen US-Dollar bezahlt hat. Das Unternehmen zieht im ersten Schritt um, von San Francisco nach Sunnyvale in die Zentrale von Yahoo. Xobnis Produkte werden ab sofort nicht mehr angeboten. Bestandskunden können Xobnis Dienste aber für ein Jahr weiter nutzen.

Angefangen hat Xobni 2006 mit einer Erweiterung für Outlook, die die Suche von E-Mails und das Auffinden von Informationen zum Absender erleichtert. Es folgten der Cloud-Dienst Smartr Inbox für Gmail und die Apps Smartr Contacts für iOS und Android. Bis zum 2. Juli 2014 sollen die Apps und Dienste noch funktionieren, was danach kommt, ist offen. So soll zwar noch eine neue Version von Xobni für Outlook erscheinen, eine Anpassung an Outlook 2013 ist aber nicht geplant.

Mit der Übernahme von Xobni setzt Yahoo-Chefin Marissa Mayer ihre Einkaufstour fort. Sie kaufte bereits Qwiki, Tumblr und Summly.


eye home zur Startseite
non_sense 04. Jul 2013

Vielleicht hat sie aber auch ganz andere Pläne. Vielleicht arbeitet sie weiterhin für...

arnez80 04. Jul 2013

möchte ich aber nicht tragen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Hamburg
  2. über Ratbacher GmbH, Freiburg
  3. REGUMED Regulative Medizintechnik GmbH, Planegg Raum München
  4. Landkreis Lörrach, Lörrach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 79,90€
  2. 184,90€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Stewart International Airport

    New Yorker Flughafen wohl ein Jahr schutzlos am Netz

  2. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  3. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  4. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  5. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  6. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  7. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  8. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  9. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  10. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
Bodyhacking
Ich, einfach unverbesserlich

  1. Re: Format?!

    violator | 11:24

  2. Wie löst man das Problem?

    Lemo | 11:20

  3. Re: Der Preis...

    ChMu | 10:23

  4. Re: Ich vermisse die Meckerer...

    Niaxa | 10:03

  5. Re: First World Problems

    ChMu | 10:02


  1. 10:41

  2. 20:21

  3. 11:57

  4. 09:02

  5. 18:02

  6. 17:43

  7. 16:49

  8. 16:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel