Abo
  • Services:

Intel Skylake-X: 12-Kern-CPU erscheint im August und 18-Kerner im Oktober

Intel veröffentlicht die Skylake-X-CPUs alias Core i9 gestaffelt: Die Varianten mit bis zu 10 Kernen starten im Juni 2017, der 12-Kerner im August und die Modelle mit bis zu 18 Kernen im Oktober. AMDs Threadripper dürfte früher erhältlich sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Die-Shot von Skylake-X
Die-Shot von Skylake-X (Bild: Intel)

Der Prozessorhersteller Intel hat die Erscheinungstermine der kommenden Skylake-X-Prozessoren bekanntgegeben. Einige der Highend-CPUs werden schon kommende Woche veröffentlicht, weitere Modelle folgen im Sommer 2017, der Rest dann im Herbst 2017. Skylake-X umfasst Varianten mit 8 bis 18 Kernen, die allerdings intern auf unterschiedlichen Chips basieren. Obendrein hat Intel die Ableger mit 14 bis 18 Kernen erst kürzlich vorgestellt, um auf AMDs Ryzen Threadripper zu reagieren - was erklärt, wieso diese Modelle später erscheinen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Nürnberg
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Hamburg

Ab dem 26. Juni 2017 verkauft Intel den Core i9-7900X mit 10 Kernen, den Core i7-7820X mit 8 Kernen und den Core i7-7800X mit 6 Kernen. Hinzu kommen die beiden intern als Kaby Lake-X bezeichneten Quadcore-Modelle, der Core i7-7740X mit Hyperthreading und der Core i5-7640X ohne. Im Laufe des August 2017 will Intel den Core i9-7920X mit 12 Kernen veröffentlichen, der physisch auf einem Die mit 18 statt 10 Kernen basiert, wie sie ansonsten nur für die Xeon-CPUs alias Skylake-SP verwendet werden. Der Core i9-7920X tritt damit gegen AMDs Ryzen Threadripper an, diese Prozessorfamilie soll Ende Juli oder Anfang August 2017 mit bis zu 16 Zen-Kernen erscheinen.

  • Skylake-X und Kaby Lake X (Bild: Intel)
  • Skylake-X (Bild: Intel)
  • Skylake-X (Bild: Intel)
  • Skylake-X und Kaby Lake X (Bild: Intel)
  • Skylake-X und Kaby Lake X (Bild: Intel)
  • Skylake-X (Bild: Intel)
  • Skylake-X (Bild: Intel)
  • Skylake-X und Kaby Lake X (Bild: Intel)
  • Skylake-X und Kaby Lake X (Bild: Intel)
  • Skylake-X (Bild: Intel)
  • Skylake-X und Kaby Lake X (Bild: Intel)
  • Skylake-X und Kaby Lake X (Bild: Intel)
  • Skylake-X und Kaby Lake X (Bild: Intel)
Skylake-X und Kaby Lake X (Bild: Intel)

Das schnellste Skylake-X-Modell, der Core i9-7980XE mit 18 Kernen, ist Intel zufolge für Oktober 2017 geplant. Gleiches gilt für den Core i9-7960X mit 16 Kernen und den Core i9-7940X mit 14 Kernen. Die Plattform für Skylake-X ist der Sockel LGA 2066 mit bis zu vier DDR4-Speicherkanälen und bis zu 44 PCIe-Gen3-Lanes für Grafikkarten oder NVMe-SSDs. Wie viele jeweils unterstützt werden, hängt von der verbauten CPU ab, weshalb beispielsweise der vierte PEG-Slot für Grafikkarten teils langsamer angebunden wird.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...

Dwalinn 14. Jun 2017

Also auch wenn ich mich eher für Intel CPUs interessiere wüsste ich nicht warum ein AMD...

Rolf Schreiter 13. Jun 2017

Ich unterstütze RAID nicht, genauso wenig wie Greenpeace.

ms (Golem.de) 13. Jun 2017

Skylake-X/-SP ist technisch weiter bzw anders als Skylake/Kaby Lake für Clients.

redmord 13. Jun 2017

Klar, aber da wäre ein kleines System mit Ryzen 7 oder 'nem kleinen Xeon doch vernünftig...


Folgen Sie uns
       


Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018)

Die OLED-Technik macht im Leuchtenbereich Fortschritte.

Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018) Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /