Abo
  • Services:
Anzeige
Das Edison-System ist so groß wie eine SD-Speicherkarte.
Das Edison-System ist so groß wie eine SD-Speicherkarte. (Bild: Intel)

Intel SoC: Edison macht per Quark Milch warm

Aus Quark entsteht Edison: Intel hat einen winzigen PC im SD-Karten-Format auf Basis des Quark-SoCs für Wearables vorgestellt, welcher zwei Kerne sowie WLAN und Bluetooth bietet.

Anzeige

Auf der Entwicklerkonferenz IDF hatte Intel-Chef Brian Krzanich im September 2013 das Quark-SoC präsentiert, das dazugehörige Galileo-Board hat Golem.de im Dezember getestet. Auf der Elektronikmesse CES 2014 in Las Vegas stellte Krzanich nun Edison vor, einen "Pentium-class PC" mit Silvermont-22-nm-Technik in Form einer SD-Speicherkarte. Der Minicomputer ist für den Einsatz in Wearables konzipiert.

  • Intel-CEO Brian Krzanich eröffnet die CES 2014 mit seiner Keynote. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Während dieser stellt er mit Edison einen "Pentium-class PC" vor. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Das winzige System ist für Wearables wie das Mimo gedacht. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Auf Edison soll noch 2014 die kostenlose McAfee-Software laufen. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
Intel-CEO Brian Krzanich eröffnet die CES 2014 mit seiner Keynote. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Nachdem Intel kurz Smart Earbuds, ein Smart Headset, eine Smart Charging Bowl und eine Smart Watch - alle ohne technische Details - gezeigt hatte, präsentierte Krzanich Edison, dass dieses aus zwei im 22-Nanometer-Prozess gefertigten x86-Kernen sowie einem eingebauten Modul für WLAN und Bluetooth besteht. Das winzige System unterstützt Linux, eine angepasste Version der Mathematica-Software von Wolfram und ein eigener Appstore sollen ebenfalls auf Edison laufen.

Schildkröte als Kindermädchen

Krzanich demonstrierte die Möglichkeiten des für Wearables und das Internet der Dinge ausgelegten Minicomputers anhand mehrerer "Nursery 2.0"-Beispiele: Edison steckt hier in einer Plastikschildkröte, dem Mimo Baby Monitor, der unter anderem protokolliert, ob das Baby ruhig atmet, ob es sich bewegt und ob die Hauttemperatur normal ist. Diese Daten werden per Bluetooth an Kaffeetassen gesendet und dort in Form von LEDs visuell aufbereitet. Schreit das Kleinkind vor Hunger, startet Mimo den Milchwärmer und informiert zugleich die Eltern.

Edison soll Mitte 2014 für Entwickler bereitstehen, zudem möchte Intel die McAfee-Security-Software kostenlos für Smartphones, Tablets und Wearables anbieten - der Prozessorhersteller hatte die Sicherheitsfirma 2010 gekauft. Weiterhin gab Intel bekannt, dass alle derzeit ausgelieferten Chips aus Metallen bestehen, die nicht dort gewonnen werden, wo Kriege um diese Rohstoffe geführt werden. Metalle wie Tantal oder Gold sind essenziell für Computer.


eye home zur Startseite
JensJensen 08. Jan 2014

... heute sagt man: "Laufstall" :-).

Anonymer Nutzer 07. Jan 2014

So sollte es sein, ja! :-) Wenn das möglich wird, wäre es ein großer Fortschritt für uns...

Anonymer Nutzer 07. Jan 2014

Ich glaube du hast meine Ausführung nicht verstanden ^^ Bitte noch einmal durchlesen...

qwertü 07. Jan 2014

Erst müsste man ein hinreichend virenanfälliges Betriebssystem auf diesen SoC portieren...

yeti 07. Jan 2014

Punkt 1: Warum antwortest Du mir, wenn Du mich doch ignorierst ? Mir ging es nicht um...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein, Kamp-Lintfort
  3. TUI Cruises GmbH, Hamburg
  4. DEKRA SE, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 24,29€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Re: Am markt vorbei?

    Ovaron | 21:04

  2. Bitch, please

    __destruct() | 21:01

  3. Re: Priv

    interlingueX | 21:00

  4. Re: Turk Telekom als Vergleich

    sneaker | 20:56

  5. Re: Meine Erfahrung als Störungssucher in Luxemburg

    Ovaron | 20:54


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel