Abo
  • Services:
Anzeige
Xeon E3-v3 mit Haswell
Xeon E3-v3 mit Haswell (Bild: Intel)

Modulare Server mit optischem Netz

Parallel zu dieser Weiterentwicklung von Servern schlägt Intel auch vor, langfristig die proprietären Fabrics abzuschaffen. Wie ein Bussystem vernetzen diese Fabrics die Server in einem Rack und manchmal auch über mehrere Racks hinweg. Die dafür nötige Hardware ist jedoch herstellerspezifisch.

Stattdessen schlägt Intel vor, 100-Gigabit-Verbindungen per optischer Übertragung - also mit Glasfasern - zur Vernetzung in einem Rack einzusetzen. Die nötige Infrastruktur, vor allem die Software, soll dabei auf Ethernet basieren. Bei der Gelegenheit will Intel gleich die bisherige Struktur des Servers aufspalten.

Anzeige
  • 100-GBit-Glasfasern sollen Fabrics überflüssig machen.
  • Haswell-Xeon zuerst als E3-v3
  • Die Roadmap für Intels Xeons (Bilder: Intel)
100-GBit-Glasfasern sollen Fabrics überflüssig machen.

Bisher arbeiten diese Systeme weitgehend wie PCs: Ein Server besteht aus Prozessor, RAM und Speicherschnittstellen, diese Funktionen sind für alle Server in einem Rack mehrfach vorhanden. Intel will nun in einem ersten Schritt zumindest die Rechenleistung, den Cache für Speichersysteme und die Storage-Anbindung voneinander trennen. Vernetzt werden diese Module über die optischen 100-GBit-Links.

Dieser Ansatz ist Intels erste konkrete Umsetzung der Open-Compute-Idee, die vor allem Facebook angestoßen hat. Ziel des Gesamtkonzepts sind Server, bei denen sich die einzelnen Funktionen auch von mehreren Herstellern kombinieren lassen, die Module sollen zudem auch im laufenden Betrieb leicht austauschbar sein.

Ein möglicher Baustein dafür ist die neue Serie Atom S12x9, die als Storage-Controller verwendet werden kann. Dafür sind auf dem Die des Server-Atoms 40 PCI-Express-Lanes in Version 2.0 integriert, die Speichercontroller oder Ethernet-Ports ansteuern können. Die Storage-Hersteller MacroSAN, Accusys, Qsan und Qnap wollen die Chips laut Intel einsetzen.

 Intel: Sparsame Haswell-Xeons und modulare Server-Racks

eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rodenstock GmbH, München
  2. Hexagon Metrology Vision GmbH, Saarwellingen
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Rheinmünster
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  2. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  3. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  4. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  5. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix

  6. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

    Google fehlt der Mut

  7. Baden-Württemberg

    Unitymedia schließt Sendeplatzumstellung ab

  8. Gesetz gegen Hasskommentare

    Die höchsten Bußgelder drohen nur Facebook

  9. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  10. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

  1. Re: Immer wieder lustig,

    freddypad | 17:10

  2. Klingt bekannt

    mrgenie | 17:10

  3. Re: Meine Gedanken ...

    itza | 17:07

  4. Re: Supertoll!

    crackhawk | 17:06

  5. Re: Provider sollen Daten von a nach b leiten

    SirFartALot | 17:06


  1. 17:15

  2. 17:00

  3. 16:37

  4. 15:50

  5. 15:34

  6. 15:00

  7. 14:26

  8. 13:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel