Intel & Samsung: Neue Kooperation bei Halbleiterfertigung möglich

Bei einem Besuch in Südkorea traf Intel-CEO Gelsinger Samsungs Vize-Aufsichtsratsvorsitzenden. Eine neue Kooperation könnte sich anbahnen.

Artikel veröffentlicht am , Johannes Hiltscher
In Pyeongtaek betreibt Samsung eine seiner modernsten Fabs, in der V-NAND entsteht.
In Pyeongtaek betreibt Samsung eine seiner modernsten Fabs, in der V-NAND entsteht. (Bild: Samsung)

Der Besuch war kurz, könnte aber große Bedeutung haben: Wie die Korea Times und andere Medien melden, haben sich Intels CEO Pat Gelsinger und der Vize-Vorsitzende von Samsungs Aufsichtsrat, Lee Jae-yong, in Samsungs Firmenzentrale in Seoul getroffen. Den Berichten zufolge ging es bei dem Treffen um eine mögliche Kooperation bei der Halbleiterfertigung.

Stellenmarkt
  1. Technischer Produktmanager (m/w/d)
    CCV GmbH, Au in der Hallertau
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    SONAX GmbH, Neuburg an der Donau
Detailsuche

Laut Nikkei Asia bestätigte Samsung das Treffen sowie, dass Möglichkeiten zur Zusammenarbeit ausgelotet wurden. Bei einem gemeinsamen Abendessen seien Speichertechnologien, auftrags- und fablose Halbleiterfertigung diskutiert worden. Käme eine Kooperation zustande, wäre es nach der Zusammenarbeit mit TSMC für Intel bereits die zweite mit einem eigentlich konkurrierenden Unternehmen. Hintergrund sind die stetig steigenden Kosten für die Entwicklung neuer Prozessknoten.

Um wie gewohnt die Integrationsdichte von Transistoren steigern zu können, muss immer mehr Aufwand betrieben werden. In der Vergangenheit hatte Intel große Probleme mit seinem 10-nm-Prozess, aktuell soll Samsung Schwierigkeiten mit seinen 4-nm-Prozessen haben. Beide Unternehmen investieren in den kommenden Jahren viel Geld. Eine Kooperation könnte ihnen erlauben, sich auf ihre jeweiligen Kernkompetenzen zu konzentrieren.

Mögliche Vorarbeit durch Joe Biden

Spekuliert wird zudem, ob US-Präsident Biden das Treffen vermittelt hat. Der hatte im Rahmen eines Staatsbesuchs in Südkorea in der vergangenen Woche eine der modernsten Halbleiter-Fabs von Samsung besucht. Dass das Treffen von Lee und Gelsinger hier angebahnt wurde, liegt also nahe. Um den Einfluss Chinas einzudämmen, suchen die USA verstärkt die Kooperation mit Südkorea, Taiwan und Japan.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google Fonts
Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
Artikel
  1. Open Source: Die Open Software Foundation feiert 19 Releases im Juli
    Open Source
    Die Open Software Foundation feiert 19 Releases im Juli

    Im GNU Spotlight Announcement für den Juli blickt die die Free Software Foundation auf eine lange Liste mit neuen Versionen zurück.

  2. Programmiersprache: JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken
    Programmiersprache
    JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken

    Douglas Crockford, der Erfinder des Datenformats JSON und Mitentwickler von Javascript, findet, dass die Sprache in Rente geschickt werden sollte.

  3. Gehalt in der IT-Branche: Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?
    Gehalt in der IT-Branche
    Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?

    Es gibt gute Gründe, lang bei einer Firma zu bleiben. Finanziell wird diese Treue aber eher nicht belohnt, sagt ein IT-Personalberater.
    Ein Interview von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: WD SSD 1TB m. Kühlkörper (PS5) 119,90€, MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /