Abo
  • Services:
Anzeige
Haswell-Prototyp auf dem IDF 2011
Haswell-Prototyp auf dem IDF 2011 (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Intel-Roadmap: Ivy Bridge kommt später, Haswell nicht

Haswell-Prototyp auf dem IDF 2011
Haswell-Prototyp auf dem IDF 2011 (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Noch ist der Sandy-Bridge-Nachfolger Ivy Bridge noch nicht einmal verfügbar, da gibt es bereits einen Termin für Intels CPUs des Jahres 2013. In der ersten Hälfte des Jahres 2013 soll mit Haswell die nächste komplett neue Architektur erscheinen.

Während der Termin für die von Intel schon bestätigten Ivy-Bridge-CPUs sich wohl auf Ende April 2012 verschiebt, soll deren Nachfolger genau ein Jahr später erscheinen. Das geht aus einer von Computerbase veröffentlichten inoffiziellen Intel-Roadmap hervor. Dort sind - ungewöhnlich für Intel - auch die Monate angegeben: Zwischen März und Juni 2013 sollen die Haswell-Prozessoren erscheinen.

Anzeige

Damit führt Intel offenbar seine mit Sandy Bridge (Core-i-2000) begonnene Tradition des gestaffelten Marktstarts fort. Die Prozessoren für Notebooks, Desktops und Server werden seit Anfang des Jahres 2010 je nach Marktlage schubweise vorgestellt. Das ist auch im laufenden Jahr für Ivy Bridge (Core-i-3000) zu erwarten, denn: Die Desktop-CPUs sollen nach Golem.de vorliegenden Informationen von Hardwareherstellern im April 2012 erscheinen, Intel selbst nannte zumindest für die Ultrabook-CPUs den Juni 2012 als Termin.

Während Ivy Bridge in Intels Tick-Tock-Rhythmus ein Tick mit nur leicht veränderter Architektur bei neuer Strukturbreite darstellt, ist Haswell ein Tock. Damit bezeichnet Intel eine stark überarbeitete Architektur, die mit einer bereits erprobten Strukturbreite hergestellt wird. Aktuell sind für Ivy Bridge und Haswell 22 Nanometer, die mit Intels Trigate-Transistoren gefertigt werden.

Transactional Memory und schnelle Grafik

Ivy Bridge soll sich vor allem durch eine neu entwickelte GPU auszeichnen, was Golem.de mit einem Ultrabook bereits überprüfen konnte. Auch vollständige Tests der Desktopversion deuten auf mehr Grafik-, aber nur leicht gesteigerte CPU-Leistung hin. Für den bereits im Betrieb gezeigten Haswell will Intel Gerüchten zufolge die GPU-Leistung gegenüber Ivy Bridge mindestens noch einmal verdoppeln.

Eine weitere Neuerung von Haswell ist das vor allem für Server wichtige Transactional Memory, das Intel bereits bestätigt hat. Zu weiteren Erweiterungen der Architektur gibt es noch keine konkreten Angaben. Klassischerweise stellt Intel seine CPU-Designs auf dem IDF in San Francisco vor, das jedes Jahr im Herbst stattfindet.


eye home zur Startseite
Crass Spektakel 10. Mär 2015

Ist schon komisch, da wird ein Artikel prominent in der Wikipedia verlinkt und dann gibt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. operational services GmbH & Co. KG, München/Ottobrunn
  3. über Hays AG, Berlin
  4. über Jobware Personalberatung, Großraum Aachen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 13,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Golem Was soll das? Überschrift geht ja garnicht

    david_rieger | 19:49

  2. Re: Nicht gefunden - Werbeblocker ausschalten.

    RaphaeI | 19:48

  3. Re: Solche Produkte...

    demon driver | 19:47

  4. Re: Ich finde das mit einer GTX1050 nicht "ultimativ"

    wayfarer23 | 19:45

  5. Der Unfug stark in dem Franchise ist...

    forenuser | 19:44


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel